photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Die Wintersport-Charts 2013/2014, Biathlon Männer

Update: 08.03.2014, Angelegt: 06.12.2013

Mit freundlicher Genehmigung von http://datencenter.laola1.at/

Biathlon-Weltcupstand Herren nach 14 Rennen: Björn Ferry gewinnt den Pokljuka-Sprint vor Anton Schipulin und Arnd Peiffer. Im Weltcup führt weiter Martin Fourcade vor Emil Hegle Svendsen. Neuer Dritter ist Dominik Landertinger, © laola1.at (08.03.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 14 Rennen: Björn Ferry gewinnt den Pokljuka-Sprint vor Anton Schipulin und Arnd Peiffer. Im Weltcup führt weiter Martin Fourcade vor Emil Hegle Svendsen. Neuer Dritter ist Dominik Landertinger, © laola1.at (08.03.2014)

Bild vergrössern


Simon Schempp, Doppelsieger Antholz 2014 http://www.simon.com.de/fotos.php, © laola1.at (18.01.2014)
Simon Schempp, Doppelsieger Antholz 2014 http://www.simon.com.de/fotos.php, © laola1.at (18.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 13 Rennen: Simon Schempp gewann auch den Verfolger in Antholz, Zweiter Jean Guillaume Beatrix, Dritter Henrik L'Abee-Lund. Im Weltcup führt weiter Martin Fourcade vor Emil Hegle Svendsen. Neuer Dritter ist Simon Schempp, © laola1.at (18.01.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 13 Rennen: Simon Schempp gewann auch den Verfolger in Antholz, Zweiter Jean Guillaume Beatrix, Dritter Henrik L'Abee-Lund. Im Weltcup führt weiter Martin Fourcade vor Emil Hegle Svendsen. Neuer Dritter ist Simon Schempp, © laola1.at (18.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 12 Rennen: Simon Schempp und Lukas Hofer gewannen ex äquo den Sprint in Antholz, Dritter wurde Arnd Peiffer. Im Weltcup führt weiter Martin Fourcade vor Emil Hegle Svendsen. Neuer Dritter ist Dominik Landertinger, © laola1.at (18.01.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 12 Rennen: Simon Schempp und Lukas Hofer gewannen ex äquo den Sprint in Antholz, Dritter wurde Arnd Peiffer. Im Weltcup führt weiter Martin Fourcade vor Emil Hegle Svendsen. Neuer Dritter ist Dominik Landertinger, © laola1.at (18.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 11 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewann auch den Verfolger in Ruhpolding, Zweiter wurde Jakov Fak, Dritter Jewgeni Garanitschew. Martin Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Emil Hegle Svendsen ist  Zweiter, Johannes Thingnes Boe auf Rang 3, © laola1.at (12.01.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 11 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewann auch den Verfolger in Ruhpolding, Zweiter wurde Jakov Fak, Dritter Jewgeni Garanitschew. Martin Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Emil Hegle Svendsen ist Zweiter, Johannes Thingnes Boe auf Rang 3, © laola1.at (12.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 10 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewann das Einzel in Ruhpolding vor Alexander Wolkow und Jewgeni Ustjugow. Martin Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Emil Hegle Svendsen ist  Zweiter, Johannes Thingnes Boe auf Rang 3, © laola1.at (11.01.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 10 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewann das Einzel in Ruhpolding vor Alexander Wolkow und Jewgeni Ustjugow. Martin Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Emil Hegle Svendsen ist Zweiter, Johannes Thingnes Boe auf Rang 3, © laola1.at (11.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 9 Rennen: Martin Fourcade gewann den Massenstart in Oberhof vor Alexander Wolkow und Tarjei Boe. Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Emil Hegle Svendsen ist  Zweiter, Johannes Thingnes Boe auf Rang 3, © laola1.at (06.01.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 9 Rennen: Martin Fourcade gewann den Massenstart in Oberhof vor Alexander Wolkow und Tarjei Boe. Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Emil Hegle Svendsen ist Zweiter, Johannes Thingnes Boe auf Rang 3, © laola1.at (06.