photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Menschen, März 2014

Update: 31.03.2014, Angelegt: 01.03.2014

Menschen, die den Markt bewegen. Oder einfach so bewegen. Siehe auch 2012: Oktober, November, Dezember. 2013: Jänner, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, SeptemberOktoberNovemberDezember. 2014: Jänner, Februar

Norbert Steiner (K+S-Vorstandsvorsitzender) erläutert der Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht Sicherungsarbeiten zur Erzielung größtmöglicher Arbeitssicherheit im Bergwerksbetrieb des Standortes Unterbreizbach (Wartburgkreis) (Bild: K+S) (31.03.2014)
Norbert Steiner (K+S-Vorstandsvorsitzender) erläutert der Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht Sicherungsarbeiten zur Erzielung größtmöglicher Arbeitssicherheit im Bergwerksbetrieb des Standortes Unterbreizbach (Wartburgkreis) (Bild: K+S) (31.03.2014)

Bild vergrössern


Helmut Pernsteiner, Bernadette Kamleitner, Dekan Johann Bacher, Gerhard Wührer - anlässlich: Die JKU-Professoren Johann Bacher und Helmut Pernsteiner haben am 31. März 2014 im Namen der Gruppe der BWL-ProfessorInnen zum 8. Karl-Vodrazka-Kolloquium in das Uni-Center geladen. Als Referentin konnte dieses Mal Bernadette Kamleitner von der Wirtschaftsuniversität Wien gewonnen werden, die zum Thema „Wo Nutzen ist, da müssen auch Kosten sein?“ einen Vortrag mit anschließender intensiver Diskussion hielt. (Bild: Johannes Kepler Universität Linz) (31.03.2014)
Helmut Pernsteiner, Bernadette Kamleitner, Dekan Johann Bacher, Gerhard Wührer - anlässlich: Die JKU-Professoren Johann Bacher und Helmut Pernsteiner haben am 31. März 2014 im Namen der Gruppe der BWL-ProfessorInnen zum 8. Karl-Vodrazka-Kolloquium in das Uni-Center geladen. Als Referentin konnte dieses Mal Bernadette Kamleitner von der Wirtschaftsuniversität Wien gewonnen werden, die zum Thema „Wo Nutzen ist, da müssen auch Kosten sein?“ einen Vortrag mit anschließender intensiver Diskussion hielt. (Bild: Johannes Kepler Universität Linz) (31.03.2014)

Bild vergrössern


Dietmar Harhoff (Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung) von B&C Privatstiftung als Keynote-Speaker bei der diesjährigen Houskapreis-Verleihung präsentiert (Bild: Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb) (28.03.2014)
Dietmar Harhoff (Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung) von B&C Privatstiftung als Keynote-Speaker bei der diesjährigen Houskapreis-Verleihung präsentiert (Bild: Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb) (28.03.2014)
Verwendet in B&C präsentiert Keynote-Speaker für Houskapreis: Prof. Dietmar Harhoff - BILD

Bild vergrössern


Peter Gaugg (Vorstandssprecher Bank für Tirol und Vorarlberg) - freut sich über das beste Ergebnis in der Geschichte der BTV - sie steigerte den Jahresüberschuss vor Steuern um +17,1 %von 70,1 Mio. Euro (2012) auf 82,1 Mio. Euro (2013) (Bild: Nicolò Degiorgis)
 (28.03.2014)
Peter Gaugg (Vorstandssprecher Bank für Tirol und Vorarlberg) - freut sich über das beste Ergebnis in der Geschichte der BTV - sie steigerte den Jahresüberschuss vor Steuern um +17,1 %von 70,1 Mio. Euro (2012) auf 82,1 Mio. Euro (2013) (Bild: Nicolò Degiorgis) (28.03.2014)
Verwendet in Erneut Top-Ergebnis bei BTV

Bild vergrössern


Vorstand Sonneninvest AG: Harald Schüll, Michael Richter freuen sich, die Übernahme eines weiteren deutschen Solarkraftwerkes in Langenbogen bekannt geben zu können. Der Erwerb erfolgte über die Sonneninvest Langenbogen GmbH & Co.KG. Der Solarpark speist bereits seit Dezember 2010 Sonnenstrom in das örtliche Stromnetz ein.(Bild: Sonneninvest AG) (27.03.2014)
Vorstand Sonneninvest AG: Harald Schüll, Michael Richter freuen sich, die Übernahme eines weiteren deutschen Solarkraftwerkes in Langenbogen bekannt geben zu können. Der Erwerb erfolgte über die Sonneninvest Langenbogen GmbH & Co.KG. Der Solarpark speist bereits seit Dezember 2010 Sonnenstrom in das örtliche Stromnetz ein.(Bild: Sonneninvest AG) (27.03.2014)

Bild vergrössern


Birgit Storz, Founder Director Main Incubator GmbH: Die Commerzbank gründet die Main Incubator GmbH, den ersten Inkubator für FinTech-Startups mit einem führenden Finanzinstitut als Anker-Investor. Das hundertprozentige Tochterunternehmen fördert und investiert in Startups mit innovativen Lösungen mit Schwerpunkt auf dem Firmenkundengeschäft. Die ausgewählten Unternehmen werden aktiv bereits ab ihrer Gründung unterstützt und die Entwicklung ihrer Produkte und Lösungen bis zur Marktreife begleitet. Dabei stellt die Commerzbank ihr Netzwerk zu Experten und Kunden sowie ihre Kompetenzen zur Verfügung. Storz: Die ausgewählten Unternehmen werden – je nach Bedarf – unterstützt mit Beteiligungskapital, Experten-Know-how, Büroräumen und einer entsprechenden Infrastruktur in Frankfurt. Zudem profitieren sie von der Stabilität und dem Zugang zu Kunden einer führenden Großbank“, Foto © Markus Goetzke (26.03.2014)
Birgit Storz, Founder Director Main Incubator GmbH: Die Commerzbank gründet die Main Incubator GmbH, den ersten Inkubator für FinTech-Startups mit einem führenden Finanzinstitut als Anker-Investor. Das hundertprozentige Tochterunternehmen fördert und investiert in Startups mit innovativen Lösungen mit Schwerpunkt auf dem Firmenkundengeschäft. Die ausgewählten Unternehmen werden aktiv bereits ab ihrer Gründung unterstützt und die Entwicklung ihrer Produkte und Lösungen bis zur Marktreife begleitet. Dabei stellt die Commerzbank ihr Netzwerk zu Experten und Kunden sowie ihre Kompetenzen zur Verfügung. Storz: "Die ausgewählten Unternehmen werden – je nach Bedarf – unterstützt mit Beteiligungskapital, Experten-Know-how, Büroräumen und einer entsprechenden Infrastruktur in Frankfurt. Zudem profitieren sie von der Stabilität und dem Zugang zu Kunden einer führenden Großbank“, Foto © Markus Goetzke (26.03.2014)

