photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Die whatchado-Kollektion, finanzmarktfoto.at-Sample Q1/2014

Update: 10.04.2014, Angelegt: 02.01.2014

Standbilder aus den Videos von whatchado, dem Handbuch der Lebensgeschichten. finanzmarktfoto.at bringt die Links zu den 4-Augengesprächen über Karriere, Leben und Werdegang von Menschen aus der Wirtschaft. Vom Generaldirektor bis zum Lehrling". 

Sandra Thier, Anchorwoman RTL2 News, “Schaut rechts und links und oben und unten, weil das kann man nur in jungen Jahren machen - sich viel anschauen, viel aneignen und dann klug entscheiden, was das Richtige für einen ist”, rät Sandra Thier, Anchorwoman bei RTL2, allen jungen Menschen auf Berufssuche. Die Einschränkung an ihrem Job mit Augenzwinkern? “Ich kann nie früher nachhause gehen, weil die Sendung ist nun mal um 20 Uhr.” Das Video (5:56min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/sandra-thier, © whatchado (10.04.2014)
Sandra Thier, Anchorwoman RTL2 News, “Schaut rechts und links und oben und unten, weil das kann man nur in jungen Jahren machen - sich viel anschauen, viel aneignen und dann klug entscheiden, was das Richtige für einen ist”, rät Sandra Thier, Anchorwoman bei RTL2, allen jungen Menschen auf Berufssuche. Die Einschränkung an ihrem Job mit Augenzwinkern? “Ich kann nie früher nachhause gehen, weil die Sendung ist nun mal um 20 Uhr.” Das Video (5:56min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/sandra-thier, © whatchado (10.04.2014)

Bild vergrössern


David Lama: Kletterer und Alpinist: David Lama würde sich nur einen Ratschlag mit auf den Weg geben, nämlich, dass man seinen Traum leben, und seine Ziele verwirklichen soll! Das Video (5:20min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/david-lama, © whatchado (23.03.2014)
David Lama: Kletterer und Alpinist: David Lama würde sich nur einen Ratschlag mit auf den Weg geben, nämlich, dass man seinen Traum leben, und seine Ziele verwirklichen soll! Das Video (5:20min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/david-lama, © whatchado (23.03.2014)

Bild vergrössern


Julia Dujmovits, Snowboard Pro: In meinem Sport geht’s darum, wenn ich es ganz simpel erkläre, rote und blaue Tore zu fahren und danach schneller am Ziel zu sein als die Gegnerin.” Die frisch gebackene Olympiasiegerin Julia Dujmovits bekam ihr erstes Snowboard von ihren Eltern zu Weihnachten geschenkt. Das harte Training hat sich nun ausgezahlt: “Es ist sicher so, dass man sehr konsequent an sich selbst arbeiten muss und auch lernen muss mit Niederlagen umzugehen.. Das Video (4:49min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/julia-dujmovits, © whatchado (01.03.2014)
Julia Dujmovits, Snowboard Pro: "In meinem Sport geht’s darum, wenn ich es ganz simpel erkläre, rote und blaue Tore zu fahren und danach schneller am Ziel zu sein als die Gegnerin.” Die frisch gebackene Olympiasiegerin Julia Dujmovits bekam ihr erstes Snowboard von ihren Eltern zu Weihnachten geschenkt. Das harte Training hat sich nun ausgezahlt: “Es ist sicher so, dass man sehr konsequent an sich selbst arbeiten muss und auch lernen muss mit Niederlagen umzugehen.". Das Video (4:49min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/julia-dujmovits, © whatchado (01.03.2014)

Bild vergrössern


Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitzender Nestlé: Als Vorstandsvorsitzender ist man auch Repräsentant der Firma. Das Video (7:29 min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/gerhard-berssenbruegge
, © whatchado (08.02.2014)
Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitzender Nestlé: "Als Vorstandsvorsitzender ist man auch Repräsentant der Firma". Das Video (7:29 min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/gerhard-berssenbruegge , © whatchado (08.02.2014)

Bild vergrössern


Marion Lauterbach, Leiterin Geschäftsentwicklung, Schülerhilfe
“Ich finde das spannend, immer wieder hinter die Kulissen zu gucken und verschiedene Menschen kennen zu lernen mit unterschiedlichen Werdegängen.” Leiterin der Geschäftsentwicklung Marion Lauterbach war Journalistin, Reporterin, Redakteurin und Pressesprecherin, und kann ihre Neugier nun für die Schülerhilfe nutzen. “Alles mündet immer in der Frage: Würde ich mein Kind bei diesem Menschen später anmelden?” Das Video (5:26min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/marion-lauterbauch
, © whatchado (02.02.2014)
Marion Lauterbach, Leiterin Geschäftsentwicklung, Schülerhilfe “Ich finde das spannend, immer wieder hinter die Kulissen zu gucken und verschiedene Menschen kennen zu lernen mit unterschiedlichen Werdegängen.” Leiterin der Geschäftsentwicklung Marion Lauterbach war Journalistin, Reporterin, Redakteurin und Pressesprecherin, und kann ihre Neugier nun für die Schülerhilfe nutzen. “Alles mündet immer in der Frage: Würde ich mein Kind bei diesem Menschen später anmelden?” Das Video (5:26min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/marion-lauterbauch , © whatchado (02.02.2014)

