photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


OECD-Statistiken, Jänner 2013

Update: 31.01.2013, Angelegt: 08.01.2013

Eine Kooperation von OECD und finanzmarktfoto.at, mal geht es um Grafiken, mal um PDF-Dokumente

Herrsche und teile! Steuern und staatliche Transfers drücken die Einkommensungleichheit in der OECD (ohne Mexiko/Chile) erheblich, während sie in lateinamerikanischen Ländern kaum etwas bewegen. Mehr im Latin American Economic Outlook 2012 unter http://bit.ly/UCxYbW (S.78), © OECD (31.01.2013)
Herrsche und teile! Steuern und staatliche Transfers drücken die Einkommensungleichheit in der OECD (ohne Mexiko/Chile) erheblich, während sie in lateinamerikanischen Ländern kaum etwas bewegen. Mehr im Latin American Economic Outlook 2012 unter http://bit.ly/UCxYbW (S.78), © OECD (31.01.2013)

Bild vergrössern


Beneiden oder bedauern? Fast die Hälfte der Schweizerinnen, und die klare Mehrheit aller Frauen in den Niederlanden hat einen Teilzeitjob. In Osteuropa ist diese Arbeitsform bei beiden Geschlechtern eher unüblich. Mehr unter http://bit.ly/WzIByT (Closing the gender gap, S.161), © OECD (29.01.2013)
Beneiden oder bedauern? Fast die Hälfte der Schweizerinnen, und die klare Mehrheit aller Frauen in den Niederlanden hat einen Teilzeitjob. In Osteuropa ist diese Arbeitsform bei beiden Geschlechtern eher unüblich. Mehr unter http://bit.ly/WzIByT (Closing the gender gap, S.161), © OECD (29.01.2013)

Bild vergrössern


Fitness first? Weniger als drei Prozent der Gesundheitsausgaben in EU-Ländern fließen in Präventionsmaßnahmen. Top: Rumänien (6,2) und Finnland (5,4), Schlusslichter: Italien und Zypern mit 0,5 Prozent. Mehr unter http://bit.ly/XEzQi0 (S. 124/125), © OECD (26.01.2013)
Fitness first? Weniger als drei Prozent der Gesundheitsausgaben in EU-Ländern fließen in Präventionsmaßnahmen. Top: Rumänien (6,2) und Finnland (5,4), Schlusslichter: Italien und Zypern mit 0,5 Prozent. Mehr unter http://bit.ly/XEzQi0 (S. 124/125), © OECD (26.01.2013)

Bild vergrössern


Gute Rendite: 2008 gaben US-Banken und Autokonzerne $114 Millionen für Lobbying und Wahlkampfspenden aus. Gleichzeitig erhielten sie von der Regierung Hilfspakete im Wert von rund $700 Milliarden. Mehr unter http://bit.ly/SQRoJi (S. 29), © OECD (25.01.2013)
Gute Rendite: 2008 gaben US-Banken und Autokonzerne $114 Millionen für Lobbying und Wahlkampfspenden aus. Gleichzeitig erhielten sie von der Regierung Hilfspakete im Wert von rund $700 Milliarden. Mehr unter http://bit.ly/SQRoJi (S. 29), © OECD (25.01.2013)

Bild vergrössern


Social Animals: In Deutschland ist die Hälfte aller 16 bis 74-Jährigen auf Facebook, Twitter oder anderen Netzwerken aktiv. In Ungarn und Island sind es drei Viertel. Mehr unter http://bit.ly/WKWIgw (OECD Internet Economy Outlook 2012, S. 111), © OECD (24.01.2013)
Social Animals: In Deutschland ist die Hälfte aller 16 bis 74-Jährigen auf Facebook, Twitter oder anderen Netzwerken aktiv. In Ungarn und Island sind es drei Viertel. Mehr unter http://bit.ly/WKWIgw (OECD Internet Economy Outlook 2012, S. 111), © OECD (24.01.2013)

Bild vergrössern


Kleiner Unterschied? 36 Millionen Mädchen weltweit besuchten 2009 keine Grundschule (31 Mio. Jungs). Die Wahrscheinlichkeit, dass Mädchen zur Schule gehen, ist auf dem Land nur halb so hoch wie in Städten - http://www.oecd-ilibrary.org/development/entwicklungszusammenarbeit-bericht-2011_dcr-2011-de, © OECD (22.01.2013)
Kleiner Unterschied? 36 Millionen Mädchen weltweit besuchten 2009 keine Grundschule (31 Mio. Jungs). Die Wahrscheinlichkeit, dass Mädchen zur Schule gehen, ist auf dem Land nur halb so hoch wie in Städten - http://www.oecd-ilibrary.org/development/entwicklungszusamm..., © OECD (22.01.2013)