Bild vergrössern


Christian Hoppe, Founder Director Main Incubator GmbH: Die Commerzbank gründet die Main Incubator GmbH, den ersten Inkubator für FinTech-Startups mit einem führenden Finanzinstitut als Anker-Investor. Das hundertprozentige Tochterunternehmen fördert und investiert in Startups mit innovativen Lösungen mit Schwerpunkt auf dem Firmenkundengeschäft. Die ausgewählten Unternehmen werden aktiv bereits ab ihrer Gründung unterstützt und die Entwicklung ihrer Produkte und Lösungen bis zur Marktreife begleitet. Dabei stellt die Commerzbank ihr Netzwerk zu Experten und Kunden sowie ihre Kompetenzen zur Verfügung. Hoppe: Wir unterstützen die Entwicklung von Innovationen in allen Bereichen des Bankgeschäftes. Dies kann sich von Mobile Payments und Banking, Peer-to-Peer-Financing und Crowdsourcing, neuen Kommunikationsinstrumenten und -wegen, Kundenbindungs- und Anwenderprogrammen, Prozessinnovation auf Kunden- und Bankseite bis hin zu Informationsgewinnung und -verarbeitung erstrecken“,  Foto © Markus Goetzke (26.03.2014)
Christian Hoppe, Founder Director Main Incubator GmbH: Die Commerzbank gründet die Main Incubator GmbH, den ersten Inkubator für FinTech-Startups mit einem führenden Finanzinstitut als Anker-Investor. Das hundertprozentige Tochterunternehmen fördert und investiert in Startups mit innovativen Lösungen mit Schwerpunkt auf dem Firmenkundengeschäft. Die ausgewählten Unternehmen werden aktiv bereits ab ihrer Gründung unterstützt und die Entwicklung ihrer Produkte und Lösungen bis zur Marktreife begleitet. Dabei stellt die Commerzbank ihr Netzwerk zu Experten und Kunden sowie ihre Kompetenzen zur Verfügung. Hoppe: "Wir unterstützen die Entwicklung von Innovationen in allen Bereichen des Bankgeschäftes. Dies kann sich von Mobile Payments und Banking, Peer-to-Peer-Financing und Crowdsourcing, neuen Kommunikationsinstrumenten und -wegen, Kundenbindungs- und Anwenderprogrammen, Prozessinnovation auf Kunden- und Bankseite bis hin zu Informationsgewinnung und -verarbeitung erstrecken“, Foto © Markus Goetzke (26.03.2014)

Bild vergrössern


„Im ländlichen Bereich behält das Auto seine Attraktivität und ist noch immer klare Nummer eins bei den Transportmitteln“, erklärt Norbert Griesmayr, Generaldirektor der VAV Versicherungs-AG. „Jedoch erkennen wir im städtischen Bereich eine eindeutige Tendenz zum kommunalen Verkehr und damit weg vom Kfz.“ Tatsächlich nutzen in Wien nach eigenen Angaben derzeit 38 Prozent mehr Einwohner die U-Bahn, Straßenbahn oder den Bus als noch vor drei Jahren, während 73 Prozent der Burgenländer und Niederösterreicher das Auto weiterhin unverändert an erster Stelle sehen. In ländlicheren Gebieten wie Tirol und Vorarlberg wird das Auto von 43 Prozent, und somit überdurchschnittlich stark, als unverzichtbar für den Weg zur Arbeit angegeben. Demgegenüber stehen in Wien lediglich 23 Prozent, die diese Ansicht teilen (c) VAV (26.03.2014)
„Im ländlichen Bereich behält das Auto seine Attraktivität und ist noch immer klare Nummer eins bei den Transportmitteln“, erklärt Norbert Griesmayr, Generaldirektor der VAV Versicherungs-AG. „Jedoch erkennen wir im städtischen Bereich eine eindeutige Tendenz zum kommunalen Verkehr und damit weg vom Kfz.“ Tatsächlich nutzen in Wien nach eigenen Angaben derzeit 38 Prozent mehr Einwohner die U-Bahn, Straßenbahn oder den Bus als noch vor drei Jahren, während 73 Prozent der Burgenländer und Niederösterreicher das Auto weiterhin unverändert an erster Stelle sehen. In ländlicheren Gebieten wie Tirol und Vorarlberg wird das Auto von 43 Prozent, und somit überdurchschnittlich stark, als unverzichtbar für den Weg zur Arbeit angegeben. Demgegenüber stehen in Wien lediglich 23 Prozent, die diese Ansicht teilen (c) VAV (26.03.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Norbert Griesmayr; Peter Szopo; Alexandre Dimitrov (Erste Sparinveest), Eduard Zehetner (Immofinanz), Jörg Rohmann (Alpari), Reinhar; Jenbacher; Alfred Reisenberger; Monika Jung; Sylvia Saringer; Declan Daly; Georg Schrennen, VP Business Solutions update software AG und Mirjam Riesemann, VP Marketing update software AG

Bild vergrössern


Declan Daly (47) wurde vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Juni 2014 für drei Jahre zum Vorstandsmitglied der Semperit AG Holding bestellt. Daly wird in der Semperit Gruppe für alle IT-Agenden, allgemeine Prozessoptimierung und Business Exzellenz verantwortlich zeichnen. Daly war zuvor Vizepräsident für Europa bei dem globalen Finanzdienstleister Western Union Financial Services und viele Jahre bei General Electric Corporation im Finanzdienstleistungssektor tätig, unter anderem als CEO der GE Money Bank in Wien.  Der Vorstand der Semperit AG Holding besteht somit ab 1. Juni 2014 aus Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender, CEO), Johannes Schmidt-Schultes (Finanzvorstand, CFO), Richard Ehrenfeldner (Vorstand Technik, CTO) sowie Declan Daly (Chief Information Officer, CIO) (c) Semperit 
 (26.03.2014)
Declan Daly (47) wurde vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Juni 2014 für drei Jahre zum Vorstandsmitglied der Semperit AG Holding bestellt. Daly wird in der Semperit Gruppe für alle IT-Agenden, allgemeine Prozessoptimierung und Business Exzellenz verantwortlich zeichnen. Daly war zuvor Vizepräsident für Europa bei dem globalen Finanzdienstleister Western Union Financial Services und viele Jahre bei General Electric Corporation im Finanzdienstleistungssektor tätig, unter anderem als CEO der GE Money Bank in Wien. Der Vorstand der Semperit AG Holding besteht somit ab 1. Juni 2014 aus Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender, CEO), Johannes Schmidt-Schultes (Finanzvorstand, CFO), Richard Ehrenfeldner (Vorstand Technik, CTO) sowie Declan Daly (Chief Information Officer, CIO) (c) Semperit (26.03.2014)

Bild vergrössern


Alexander Schmidecker, CEO von Raiffeisen-Leasing, ist neues Vorstandsmitglied des Verbandes Österreichischer Leasing-Gesellschaften (VÖL), (C) Wilke (25.03.2014)
Alexander Schmidecker, CEO von Raiffeisen-Leasing, ist neues Vorstandsmitglied des Verbandes Österreichischer Leasing-Gesellschaften (VÖL), (C) Wilke (25.03.2014)

Bild vergrössern


Alexandra Goertz ist neue HR-Verantwortliche bei Ecovis (c) Ecovis (25.03.2014)
Alexandra Goertz ist neue HR-Verantwortliche bei Ecovis (c) Ecovis (25.03.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Alexandra Goertz Ecovis ; Günther Weiß, Thomas Lackner HDI; Linde-Trading; SAP-Trading; VCM; LPKF AG und Martin Hehemann

Bild vergrössern


Günther Weiß (Vorsitz Vorstand), Thomas Lackner (Vorstand): Das Jahr 2013 wurde für die HDI Versicherung AG zum größten Erfolg der Geschichte: Das Unternehmen, das im selben Jahr übrigens 30 Jahre alt wurde, erzielte ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von EUR 17,2 Mio.. Rund EUR 10 Mio. entfallen auf Kapitalerträge. Die Brutto Combined Ratio fiel mit 86,4 % für das vergangene Wirtschaftsjahr ebenfalls sehr gut aus. Darüber hinaus konnte HDI das Bruttoprämienvolumen mit ca. EUR 189 Mio. stabil halten (c) Aussendung (25.03.2014)
Günther Weiß (Vorsitz Vorstand), Thomas Lackner (Vorstand): Das Jahr 2013 wurde für die HDI Versicherung AG zum größten Erfolg der Geschichte: Das Unternehmen, das im selben Jahr übrigens 30 Jahre alt wurde, erzielte ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von EUR 17,2 Mio.. Rund EUR 10 Mio. entfallen auf Kapitalerträge. Die Brutto Combined Ratio fiel mit 86,4 % für das vergangene Wirtschaftsjahr ebenfalls sehr gut aus. Darüber hinaus konnte HDI das Bruttoprämienvolumen mit ca. EUR 189 Mio. stabil halten (c) Aussendung (25.03.2014)

Bild vergrössern


Martin Hehemann, neuer Managing Partner bei Metrum Communications.