Bild vergrössern


Peter Brandner, CTO, braintribe
Be yourself, don't bullshit, it doesn't pay off. Das Video (5:27min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/peter-brandner, © whatchado (01.02.2014)
Peter Brandner, CTO, braintribe "Be yourself, don't bullshit, it doesn't pay off". Das Video (5:27min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/peter-brandner, © whatchado (01.02.2014)

Bild vergrössern


Sefan Ringhofer, Head of Production: Compounding, Semperit AG Holding
kann viele Entscheidungen treffen, die direkt das Ergebnis des Unternehmens beeinflussen.” Stefan Ringhofer ist Produktionsleiter im Mischbetrieb bei Semperit. Ob es auch ohne seinen Werdegang ginge? “Man sollte eine Zeit lang in einer Produktion gearbeitet haben. Dabei kann man sich entwickeln und bringt dann irgendwann das nötige Werkzeug mit.” Das Video (4:57min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/stefan-ringhofer
, © whatchado (30.01.2014)
Sefan Ringhofer, Head of Production: Compounding, Semperit AG Holding kann viele Entscheidungen treffen, die direkt das Ergebnis des Unternehmens beeinflussen.” Stefan Ringhofer ist Produktionsleiter im Mischbetrieb bei Semperit. Ob es auch ohne seinen Werdegang ginge? “Man sollte eine Zeit lang in einer Produktion gearbeitet haben. Dabei kann man sich entwickeln und bringt dann irgendwann das nötige Werkzeug mit.” Das Video (4:57min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/stefan-ringhofer , © whatchado (30.01.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Semperit; Osram AG; Osram Licht AG; Peter Bauer, Osram Licht AG; Wolfgang Dehen, Osram Licht AG; Martin Sturzlbaum, Harald Nograsek, Christoph Heissenberger, Gabriele Hurt, Alfred Flammer und Christine Dornaus, Harald Nograsek

Bild vergrössern


Mario Mukenschnabel, Landesdirektor, Allianz
“Mein Werdegang ist eigentlich ein untypischer, denn ich bin erst 2003 in die Versicherungsbranche eingestiegen.” Als Mario Mukenschnabel noch im Controlling tätig war, hätte er sich wohl nicht gedacht, dass er später bei der Allianz arbeiten und trotz seines späten Entschlusses der jüngste Landesdirektor der Versicherungsbranche in Österreich werden würde. “Lern’ mehr in der Schule, dann brauchst du’s später nicht nachholen, wenn du älter bist.” Das Video (4:33min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/mario-mukenschnabel
, © whatchado (28.01.2014)
Mario Mukenschnabel, Landesdirektor, Allianz “Mein Werdegang ist eigentlich ein untypischer, denn ich bin erst 2003 in die Versicherungsbranche eingestiegen.” Als Mario Mukenschnabel noch im Controlling tätig war, hätte er sich wohl nicht gedacht, dass er später bei der Allianz arbeiten und trotz seines späten Entschlusses der jüngste Landesdirektor der Versicherungsbranche in Österreich werden würde. “Lern’ mehr in der Schule, dann brauchst du’s später nicht nachholen, wenn du älter bist.” Das Video (4:33min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/mario-mukenschnabel , © whatchado (28.01.2014)

Bild vergrössern


Christoph Nissl, Abteilungsleiter Sicherheit und Risikomanagement, Paylife
Ziel ist es, den Gaunern immer einen Schritt voraus zu sein Das Video (6:19min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/christoph-nissl, © whatchado (26.01.2014)
Christoph Nissl, Abteilungsleiter Sicherheit und Risikomanagement, Paylife "Ziel ist es, den Gaunern immer einen Schritt voraus zu sein" Das Video (6:19min.) dazu unter http://www.whatchado.com/de/christoph-nissl, © whatchado (26.01.2014)

Bild vergrössern


Elisabeth Oberndorfer, freie Journalistin
Mein erster Ratschlag: Sei dir selbst am nächsten Das Video (6:56min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/elisabeth-oberndorfer Siehe auch: http://finanzmarktfoto.at/page/pic/13646/elisabeth_oberndorfer_digitalista, © whatchado (25.01.2014)
Elisabeth Oberndorfer, freie Journalistin "Mein erster Ratschlag: Sei dir selbst am nächsten" Das Video (6:56min.) dazu unter: http://www.whatchado.com/de/elisabeth-oberndorfer Siehe auch: http://finanzmarktfoto.at/page/pic/13646/elisabeth_obern..., © whatchado (25.01.2014)
Verwendet in Commerzbank-HV-Ergebnisse, Fillmore Crowdfunding, Euro/Dollar bald 1:1 ?, Wolford dankt Frauen (Social Feeds Extended)