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 8 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewinnt auch den Verfolger von Oberhof vor Ole Einar Björndalen und Martin Fourcade. Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Svendsen ist neuer Zweiter, ex-äquo-Dritte Björndalen und Johannes Thingnes Boe, © laola1.at (04.01.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 8 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewinnt auch den Verfolger von Oberhof vor Ole Einar Björndalen und Martin Fourcade. Fourcade bleibt im Weltcup in Front, Svendsen ist neuer Zweiter, ex-äquo-Dritte Björndalen und Johannes Thingnes Boe, © laola1.at (04.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 7 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewinnt den Sprint in Oberhof vor Ole Einar Björndalen und Martin Fourcade. Fourcade bleibt im Weltcup vor Simon Eder in Front, Svendsen ist neuer Dritter, © laola1.at (04.01.2014)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 7 Rennen: Emil Hegle Svendsen gewinnt den Sprint in Oberhof vor Ole Einar Björndalen und Martin Fourcade. Fourcade bleibt im Weltcup vor Simon Eder in Front, Svendsen ist neuer Dritter, © laola1.at (04.01.2014)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 6 Rennen: Johannes Thingnes Boe holte sich Le Grand-Bornard auch den Verfolger, gewann vor Erik Lesser und Anton Schipulin. Martin Fourcade bleibt Gesamtweltcup überlegen vorne, Zweiter ist der Österreicher Simon Eder, Dritter Boe, © laola1.at (15.12.2013)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 6 Rennen: Johannes Thingnes Boe holte sich Le Grand-Bornard auch den Verfolger, gewann vor Erik Lesser und Anton Schipulin. Martin Fourcade bleibt Gesamtweltcup überlegen vorne, Zweiter ist der Österreicher Simon Eder, Dritter Boe, © laola1.at (15.12.2013)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 5 Rennen: Der kleine Boe, Johannes Thingnes Boe, holte in Le Grand-Bornard seinen 1. Weltcupsieg, gewann den Sprint vor Ondrej Moravec und Martin Fourcade. Fourcade hat im Gesamtweltcup nun fast doppelt so viele Punkte wie die Nr. 2, Simon Eder - auch, weil Leute wie Svendsen, Björndalen und Böhm die Frankreich-Station ausgelassen haben. Svendsen ist aber immer noch Dritter im Weltcup, © laola1.at (15.12.2013)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 5 Rennen: Der "kleine Boe", Johannes Thingnes Boe, holte in Le Grand-Bornard seinen 1. Weltcupsieg, gewann den Sprint vor Ondrej Moravec und Martin Fourcade. Fourcade hat im Gesamtweltcup nun fast doppelt so viele Punkte wie die Nr. 2, Simon Eder - auch, weil Leute wie Svendsen, Björndalen und Böhm die Frankreich-Station ausgelassen haben. Svendsen ist aber immer noch Dritter im Weltcup, © laola1.at (15.12.2013)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 4 Rennen: Martin Fourcade führt nun gesamt vor Emil Hegle Svendsen und Evgeni Ustyugov, den Verfolger von Hochfilzen holte sich Fourcade vor Svendsen und Tarjei Boe, © laola1.at (08.12.2013)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 4 Rennen: Martin Fourcade führt nun gesamt vor Emil Hegle Svendsen und Evgeni Ustyugov, den Verfolger von Hochfilzen holte sich Fourcade vor Svendsen und Tarjei Boe, © laola1.at (08.12.2013)

Bild vergrössern


Biathlon-Weltcupstand Herren nach 3 Rennen: Martin Fourcade führt gesamt vor Simon Eder und Daniel Böhm. Fourcade siegte im Östersund-Einzel vor Simon Eder und Daniel Mesotisch, im Östersund-Sprint vor Fredrik Lindström und Tim Burke. Den Sprint von Hochfilzen gewann Lars Berger vor Martin Fourcade und Ole Einar Björndalen, © laola1.at (06.12.2013)
Biathlon-Weltcupstand Herren nach 3 Rennen: Martin Fourcade führt gesamt vor Simon Eder und Daniel Böhm. Fourcade siegte im Östersund-Einzel vor Simon Eder und Daniel Mesotisch, im Östersund-Sprint vor Fredrik Lindström und Tim Burke. Den Sprint von Hochfilzen gewann Lars Berger vor Martin Fourcade und Ole Einar Björndalen, © laola1.at (06.12.2013)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.