 (24.03.2014)
Martin Hehemann, neuer Managing Partner bei Metrum Communications. (24.03.2014)

Bild vergrössern


Christine Theodorovics, CEO Global Life und Mitglied des Vorstandes der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft, wurde in beiden Firmen zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. (24.03.2014)
Christine Theodorovics, CEO Global Life und Mitglied des Vorstandes der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft, wurde in beiden Firmen zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. (24.03.2014)

Bild vergrössern


Silvia Emrich, CFO und Mitglied des Vorstandes der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft, ist am 20. März 2014 zur Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Bonus Pensionskassen Aktiengesellschaft und der Concisa Vorsorgeberatung und Management gewählt worden. (24.03.2014)
Silvia Emrich, CFO und Mitglied des Vorstandes der Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft, ist am 20. März 2014 zur Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Bonus Pensionskassen Aktiengesellschaft und der Concisa Vorsorgeberatung und Management gewählt worden. (24.03.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Silvia Emrich, Christine Theodorovics, OECD, Raiffeisen Verbundunternehmen-IT GmbH, Katharina Zeitlhofer, Christoph Kaml, Juan Nevado, Martin Hehemann und Fussl Bio-Kollektion

Bild vergrössern


Wolfgang Höfner und Christian Sanjath wurden mit 19. März 2014 als Geschäftsführer der neu gegründeten Raiffeisen Verbundunternehmen-IT GmbH bestellt. Wolfgang Höfner leitet bisher den IT-Bereich von Raiffeisen Capital Management und Christian Sanjath zeichnet für die Informatik der Raiffeisen Bausparkasse verantwortlich (c) Aussendung (24.03.2014)
Wolfgang Höfner und Christian Sanjath wurden mit 19. März 2014 als Geschäftsführer der neu gegründeten Raiffeisen Verbundunternehmen-IT GmbH bestellt. Wolfgang Höfner leitet bisher den IT-Bereich von Raiffeisen Capital Management und Christian Sanjath zeichnet für die Informatik der Raiffeisen Bausparkasse verantwortlich (c) Aussendung (24.03.2014)

Bild vergrössern


Rosenbauer trauert um Julian Wagner.  In tiefer Trauer teilt der Vorstand der Rosenbauer International AG den Tod von KommR Julian Wagner, dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Rosenbauer  International AG, mit. Wagner verstarb im Alter von 63 Jahren nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie.

Julian Wagner hat durch seinen persönlichen Einsatz und mit unternehmerischer Initiative maßgeblich die Entwicklung des Feuerwehrausstatters Rosenbauer von einem exportorientierten Gewerbebetrieb zu einem börsenotierten und weltweit agierenden Konzern vorangetrieben. Heute ist Rosenbauer weltweit führender Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen. Wegen seines großen Fachwissens und seiner außergewöhnlichen Persönlichkeit haben ihn die Kunden, aber auch das Management und Kollegen sehr geschätzt.  Er war ein großes Vorbild für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Wohl ihm immer ein zentrales Anliegen war. Nach 30 Jahren an der Führungsspitze und 43 Dienstjahren legte Julian Wagner aus gesundheitlichen Gründen mit Ende September 2011 sein Vorstandsmandat nieder.

Der Vorstandsvorsitzende der Rosenbauer International AG Dr. Dieter Siegel: „Die Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Vorstandskollegen Julian Wagner trifft uns sehr schwer. Mit ihm verlieren wir einen exzellenten Kenner und Pionier der Feuerwehrbranche, einen langjährigen Weggefährten und lieben Freund. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Sein Tod reißt eine große Lücke in die Rosenbauer Familie.  (21.03.2014)
Rosenbauer trauert um Julian Wagner. "In tiefer Trauer teilt der Vorstand der Rosenbauer International AG den Tod von KommR Julian Wagner, dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Rosenbauer International AG, mit. Wagner verstarb im Alter von 63 Jahren nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie. Julian Wagner hat durch seinen persönlichen Einsatz und mit unternehmerischer Initiative maßgeblich die Entwicklung des Feuerwehrausstatters Rosenbauer von einem exportorientierten Gewerbebetrieb zu einem börsenotierten und weltweit agierenden Konzern vorangetrieben. Heute ist Rosenbauer weltweit führender Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen. Wegen seines großen Fachwissens und seiner außergewöhnlichen Persönlichkeit haben ihn die Kunden, aber auch das Management und Kollegen sehr geschätzt. Er war ein großes Vorbild für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Wohl ihm immer ein zentrales Anliegen war. Nach 30 Jahren an der Führungsspitze und 43 Dienstjahren legte Julian Wagner aus gesundheitlichen Gründen mit Ende September 2011 sein Vorstandsmandat nieder. Der Vorstandsvorsitzende der Rosenbauer International AG Dr. Dieter Siegel: „Die Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Vorstandskollegen Julian Wagner trifft uns sehr schwer. Mit ihm verlieren wir einen exzellenten Kenner und Pionier der Feuerwehrbranche, einen langjährigen Weggefährten und lieben Freund. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Sein Tod reißt eine große Lücke in die Rosenbauer Familie. (21.03.2014)
Verwendet in Rosenbauer International AG / The next generation PANTHER / An initial preview of Rosenbauer's latest ARFF (with photo)

Bild vergrössern


Markus Gratzer übernimmt im Mai die Leitung von Österreichs größter freiwilliger Interessenvertretung im Tourismus - ÖHV (21.03.2014)
Markus Gratzer übernimmt im Mai die Leitung von Österreichs größter freiwilliger Interessenvertretung im Tourismus - ÖHV (21.03.2014)

Bild vergrössern


Albin Kälin (CEO der EPEA Switzerland AG), Stefan Haas (CEO der TÜV Austria Holding AG) beim TÜV Austria Forum am 20.3. (Bild: TÜV Austria Holding AG/APA-Fotoservice/Hinterramskogler)
 (21.03.2014)
Albin Kälin (CEO der EPEA Switzerland AG), Stefan Haas (CEO der TÜV Austria Holding AG) beim TÜV Austria Forum am 20.3. (Bild: TÜV Austria Holding AG/APA-Fotoservice/Hinterramskogler) (21.03.2014)