Bild vergrössern


Made in Germany? Etwa ein Drittel des Export-Wertes deutscher Fahrzeugbauer ist zuvor aus einem anderen Land eingeführt worden. Klassische Methoden stellen die Welthandelsströme nur ungenau dar. OECD und WTO suchen nach Alternative: 
http://www.oecd.org/berlin/presse/handel-wertschoepfungsketten.htm, © OECD (21.01.2013)
Made in Germany? Etwa ein Drittel des Export-Wertes deutscher Fahrzeugbauer ist zuvor aus einem anderen Land eingeführt worden. Klassische Methoden stellen die Welthandelsströme nur ungenau dar. OECD und WTO suchen nach Alternative: http://www.oecd.org/berlin/presse/handel-wertschoe..., © OECD (21.01.2013)

Bild vergrössern


Too clever for the job: Im OECD-Schnitt sind 28 Prozent der Zuwanderer mit höherem Bildungsniveau für ihr Beschäftigungsverhältnis überqualifiziert. Bei Inländern sind es nur 18 Prozent.  Mehr unter http://bit.ly/TBEegB (Integration von Zuwanderern: OECD Indikatoren 2012, S. 122/123), © OECD (18.01.2013)
Too clever for the job: Im OECD-Schnitt sind 28 Prozent der Zuwanderer mit höherem Bildungsniveau für ihr Beschäftigungsverhältnis überqualifiziert. Bei Inländern sind es nur 18 Prozent. Mehr unter http://bit.ly/TBEegB (Integration von Zuwanderern: OECD Indikatoren 2012, S. 122/123), © OECD (18.01.2013)

Bild vergrössern


Wert-Arbeit: 1,8 Millionen Menschen arbeiten EU-weit in der Recyclingindustrie. 550.000 zusätzliche Jobs könnten geschaffen werden, wenn die Wiederverwendung von Wertstoffen von 50% auf 70% stiege. Mehr unter http://bit.ly/XbRNn9 (Sustainable Materials Management, S. 20), © OECD (17.01.2013)
Wert-Arbeit: 1,8 Millionen Menschen arbeiten EU-weit in der Recyclingindustrie. 550.000 zusätzliche Jobs könnten geschaffen werden, wenn die Wiederverwendung von Wertstoffen von 50% auf 70% stiege. Mehr unter http://bit.ly/XbRNn9 (Sustainable Materials Management, S. 20), © OECD (17.01.2013)

Bild vergrössern


Einfach deprimierend! Der Konsum von Antidepressiva in Europa hat sich in zehn Jahren fast verdoppelt. Die Deutschen verbrauchten mit 47 Tagesdosen pro 1000 Personen im Jahr 2010 zwar weniger als der europäische Schnitt, aber gut doppelt so viel wie 2000. Mehr unter http://bit.ly/ZWs2cI (Health at a Glance: Europe 2012, S. 89), © OECD (16.01.2013)
Einfach deprimierend! Der Konsum von Antidepressiva in Europa hat sich in zehn Jahren fast verdoppelt. Die Deutschen verbrauchten mit 47 Tagesdosen pro 1000 Personen im Jahr 2010 zwar weniger als der europäische Schnitt, aber gut doppelt so viel wie 2000. Mehr unter http://bit.ly/ZWs2cI (Health at a Glance: Europe 2012, S. 89), © OECD (16.01.2013)

Bild vergrössern


Reggaenerieren! Von allen lateinamerikanischen und karibischen Ländern hat Jamaika die schwierigste Haushaltslage. Chile, Paraguay und Peru dagegen sind finanziell verhältnismäßig ausgeglichen. http://www.oecd-ilibrary.org/development/latin-american-economic-outlook-2013/macroeconomic-overview_leo-2013-5-en, © OECD (15.01.2013)
Reggaenerieren! Von allen lateinamerikanischen und karibischen Ländern hat Jamaika die schwierigste Haushaltslage. Chile, Paraguay und Peru dagegen sind finanziell verhältnismäßig ausgeglichen. http://www.oecd-ilibrary.org/development/latin-american-eco..., © OECD (15.01.2013)

Bild vergrössern


Bis(s) zum Morgengrauen: Überall in der OECD lesen Mädchen lieber als Jungen. Den größten Unterschied zwischen den Geschlechtern gibt es in den Niederlanden (31 Prozentpunkte).  Mehr unter http://bit.ly/TV2oG7 (Closing the Gender Gap, S. 87), © OECD (14.01.2013)
Bis(s) zum Morgengrauen: Überall in der OECD lesen Mädchen lieber als Jungen. Den größten Unterschied zwischen den Geschlechtern gibt es in den Niederlanden (31 Prozentpunkte). Mehr unter http://bit.ly/TV2oG7 (Closing the Gender Gap, S. 87), © OECD (14.01.2013)

