photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Bilder aus dem Finanzministerium, 2013

Update: 02.05.2013, Angelegt: 29.03.2013

Copyright BMF, bei Bildern und Taten.

Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein), © BMF (02.05.2013)
Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein), © BMF (02.05.2013)

Bild vergrössern


Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein) und Botschafterin Maria-Pia Kothbauer (Prinzessin von und zu Liechtenstein)
, © BMF (02.05.2013)
Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein) und Botschafterin Maria-Pia Kothbauer (Prinzessin von und zu Liechtenstein) , © BMF (02.05.2013)

Bild vergrössern


Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein) und Botschafterin Maria-Pia Kothbauer (Prinzessin von und zu Liechtenstein), © BMF (02.05.2013)
Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein) und Botschafterin Maria-Pia Kothbauer (Prinzessin von und zu Liechtenstein), © BMF (02.05.2013)

Bild vergrössern


Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein), © BMF (02.05.2013)
Maria Fekter mit Regierungschef Adrian Hasler (Liechtenstein), © BMF (02.05.2013)

Bild vergrössern


Maria Fekter  im Gespräch mit dem luxemburgischen Finanzminister Luc Frieden (mi.) und dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble (re.), © BMF (02.05.2013)
Maria Fekter im Gespräch mit dem luxemburgischen Finanzminister Luc Frieden (mi.) und dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble (re.), © BMF (02.05.2013)

Bild vergrössern


Maria Fekter beim informellen ECOFIN in Dublin, © BMF (02.05.2013)
Maria Fekter beim informellen ECOFIN in Dublin, © BMF (02.05.2013)
Verwendet in Besteuerung Kapitalerträge: Kann Fekter für europaweite Vereinheitlichung sorgen? (Wilhelm Rasinger)

Bild vergrössern


Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (mi.) lud seine Amtskolleginnen und -kollegen Finanzministerin Maria Fekter (li. unten), Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf (Schweiz) (re. unten), Regierungschef Klaus Tschütscher (Fürstentum Liechtenstein) (re. oben) und Finanzminister Luc Frieden (Luxemburg) (li. oben) zu einem Arbeitstreffen nach Berlin ein., © BMF (29.03.2013)
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (mi.) lud seine Amtskolleginnen und -kollegen Finanzministerin Maria Fekter (li. unten), Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf (Schweiz) (re. unten), Regierungschef Klaus Tschütscher (Fürstentum Liechtenstein) (re. oben) und Finanzminister Luc Frieden (Luxemburg) (li. oben) zu einem Arbeitstreffen nach Berlin ein., © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Am Montag, den 11.3.2013, fand im Bundesministerium für Finanzen eine Pressekonferenz statt, in der Wolfgang Nolz von Finanzministerin Maria Fekter als neuer Kapitalmarktbeauftragter vorgestellt wurde., © BMF (29.03.2013)
Am Montag, den 11.3.2013, fand im Bundesministerium für Finanzen eine Pressekonferenz statt, in der Wolfgang Nolz von Finanzministerin Maria Fekter als neuer Kapitalmarktbeauftragter vorgestellt wurde., © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Auch Finanzstaatssekretär Andreas Schieder sprach sich in seiner Rede anlässlich des Frauenfrühstücks im BMF für mehr Frauen in Führungspositionen aus. (v.l.n.r.: Gleichstellungsbeauftragte Elfriede Fritz, Finanzstaatssekretär Andreas Schieder), © BMF (29.03.2013)
Auch Finanzstaatssekretär Andreas Schieder sprach sich in seiner Rede anlässlich des Frauenfrühstücks im BMF für mehr Frauen in Führungspositionen aus. (v.l.n.r.: Gleichstellungsbeauftragte Elfriede Fritz, Finanzstaatssekretär Andreas Schieder), © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Finanzministerin Maria Fekter plädierte bei ihrer Rede beim Frauenfrühstück für Taten statt Worte: „Nur mit konkreten Taten können wir Frauen unterstützen die Familie, Beruf und Privatleben oft zeitgleich managen müssen.  (v.l.n.r.: Gleichstellungsbeauftragte Elfriede Fritz, Finanzministerin Maria Fekter), © BMF (29.03.2013)
Finanzministerin Maria Fekter plädierte bei ihrer Rede beim Frauenfrühstück für "Taten statt Worte": „Nur mit konkreten Taten können wir Frauen unterstützen die Familie, Beruf und Privatleben oft zeitgleich managen müssen. " (v.l.n.r.: Gleichstellungsbeauftragte Elfriede Fritz, Finanzministerin Maria Fekter), © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge im BMF, © BMF (29.03.2013)
Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge im BMF, © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge im BMF, © BMF (29.03.2013)
Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge im BMF, © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Der neue Kapitalmarktbeauftragte Wolfgang Nolz, © BMF (29.03.2013)
Der neue Kapitalmarktbeauftragte Wolfgang Nolz, © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Der Kapitalmarktbeauftragte Wolfgang Nolz lud zur Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge ins BMF, © BMF (29.03.2013)
Der Kapitalmarktbeauftragte Wolfgang Nolz lud zur Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge ins BMF, © BMF (29.03.2013)
Verwendet in Börse Wien: Die To-Do-List des neuen Kapitalmarktbeauftragten (Fachheft 7)

Bild vergrössern


Der Kapitalmarktbeauftragt Wolfgang Nolz lud zur Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge ins BMF, © BMF (29.03.2013)
Der Kapitalmarktbeauftragt Wolfgang Nolz lud zur Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge ins BMF, © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Heinrich Traumüller (li.) im Gespräch mit SC Gunter Mayr (re.), © BMF (29.03.2013)
Heinrich Traumüller (li.) im Gespräch mit SC Gunter Mayr (re.), © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge im BMF, © BMF (29.03.2013)
Diskussion der Reform der Zukunftsvorsorge im BMF, © BMF (29.03.2013)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.