Bild vergrössern


Reinhard Salhofer, Hypo Salzburg: In einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld habe es die Hypo Salzburg 2013 mit konsequenter Kundenorientierung und verantwortungsvollem Umgang mit Kosten und Risiken geschafft, das Eigenkapital weiter zu stärken. „Wir verfügen damit über eine Eigenmittelquote von 13,62 % und eine Kernkapitalquote von 9,78 %“, so Salhofer (c) Aussendung (21.03.2014)
Reinhard Salhofer, Hypo Salzburg: In einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld habe es die Hypo Salzburg 2013 mit konsequenter Kundenorientierung und verantwortungsvollem Umgang mit Kosten und Risiken geschafft, das Eigenkapital weiter zu stärken. „Wir verfügen damit über eine Eigenmittelquote von 13,62 % und eine Kernkapitalquote von 9,78 %“, so Salhofer (c) Aussendung (21.03.2014)

Bild vergrössern


K+S Kali GmbH hat Alexa Hergenröther mit Wirkung zum 1. Juni 2014 zum Mitglied der Geschäftsführung der Gesellschaft bestellt. (21.03.2014)
K+S Kali GmbH hat Alexa Hergenröther mit Wirkung zum 1. Juni 2014 zum Mitglied der Geschäftsführung der Gesellschaft bestellt. (21.03.2014)

Bild vergrössern


Alexander Hohendanner (Partner, Financial Advisory Services, Deloitte), Thomas Wetzstein (Partner, Projektentwicklung, Vasko + Partner), Alexander Schmidecker (CEO, Raiffeisen-Leasing), Claus Stadler (Geschäftsführer, Strauss & Partner Development, ein Tochterunternehmen der PORR-Gruppe), Arnulf Wolfram (Leiter des Sektors Infrastructure & Cities CEE, Siemens) - anlässlich des vierten KommunalWirtschaftsForum Lebenszyklusmodelle mit privater Beteiligung als attraktive Finanzierungsalternative für Österreichs Gemeinden (Bild: KWF - Katharina Stögner) (21.03.2014)
Alexander Hohendanner (Partner, Financial Advisory Services, Deloitte), Thomas Wetzstein (Partner, Projektentwicklung, Vasko + Partner), Alexander Schmidecker (CEO, Raiffeisen-Leasing), Claus Stadler (Geschäftsführer, Strauss & Partner Development, ein Tochterunternehmen der PORR-Gruppe), Arnulf Wolfram (Leiter des Sektors Infrastructure & Cities CEE, Siemens) - anlässlich des vierten KommunalWirtschaftsForum "Lebenszyklusmodelle mit privater Beteiligung als attraktive Finanzierungsalternative für Österreichs Gemeinden" (Bild: KWF - Katharina Stögner) (21.03.2014)

Bild vergrössern


Harald Posch, Leiter der Agentur für Luft- und Raumfahrt der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG, übernimmt den Vorsitz des Rates der Europäischen Weltraumorganisation ESA. (21.03.2014)
Harald Posch, Leiter der Agentur für Luft- und Raumfahrt der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG, übernimmt den Vorsitz des Rates der Europäischen Weltraumorganisation ESA. (21.03.2014)

Bild vergrössern


Wolfgang Lusak fordert ein Staatsekretariat für KMU http://www.boerse-social.com/2014/03/20/kmu-staatssekretariat_gefordert_74_der_osterreicher_sehen_politiker_und_regierung_als_lobbying-profiteure (20.03.2014)
Wolfgang Lusak fordert ein Staatsekretariat für KMU http://www.boerse-social.com/2014/03/20/kmu-staatssekretari... (20.03.2014)

Bild vergrössern


Ivo Deskovic, Partner Benn-Ibler Rechtsanwälte GmbH: „Schiedsverfahren gelten als effizient, dafür aufwendig. Beides hat gute Gründe; und auch wieder nicht, beruhen sie doch auf Vereinbarung, also einer vertraglichen Schiedsklausel. Im internationalen Geschäft, wo Schiedsverfahren ihre größte Bedeutung haben, hakt es schon oft am Vertragstext. (c) Aussendung (20.03.2014)
Ivo Deskovic, Partner Benn-Ibler Rechtsanwälte GmbH: „Schiedsverfahren gelten als effizient, dafür aufwendig. Beides hat gute Gründe; und auch wieder nicht, beruhen sie doch auf Vereinbarung, also einer vertraglichen Schiedsklausel. Im internationalen Geschäft, wo Schiedsverfahren ihre größte Bedeutung haben, hakt es schon oft am Vertragstext". (c) Aussendung (20.03.2014)

Bild vergrössern


Christian Kreuzer übernimmt ab 1. April 2014 die Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Wiener Städtischen Versicherung (20.03.2014)
Christian Kreuzer übernimmt ab 1. April 2014 die Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Wiener Städtischen Versicherung (20.03.2014)

Bild vergrössern


Christian Rauscher, emotion banking; Jürgen Krenn, Crif: Gestern lud die Wirtschaftsauskunftei Crif gemeinsam mit emotion banking, einem Banken-Beratungsunternehmen spezialisiert auf Managementthemen, zu einem Executive Business Breakfast, um Risiko- und Bonitätsentwicklungen im Kommerzgeschäft zu diskutieren. 

 (19.03.2014)
Christian Rauscher, emotion banking; Jürgen Krenn, Crif: Gestern lud die Wirtschaftsauskunftei Crif gemeinsam mit emotion banking, einem Banken-Beratungsunternehmen spezialisiert auf Managementthemen, zu einem Executive Business Breakfast, um Risiko- und Bonitätsentwicklungen im Kommerzgeschäft zu diskutieren. (19.03.2014)

Bild vergrössern


Richard Zarycka hat mit März die gewerberechtliche Geschäftsführung der Skandia Invest GmbH übernommen. Skandia Invest ist eine Tochterfirma der Skandia Austria Holding AG und beschäftigt sich mit Versicherungsvermittlung und Portfoliomanagement. In seiner neuen Funktion ist Zarycka für den Vermittlungsbereich zuständig – weiterhin leitet er den Skandia Kunden- und Vertriebsservice. In dieser Position verantwortet er mit einer 20-köpfigen Abteilung in Österreich die aktive Betreuung der Vertriebspartner und der Bestandskunden.
  (18.03.2014)
Richard Zarycka hat mit März die gewerberechtliche Geschäftsführung der Skandia Invest GmbH übernommen. Skandia Invest ist eine Tochterfirma der Skandia Austria Holding AG und beschäftigt sich mit Versicherungsvermittlung und Portfoliomanagement. In seiner neuen Funktion ist Zarycka für den Vermittlungsbereich zuständig – weiterhin leitet er den Skandia Kunden- und Vertriebsservice. In dieser Position verantwortet er mit einer 20-köpfigen Abteilung in Österreich die aktive Betreuung der Vertriebspartner und der Bestandskunden. (18.03.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Richard Zarycka, Markus Binderbauer, Linde-Trading, Siemens-Trading, David Lama, Brian Sullivan und Sky AG

Bild vergrössern


Georg Rath neuer CFO der Goodmills Group (17.03.2014)
Georg Rath neuer CFO der Goodmills Group (17.03.2014)

Bild vergrössern


Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank, ist Preisträger des Joseph A. Schumpeter Preises 2014. Andreas Mailath-Pokorny, Wiener Stadtrat für Wissenschaft und Kultur, überreichte Draghi den Preis am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien im Rahmen eines Festaktes in der Oesterreichischen Nationalbank (Bild: ECB) (14.03.2014)
Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank, ist Preisträger des Joseph A. Schumpeter Preises 2014. Andreas Mailath-Pokorny, Wiener Stadtrat für Wissenschaft und Kultur, überreichte Draghi den Preis am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien im Rahmen eines Festaktes in der Oesterreichischen Nationalbank (Bild: ECB) (14.03.2014)
Verwendet in Wochenrückblick KW43: Mario Draghi & Daimler sorgen für gute Stimmung, jetzt folgen Apple & die Fed (Marc Schmidt)