Bild vergrössern


Eine Frage der Ehre? Etwa die Hälfte der börsennotierten Unternehmen in der Schweiz sind familiengeführt. Ihre Wertentwicklung von 1990 bis 2005 war um 60 Prozent besser als die der übrigen Unternehmen. - Mehr unter: http://bit.ly/UExbUQ (S.44), © OECD (11.01.2013)
Eine Frage der Ehre? Etwa die Hälfte der börsennotierten Unternehmen in der Schweiz sind familiengeführt. Ihre Wertentwicklung von 1990 bis 2005 war um 60 Prozent besser als die der übrigen Unternehmen. - Mehr unter: http://bit.ly/UExbUQ (S.44), © OECD (11.01.2013)

Bild vergrössern


Vergebliche Suche: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen in Deutschland ist länger als ein Jahr ohne Job. Nur in drei OECD-Ländern bleibt die Langzeitarbeitslosigkeit unter 10 Prozent (KOR 0,4%; MEX 2%; NZL 9%) - Mehr unter http://bit.ly/UOTGf7 (Employment and Labour Markets: Key Tables from OECD, 3. Long-term unemployment), © OECD (10.01.2013)
Vergebliche Suche: Fast die Hälfte aller Arbeitslosen in Deutschland ist länger als ein Jahr ohne Job. Nur in drei OECD-Ländern bleibt die Langzeitarbeitslosigkeit unter 10 Prozent (KOR 0,4%; MEX 2%; NZL 9%) - Mehr unter http://bit.ly/UOTGf7 (Employment and Labour Markets: Key Tables from OECD, 3. Long-term unemployment), © OECD (10.01.2013)

Bild vergrössern


Big Money, big hearts? Vor 30 Jahren kamen 70 Prozent der Mittel, die aus den USA in Entwicklungsländer flossen, von der öffentlichen Hand. Heute stammen 80 Prozent aus privaten Quellen - http://www.oecd-ilibrary.org/development/development-co-operation-report-2012_dcr-2012-en, © OECD (09.01.2013)
Big Money, big hearts? Vor 30 Jahren kamen 70 Prozent der Mittel, die aus den USA in Entwicklungsländer flossen, von der öffentlichen Hand. Heute stammen 80 Prozent aus privaten Quellen - http://www.oecd-ilibrary.org/development/development-co-ope..., © OECD (09.01.2013)

Bild vergrössern


Geht spielen! Nur eins von fünf Kindern in der EU bewegt sich mindestens 60 Minuten pro Tag. Bei Sport und Spiel vergnügen sich Elfjährige am ehesten in Österreich. In Italien lautet das Motto dagegen: Sitzen statt Schwitzen. Mehr unter http://bit.ly/XgZA5y (Health at a Glance: Europe 2012, S. 56), © OECD (08.01.2013)
Geht spielen! Nur eins von fünf Kindern in der EU bewegt sich mindestens 60 Minuten pro Tag. Bei Sport und Spiel vergnügen sich Elfjährige am ehesten in Österreich. In Italien lautet das Motto dagegen: Sitzen statt Schwitzen. Mehr unter http://bit.ly/XgZA5y (Health at a Glance: Europe 2012, S. 56), © OECD (08.01.2013)

Bild vergrössern


Never too late: 2011 nutzten in der EU doppelt so viele 55 bis 64-Jährige das Internet wie noch 2004. Bei den 65 bis 74-Jährigen verdreifachte sich die Nutzung gar. Mehr Infos unter: http://bit.ly/To5D3Q (OECD Internet Economy Outlook 2012, S.124), © OECD (08.01.2013)
Never too late: 2011 nutzten in der EU doppelt so viele 55 bis 64-Jährige das Internet wie noch 2004. Bei den 65 bis 74-Jährigen verdreifachte sich die Nutzung gar. Mehr Infos unter: http://bit.ly/To5D3Q (OECD Internet Economy Outlook 2012, S.124), © OECD (08.01.2013)

Bild vergrössern


Wasser marsch! 20 Prozent des weltweit generierten Stroms stammen aus erneuerbaren Energien. 84 Prozent davon werden mithilfe von Wasserkraft produziert. PDF unter http://www.oecd-ilibrary.org/urban-rural-and-regional-development/linking-renewable-energy-to-rural-development_9789264180444-en, © OECD (08.01.2013)
Wasser marsch! 20 Prozent des weltweit generierten Stroms stammen aus erneuerbaren Energien. 84 Prozent davon werden mithilfe von Wasserkraft produziert. PDF unter http://www.oecd-ilibrary.org/urban-rural-and-regional-devel..., © OECD (08.01.2013)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.