Bild vergrössern


Mathias Mühlhofer , Walter Schuster, Markus Kitz-Augenhammer (Immobilienrendite AG) freuen sich über rege Nachfrage nach der Unternehmensanleihe die 8%box am Fonds professionell Kongress (Bild: Immobilienrendite) (14.03.2014)
Mathias Mühlhofer , Walter Schuster, Markus Kitz-Augenhammer (Immobilienrendite AG) freuen sich über rege Nachfrage nach der Unternehmensanleihe die 8%box am Fonds professionell Kongress (Bild: Immobilienrendite) (14.03.2014)

Bild vergrössern


Michael Kutschera und Markus Uitz (beide Binder Grösswang Rechtsanwälte) beraten die niederländische Koninklijke Ahold NV beim Erwerb von rund 50 Spar- und Interspar-Standorten in der Tschechischen Republik (Bild: Binder Grösswang) (14.03.2014)
Michael Kutschera und Markus Uitz (beide Binder Grösswang Rechtsanwälte) beraten die niederländische Koninklijke Ahold NV beim Erwerb von rund 50 Spar- und Interspar-Standorten in der Tschechischen Republik (Bild: Binder Grösswang) (14.03.2014)

Bild vergrössern


Ernst Kirchmayr (Plus-City-Chef) holt Media Markt in die PlusCity (Bild: Plus-City) (13.03.2014)
Ernst Kirchmayr (Plus-City-Chef) holt Media Markt in die PlusCity (Bild: Plus-City) (13.03.2014)

Bild vergrössern


Eurotax-Gründer Helmut H. Lederer (16. 2. 1937 - 4. 3. 2014) verstorben - im 78. Lebensjahr stehend, wurde der österreichische Herausgeber und Verlegerauf dem Genfer Automobilsalon und im Zentrum seines unternehmerischen Schaffens aus dem Leben gerissen.  (13.03.2014)
Eurotax-Gründer Helmut H. Lederer (16. 2. 1937 - 4. 3. 2014) verstorben - im 78. Lebensjahr stehend, wurde der österreichische Herausgeber und Verlegerauf dem Genfer Automobilsalon und im Zentrum seines unternehmerischen Schaffens aus dem Leben gerissen. (13.03.2014)

Bild vergrössern


Lukas Plöchl lädt zum Lauftraining für den erste bank vienna night run. Treffpunkt: Di, 25.3., 18.00 Uhr, Johann Strauss Denkmal, Stadtpark. (13.03.2014)
Lukas Plöchl lädt zum Lauftraining für den erste bank vienna night run. Treffpunkt: Di, 25.3., 18.00 Uhr, Johann Strauss Denkmal, Stadtpark. (13.03.2014)

Bild vergrössern


Alexander Deopito, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich: Lidl Österreich investiert 2014 über 100 Millionen Euro - mittelfristig sollen alle 202 Filialen modernisiert werden.  (13.03.2014)
Alexander Deopito, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich: Lidl Österreich investiert 2014 über 100 Millionen Euro - mittelfristig sollen alle 202 Filialen modernisiert werden. (13.03.2014)

Bild vergrössern


Jaan Albrecht, CEO: Das harte Sanierungsprogramm der Austrian Airlines Group spiegelt sich nun deutlich im Ergebnis des Jahres 2013 wider: Austrian Airlines konnte ein operatives Ergebnis von +25,1 Mio. Euro einfliegen (2012: -6,0 Millionen Euro auf bereinigter Basis). Neben dem strikten Sparkurs waren es vollere Flugzeuge, die die größte österreichische Fluglinie aus der Verlustzone gebracht haben. Auch die erfolgreiche Vermarktung der Intercontinentalflüge brachte positive Ergebnisse. Das letzte Mal schrieb Austrian Airlines 2007 schwarze Zahlen. Austrian Airlines hat die Krise hinter sich gelassen. Wir sind auf Kurs. Nun geht es an die Gestaltung unserer Zukunft. Dazu gehört die Modernisierung unserer Mittelstreckenflugzeuge und der Ausbau der Langstreckenflotte, so Albrecht (c) Austrian Airlines (13.03.2014)
Jaan Albrecht, CEO: Das harte Sanierungsprogramm der Austrian Airlines Group spiegelt sich nun deutlich im Ergebnis des Jahres 2013 wider: Austrian Airlines konnte ein operatives Ergebnis von +25,1 Mio. Euro einfliegen (2012: -6,0 Millionen Euro auf bereinigter Basis). Neben dem strikten Sparkurs waren es vollere Flugzeuge, die die größte österreichische Fluglinie aus der Verlustzone gebracht haben. Auch die erfolgreiche Vermarktung der Intercontinentalflüge brachte positive Ergebnisse. Das letzte Mal schrieb Austrian Airlines 2007 schwarze Zahlen. "Austrian Airlines hat die Krise hinter sich gelassen. Wir sind auf Kurs. Nun geht es an die Gestaltung unserer Zukunft. Dazu gehört die Modernisierung unserer Mittelstreckenflugzeuge und der Ausbau der Langstreckenflotte", so Albrecht (c) Austrian Airlines (13.03.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Jaan Albrecht, Deutsche Telekom-Trading, Linde-Trading, Michael Diekmann, Shakira Danone, Michael Ehlmaier (EHL) und Robert Gillinger bene

Bild vergrössern


Verena Zechner ist neue Business Development Managerin bei Bayer Austria (12.03.2014)
Verena Zechner ist neue Business Development Managerin bei Bayer Austria (12.03.2014)

Bild vergrössern


Wolfgang Kindl, Mitglied des Vorstandes der Uniqa Insurance Group AG und Vorstandsvorsitzender der Uniqa International AG: Die Uniqa hat am 11. März mit dem Closing die vollständige Übernahme der kroatischen und der serbischen Versicherungen der schweizerischen Baloise Group vollzogen. Dieser Schritt erfolgte nach Zustimmung aller involvierten Behörden in Österreich, Kroatien und Serbien. Der Vertrag über den Erwerb der Baloise Töchter in Kroatien und Serbien durch UNIQA wurde im Oktober 2013 unterzeichnet. Der Kaufpreis betrug 75 Millionen Euro.Mit der Übernahme und der nun angelaufenen Integration der beiden Gesellschaften in die UNIQA Gruppe werden wir unsere neue Marktposition in der Region weiter ausbauen, so Kindl (c) Uniqa
 (12.03.2014)
Wolfgang Kindl, Mitglied des Vorstandes der Uniqa Insurance Group AG und Vorstandsvorsitzender der Uniqa International AG: Die Uniqa hat am 11. März mit dem Closing die vollständige Übernahme der kroatischen und der serbischen Versicherungen der schweizerischen Baloise Group vollzogen. Dieser Schritt erfolgte nach Zustimmung aller involvierten Behörden in Österreich, Kroatien und Serbien. Der Vertrag über den Erwerb der Baloise Töchter in Kroatien und Serbien durch UNIQA wurde im Oktober 2013 unterzeichnet. Der Kaufpreis betrug 75 Millionen Euro."Mit der Übernahme und der nun angelaufenen Integration der beiden Gesellschaften in die UNIQA Gruppe werden wir unsere neue Marktposition in der Region weiter ausbauen", so Kindl (c) Uniqa (12.03.2014)

Bild vergrössern


Friedrich Hinterberger (Sustainable Europe Research Institute), Susanne Lontzen (Coca-Cola Hellenic), Norbert Lux (Green Brands) - anlässlich Römerquelle erneut mit dem „Green Brands Austria“ Siegel ausgezeichnet - nach der erstmaligen Verleihung im Jahr 2012 schafft Römerquelle als erste Marke die Re-Validierung und erhält damit nun das Siegel mit Stern(Bild: Anna Rauchenberger)  (11.03.2014)
Friedrich Hinterberger (Sustainable Europe Research Institute), Susanne Lontzen ( Coca-Cola Hellenic), Norbert Lux (Green Brands) - anlässlich "Römerquelle erneut mit dem „Green Brands Austria“ Siegel ausgezeichnet - nach der erstmaligen Verleihung im Jahr 2012 schafft Römerquelle als erste Marke die Re-Validierung und erhält damit nun das Siegel mit Stern(Bild: Anna Rauchenberger) (11.03.2014)

Bild vergrössern


Die Maior Domus Hausverwaltungs GmbH, Schwesterunternehmen der S IMMO Germany, hat ihre Geschäftsführung erweitert. Zukünftig teilt sich Barbara Matalla die Agenden mit Daniel Kaboth, seit 2009 Mitglied der Geschäftsführung der Maior Domus. Barbara Matalla ist gebürtige Berlinerin und war zuletzt über 15 Jahre lang als Niederlassungsleiterin und Prokuristin für die TK Development GmbH und deren Tochtergesellschaften tätig. Ihre Expertise in Projektentwicklung und Asset Management sammelte die 45-jährige schon zuvor in der Objekt- und Immobilienverwaltung unterschiedlicher Unternehmen. Im Abendstudium absolvierte Sie außerdem das Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschafts- und Verwaltungsakademie in Berlin (c) S Immo (11.03.2014)
Die Maior Domus Hausverwaltungs GmbH, Schwesterunternehmen der S IMMO Germany, hat ihre Geschäftsführung erweitert. Zukünftig teilt sich Barbara Matalla die Agenden mit Daniel Kaboth, seit 2009 Mitglied der Geschäftsführung der Maior Domus. Barbara Matalla ist gebürtige Berlinerin und war zuletzt über 15 Jahre lang als Niederlassungsleiterin und Prokuristin für die TK Development GmbH und deren Tochtergesellschaften tätig. Ihre Expertise in Projektentwicklung und Asset Management sammelte die 45-jährige schon zuvor in der Objekt- und Immobilienverwaltung unterschiedlicher Unternehmen. Im Abendstudium absolvierte Sie außerdem das Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschafts- und Verwaltungsakademie in Berlin (c) S Immo (11.03.2014)

Bild vergrössern


Franchiseberaterin Waltraud Martius von Syncon (l.) und Anja Haverkamp, Leiterin Franchise bei Nordsee: Weiteres Wachstum durch Franchising geplant. (10.03.2014)
Franchiseberaterin Waltraud Martius von Syncon (l.) und Anja Haverkamp, Leiterin Franchise bei Nordsee: Weiteres Wachstum durch Franchising geplant. (10.03.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Syncon, Nordsee Franchise, Akkordeon Trio Fidelio, Slawomir Moritz Sirco, BMW i8 , Legg Mason Pro-Aktien-Grafik, Ali Tas und DHL neues Servicecenter

Bild vergrössern


Ali Tas: Seit Dezember 2013 verstärkt Tas das Consultingteam der ERP-Lösung für die Fertigungsindustrie Jet Orbit der Softwareschmiede Data Systems Austria (10.03.2014)
Ali Tas: Seit Dezember 2013 verstärkt Tas das Consultingteam der ERP-Lösung für die Fertigungsindustrie Jet Orbit der Softwareschmiede Data Systems Austria (10.03.2014)

Bild vergrössern


Burkhard Gantenbein, Vorstandsvorsitzender Helvetia Versicherungen, freut sich über das Jahresergebnis 2013, erneut deutliches Wachstum über dem Markt (Bild: Helvetia) (10.03.2014)
Burkhard Gantenbein, Vorstandsvorsitzender Helvetia Versicherungen, freut sich über das Jahresergebnis 2013, erneut deutliches Wachstum über dem Markt (Bild: Helvetia) (10.03.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Helvetia, Alex Treves, Jun Tano, Robert Hadzetovic, Sebastian Siemiatkowski, Deutsche Telekom-Trading und HeidelbergCement-Trading

Bild vergrössern


Skills-Partner Jürgen H. Gangoly, Edward Strasser, Stefan Bachleitner und Jörg Wollmann (v.l.n.r). Nach 13 Jahren in der Geschäftsführung der Agentur Skills gibt Edward Strasser zum 1. Mai 2014 seine Agenden als Geschäftsführer an seine Partner ab. Strasser bleibt Miteigentümer der Agentur und wird weiterhin als Senior Berater bei Skills tätig sein. Strasser: Ich gebe die Geschäftsführung ab, weil ich Freiraum zur Entwicklung neuer Initiativen und Ideen gewinnen will. (c) Renée Del Missier
 (10.03.2014)
Skills-Partner Jürgen H. Gangoly, Edward Strasser, Stefan Bachleitner und Jörg Wollmann (v.l.n.r). Nach 13 Jahren in der Geschäftsführung der Agentur Skills gibt Edward Strasser zum 1. Mai 2014 seine Agenden als Geschäftsführer an seine Partner ab. Strasser bleibt Miteigentümer der Agentur und wird weiterhin als Senior Berater bei Skills tätig sein. Strasser: "Ich gebe die Geschäftsführung ab, weil ich Freiraum zur Entwicklung neuer Initiativen und Ideen gewinnen will." (c) Renée Del Missier (10.03.2014)

Bild vergrössern


Robert Hadzetovic, Country Manager Klarna Austria: Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna vollzieht die Akquisition der bayerischen Sofort AG, die auch in Österreich Marktführer ist. Die beiden Payment-Spezialisten bilden gemeinsam die Klarna Group (10.03.2014)
Robert Hadzetovic, Country Manager Klarna Austria: Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna vollzieht die Akquisition der bayerischen Sofort AG, die auch in Österreich Marktführer ist. Die beiden Payment-Spezialisten bilden gemeinsam die Klarna Group (10.03.2014)

Bild vergrössern


Sebastian Siemiatkowski , CEO Klarna: Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna vollzieht die Akquisition der bayerischen Sofort AG, die auch in Österreich Marktführer ist. Die beiden Payment-Spezialisten bilden gemeinsam die Klarna Group

  (10.03.2014)
Sebastian Siemiatkowski , CEO Klarna: Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna vollzieht die Akquisition der bayerischen Sofort AG, die auch in Österreich Marktführer ist. Die beiden Payment-Spezialisten bilden gemeinsam die Klarna Group (10.03.2014)

Bild vergrössern


Paul Reitinger, Vorstandsmitglied der direktanlage.at AG, blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2013 zurück. Das verwaltete Kundenvermögen stieg erstmals in der Unternehmensgeschichte auf mehr als vier Milliarden Euro (4,1 Mrd.), ein Anstieg von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Knapp 66.000 Kunden werden inzwischen von direktanlage.at betreut, das bedeutet einen Zuwachs von rund 2.000 Kunden. Die Anzahl der Wertpapier-Transaktionen lag zum Jahresende mit rund 934.000 leicht über dem Vorjahresniveau. Das Ergebnis vor Steuern (nach IFRS) betrug 4,254 Mio. Euro. Optimismus auch für 2014: Wir planen den weiteren konsequenten Ausbau unseres Produktangebots und wollen uns so zur primären Bankverbindung für unsere Kunden entwickeln. Im Online Brokerage werden wir durch strategische Partnerschaften mit internationalen Emissionshäusern weiterhin in der Lage sein, leistungs- und preisstarke Lösungen anzubieten. Unser Ziel bleibt die weitere Steigerung von Kundenanzahl und betreutem Kundenvermögen. (07.03.2014)
Paul Reitinger, Vorstandsmitglied der direktanlage.at AG, blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2013 zurück. Das verwaltete Kundenvermögen stieg erstmals in der Unternehmensgeschichte auf mehr als vier Milliarden Euro (4,1 Mrd.), ein Anstieg von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Knapp 66.000 Kunden werden inzwischen von direktanlage.at betreut, das bedeutet einen Zuwachs von rund 2.000 Kunden. Die Anzahl der Wertpapier-Transaktionen lag zum Jahresende mit rund 934.000 leicht über dem Vorjahresniveau. Das Ergebnis vor Steuern (nach IFRS) betrug 4,254 Mio. Euro. Optimismus auch für 2014: "Wir planen den weiteren konsequenten Ausbau unseres Produktangebots und wollen uns so zur primären Bankverbindung für unsere Kunden entwickeln. Im Online Brokerage werden wir durch strategische Partnerschaften mit internationalen Emissionshäusern weiterhin in der Lage sein, leistungs- und preisstarke Lösungen anzubieten. Unser Ziel bleibt die weitere Steigerung von Kundenanzahl und betreutem Kundenvermögen." (07.03.2014)
Verwendet in direktanlage Robo-Advisor; Erste Nightrun Andreas Onea; Flughafen Wien Emirates und Melzer, Thiem, Paszek Runde 2 (Social Feeds Extended)

Bild vergrössern


Henderson Global Investors: Künftig werden Guy Barnard und Tim Gibson (Bild) gemeinsam das Global Property Equities Team leiten. Gibson verwaltet von Singapur aus den Henderson Horizon Asia Pacific Property Equities Fund (350 Mio. USD). Er wird den Henderson Horizon Global Property Equities Fund zusammen mit Barnard managen. Daneben werden beide auch weiterhin für andere regional und weltweit anlegende Fonds verantwortlich sein. (07.03.2014)
Henderson Global Investors: Künftig werden Guy Barnard und Tim Gibson (Bild) gemeinsam das Global Property Equities Team leiten. Gibson verwaltet von Singapur aus den Henderson Horizon Asia Pacific Property Equities Fund (350 Mio. USD). Er wird den Henderson Horizon Global Property Equities Fund zusammen mit Barnard managen. Daneben werden beide auch weiterhin für andere regional und weltweit anlegende Fonds verantwortlich sein. (07.03.2014)

Bild vergrössern


Henderson Global Investors: Künftig werden Guy Barnard (Bild) und Tim Gibson gemeinsam das Global Property Equities Team leiten. Barnard sitzt in London. Er ist seit November 2008 Co-Fondsmanager des 1,2 Mrd. USD schweren Henderson Horizon Global Property Equities Fund. Seit September 2010 managt er auch den Henderson Horizon Pan European Property Equities Fund, der aktuell ein Volumen von 600 Mio. USD hat. (07.03.2014)
Henderson Global Investors: Künftig werden Guy Barnard (Bild) und Tim Gibson gemeinsam das Global Property Equities Team leiten. Barnard sitzt in London. Er ist seit November 2008 Co-Fondsmanager des 1,2 Mrd. USD schweren Henderson Horizon Global Property Equities Fund. Seit September 2010 managt er auch den Henderson Horizon Pan European Property Equities Fund, der aktuell ein Volumen von 600 Mio. USD hat. (07.03.2014)

Bild vergrössern


Franzeska Papargyropoulou, Senior Managerin und Leiterin der Women Initiative bei Accenture in Österreich: Accenture-Umfrage zum Internationalen Frauentag:
Frauen sind selbstbewusst im Job, glauben aber nicht an gesellschaftlichen Wandel (06.03.2014)
Franzeska Papargyropoulou, Senior Managerin und Leiterin der Women Initiative bei Accenture in Österreich: Accenture-Umfrage zum Internationalen Frauentag: Frauen sind selbstbewusst im Job, glauben aber nicht an gesellschaftlichen Wandel (06.03.2014)

Bild vergrössern


Josef Schuch, Gundi Wentner, Bernhard Gröhs (alle Deloitte): Deloitte Österreich hat erstmals den Deloitte.Radar 2013/2014 - Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Österreicherstellt.  (06.03.2014)
Josef Schuch, Gundi Wentner, Bernhard Gröhs (alle Deloitte): Deloitte Österreich hat erstmals den "Deloitte.Radar 2013/2014 - Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Österreich"erstellt. (06.03.2014)

Bild vergrössern


Matthias Zachert, derzeit Finanzvorstand der Merck KGaA in Darmstadt, wird sein Amt als neuer Vorsitzender des Vorstands der Lanxess AG am 1. April 2014 antreten.   (06.03.2014)
Matthias Zachert, derzeit Finanzvorstand der Merck KGaA in Darmstadt, wird sein Amt als neuer Vorsitzender des Vorstands der Lanxess AG am 1. April 2014 antreten. (06.03.2014)

Bild vergrössern


Threadneedle Investments verstärkt sein deutsches Vertriebsteam. Marc Schlamann (32) hat bei der Fondsgesellschaft die Aufgabe des Sales Manager für Norddeutschland übernommen. Er wird in dieser Region Banken, unabhängige Finanzberater, Vermögensverwalter, Makler-Pools und Versicherungsgesellschaften betreuen. Schlamann besitzt rund 14 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche und war zuletzt als Regional Sales Manager für Fidelity Worldwide Investment tätig. Zuvor war Schlamann langjährig erfolgreich für die American Express Bank, die ING-Diba, 1822 Direkt Bank und die Dresdner Bank tätig (c) Aussendung (04.03.2014)
Threadneedle Investments verstärkt sein deutsches Vertriebsteam. Marc Schlamann (32) hat bei der Fondsgesellschaft die Aufgabe des Sales Manager für Norddeutschland übernommen. Er wird in dieser Region Banken, unabhängige Finanzberater, Vermögensverwalter, Makler-Pools und Versicherungsgesellschaften betreuen. Schlamann besitzt rund 14 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche und war zuletzt als Regional Sales Manager für Fidelity Worldwide Investment tätig. Zuvor war Schlamann langjährig erfolgreich für die American Express Bank, die ING-Diba, 1822 Direkt Bank und die Dresdner Bank tätig (c) Aussendung (04.03.2014)

Bild vergrössern


Lars Olofsson, neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei TCC (04.03.2014)
Lars Olofsson, neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei TCC (04.03.2014)

Bild vergrössern


Alfred Hudler (Vorstandsvorsitzender der Vöslauer Mineralwasser AG), Birgit Aichinger (Marketingleiterin Vöslauer Mineralwasser AG): Vöslauer bringt neue Glasmehrwegflasche in den Handel (04.03.2014)
Alfred Hudler (Vorstandsvorsitzender der Vöslauer Mineralwasser AG), Birgit Aichinger (Marketingleiterin Vöslauer Mineralwasser AG): Vöslauer bringt neue Glasmehrwegflasche in den Handel (04.03.2014)

Bild vergrössern


Rainer Herrmann, Geschäftsführer; Iglo Austria GmbH: Rezepte fürs Leben neu in TV, Print und Web: Iglo Österreich launcht neue Kampagne - zu sehen ab März 2014

 (04.03.2014)
Rainer Herrmann, Geschäftsführer; Iglo Austria GmbH: "Rezepte fürs Leben" neu in TV, Print und Web: Iglo Österreich launcht neue Kampagne - zu sehen ab März 2014 (04.03.2014)

Bild vergrössern


Andrea Bauer leitet seit 1. Februar 2014 die Unternehmenskommunikation von Swiss Life Select in Österreich und ist vorrangig für die externe und interne Kommunikation der Gesellschaft zuständig. Die Betriebswirtin bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Aufbau und der Pflege von Markenpositionierungen mit, davon allein 10 Jahre im Finanzdienstleistungsbereich. Ihre wichtigsten Aufgabenfelder sind die Öffentlichkeitsarbeit in den Offline- und Online-Medien, Social Media Management und die Kommunikation zu den internen Stakeholdern. Bevor sich die 48-jährige Wienerin für diese neue Herausforderung entschied, war sie unter anderem in der Erste Bank für strategisches Marketing zuständig, leitete in der CA Immo die Unternehmenskommunikation mit starkem Fokus auf die Kapitalmarktpositionierung und zeichnete als Marketingleiterin der ING-DiBa für die Repositionierung mit einer mehrfach prämierten Markenkampagne verantwortlich (c) Aussendung  (03.03.2014)
Andrea Bauer leitet seit 1. Februar 2014 die Unternehmenskommunikation von Swiss Life Select in Österreich und ist vorrangig für die externe und interne Kommunikation der Gesellschaft zuständig. Die Betriebswirtin bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Aufbau und der Pflege von Markenpositionierungen mit, davon allein 10 Jahre im Finanzdienstleistungsbereich. Ihre wichtigsten Aufgabenfelder sind die Öffentlichkeitsarbeit in den Offline- und Online-Medien, Social Media Management und die Kommunikation zu den internen Stakeholdern. Bevor sich die 48-jährige Wienerin für diese neue Herausforderung entschied, war sie unter anderem in der Erste Bank für strategisches Marketing zuständig, leitete in der CA Immo die Unternehmenskommunikation mit starkem Fokus auf die Kapitalmarktpositionierung und zeichnete als Marketingleiterin der ING-DiBa für die Repositionierung mit einer mehrfach prämierten Markenkampagne verantwortlich (c) Aussendung (03.03.2014)

Bild vergrössern


Erik Steger und Laura T. Struc (Wolf Theiss) haben Pramerica Real Estate Investors (Luxembourg) S.A. beim Verkauf von Einkaufszentren in Celje, Velenje, Postojna und Domžale beraten. (Bild: Wolf Theiss) (03.03.2014)
Erik Steger und Laura T. Struc (Wolf Theiss) haben Pramerica Real Estate Investors (Luxembourg) S.A. beim Verkauf von Einkaufszentren in Celje, Velenje, Postojna und Domžale beraten. (Bild: Wolf Theiss) (03.03.2014)

Bild vergrössern


Ecovis Scholler Team - Aufgrund der Expansion und damit auch des steigenden Platzbedarfs bezog die Steuerberatungskanzlei Ecovis Scholler neue Büroräumlichkeiten in St. Pölten. (Bild: Ecovis) (03.03.2014)
Ecovis Scholler Team - Aufgrund der Expansion und damit auch des steigenden Platzbedarfs bezog die Steuerberatungskanzlei Ecovis Scholler neue Büroräumlichkeiten in St. Pölten. (Bild: Ecovis) (03.03.2014)

Bild vergrössern


Die Wirtschaftskanzlei Lansky, Ganzger + partner (LGP) hat Ronald Frankl, Head of Corporate, M&A und Capital Markets, zum Partner ernannt. (C) LGP/Arnold Pöschl (03.03.2014)
Die Wirtschaftskanzlei Lansky, Ganzger + partner (LGP) hat Ronald Frankl, Head of Corporate, M&A und Capital Markets, zum Partner ernannt. (C) LGP/Arnold Pöschl (03.03.2014)

Bild vergrössern


Tanja Troissner verstärkt ab Februar als Director für die Bereiche Freiberufler und KMUs das St. Pöltner Ecovis-Team rund um Geschäftsführer Friedrich Hahn. Die Steuerberaterin soll gemeinsam mit der Geschäftsführung die Expansion der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei in Österreich weiter vorantreiben (c) Ecovis (03.03.2014)
Tanja Troissner verstärkt ab Februar als Director für die Bereiche Freiberufler und KMUs das St. Pöltner Ecovis-Team rund um Geschäftsführer Friedrich Hahn. Die Steuerberaterin soll gemeinsam mit der Geschäftsführung die Expansion der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei in Österreich weiter vorantreiben (c) Ecovis (03.03.2014)

Bild vergrössern


Ecovis St. Pölten ist ab sofort am größeren Standort in der Kremser Gasse zu finden. Friedrich Hahn, Geschäftsführer von Ecocis St. Pölten: „Jetzt sind wir mit unserem neuen Büro an einem der Hot-Spots der Stadt und in ganz zentraler Lage. Ein Vorteil für unsere Kunden und Mitarbeiter, für viele davon liegen wir jetzt quasi ums Eck.“ (c) Ecovis (03.03.2014)
Ecovis St. Pölten ist ab sofort am größeren Standort in der Kremser Gasse zu finden. Friedrich Hahn, Geschäftsführer von Ecocis St. Pölten: „Jetzt sind wir mit unserem neuen Büro an einem der Hot-Spots der Stadt und in ganz zentraler Lage. Ein Vorteil für unsere Kunden und Mitarbeiter, für viele davon liegen wir jetzt quasi ums Eck.“ (c) Ecovis (03.03.2014)

Bild vergrössern


Die Make-A-Wish Foundation Österreich setzt ab sofort in den Bereichen Strategie und Positionierung sowie Social Media auf die Wiener PR-Agentur Aigner PR: Eugen Schmidt, Vorstand Make-A-Wish, Heidi Schuller-Hrusa, GF Aigner PR, Doris Regele, Präs. Make-A-Wish, Peter Aigner, Inh. Aigner PR, Nina Jahn, Vorstand Make-A-Wish (v.l.) (03.03.2014)
Die Make-A-Wish Foundation Österreich setzt ab sofort in den Bereichen Strategie und Positionierung sowie Social Media auf die Wiener PR-Agentur Aigner PR: Eugen Schmidt, Vorstand Make-A-Wish, Heidi Schuller-Hrusa, GF Aigner PR, Doris Regele, Präs. Make-A-Wish, Peter Aigner, Inh. Aigner PR, Nina Jahn, Vorstand Make-A-Wish (v.l.) (03.03.2014)

Bild vergrössern


Karl Viktor Schaller neuer Leiter Entwicklung BMW Motorrad (01.03.2014)
Karl Viktor Schaller neuer Leiter Entwicklung BMW Motorrad (01.03.2014)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.