Bild vergrössern


Philipp Maderthaner, Geschäftsführer, Gründer
Ich bin im Herzen Campaigner geblieben, Geschäftsführer hin oder her, erzählt Philipp Maderthaner, der vor der Selbstständigkeit Marketing-und Kommunikationschef einer Bundespartei war. Das Video (5:35min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/philipp_maderthaner
, © whatchado (24.01.2014)
Philipp Maderthaner, Geschäftsführer, Gründer "Ich bin im Herzen Campaigner geblieben, Geschäftsführer hin oder her", erzählt Philipp Maderthaner, der vor der Selbstständigkeit Marketing-und Kommunikationschef einer Bundespartei war. Das Video (5:35min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/philipp_maderthaner , © whatchado (24.01.2014)

Bild vergrössern


Eva Hundlinger, Credit Risk Analytics & Steering
“Glaub’ an dich selbst und das, was du machen möchtest”, rät Eva Hundlinger ihrem 14-jährigen Ich. Sie ist bei der Bank Austria im Bereich “Credit Risk Analytics & Steering” tätig. Dass sie alle fünf Monate in eine andere Abteilung wechselt und dabei das Unternehmen und verschiedenste Mitarbeiter kennenlernt, macht ihr besonders Spaß. Das Video (4:52min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/eva_hundlinger

, © whatchado (22.01.2014)
Eva Hundlinger, Credit Risk Analytics & Steering “Glaub’ an dich selbst und das, was du machen möchtest”, rät Eva Hundlinger ihrem 14-jährigen Ich. Sie ist bei der Bank Austria im Bereich “Credit Risk Analytics & Steering” tätig. Dass sie alle fünf Monate in eine andere Abteilung wechselt und dabei das Unternehmen und verschiedenste Mitarbeiter kennenlernt, macht ihr besonders Spaß. Das Video (4:52min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/eva_hundlinger , © whatchado (22.01.2014)
Verwendet in Neue Bilder: Bank Austria, Lukoil Putin, Schönherr, Siemens, Accenture, Three Coins und Cure Runners

Bild vergrössern


Alexander Riedl Senior Manager, Training
“Man sollte offen auf Menschen zugehen und Spaß mit ihnen haben.” Alexander Riedl ist bei McDonalds für die Personalentwicklung und die Lehrlingsausbildung zuständig. Das Coolste daran? “Menschen eine Chance zu geben zu lernen und zu wachsen. Mein erster Lehrling ist heute Manager von einem großen Restaurant.” Das Video (3:31min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/alexander_riedl, © whatchado (21.01.2014)
Alexander Riedl Senior Manager, Training “Man sollte offen auf Menschen zugehen und Spaß mit ihnen haben.” Alexander Riedl ist bei McDonalds für die Personalentwicklung und die Lehrlingsausbildung zuständig. Das Coolste daran? “Menschen eine Chance zu geben zu lernen und zu wachsen. Mein erster Lehrling ist heute Manager von einem großen Restaurant.” Das Video (3:31min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/alexander_riedl, © whatchado (21.01.2014)

Bild vergrössern


Rainer Lachberger, Controlling, Geschäftsführung Tochtergesellschaft
“Step by step wurde meine Aufgabe mit dem Wachstum des Unternehmens immer umfangreicher und dadurch immer interessanter.” Rainer Lachberger arbeitet bei der Energie AG Wärme GmbH im Controlling und als kaufmännischer Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft. “Meine Tätigkeit ist nicht einfach nur ein Zahlenfriedhof, sondern bietet einen breiten Blick auf das Unternehmen.” Das Video (6:02min.) dazu http://www.whatchado.net/videos/rainer_lachberger, © whatchado (19.01.2014)
Rainer Lachberger, Controlling, Geschäftsführung Tochtergesellschaft “Step by step wurde meine Aufgabe mit dem Wachstum des Unternehmens immer umfangreicher und dadurch immer interessanter.” Rainer Lachberger arbeitet bei der Energie AG Wärme GmbH im Controlling und als kaufmännischer Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft. “Meine Tätigkeit ist nicht einfach nur ein Zahlenfriedhof, sondern bietet einen breiten Blick auf das Unternehmen.” Das Video (6:02min.) dazu http://www.whatchado.net/videos/rainer_lachberger, © whatchado (19.01.2014)

Bild vergrössern


Olivia Stiedl, Manager, Steuerberatung
“Ich bin sozusagen das Rundum-sorglos-Paket für den Kunden.” Olivia Steidl ist Steuerberaterin und Managerin bei PwC und betreut derzeit ca 40 Kunden. Das macht ihr auch viel Spass, “weil man einfach so viel positives Feedback bekommt.” Allerdings ist es auch ein Job, den man ab und zu mit nach Hause nimmt: “Gute Ideen kommen auch manchmal beim Abendessen oder im Bett.” Das Video (6:22min.) dazu http://www.whatchado.net/videos/olivia_stiedl
, © whatchado (18.01.2014)
Olivia Stiedl, Manager, Steuerberatung “Ich bin sozusagen das Rundum-sorglos-Paket für den Kunden.” Olivia Steidl ist Steuerberaterin und Managerin bei PwC und betreut derzeit ca 40 Kunden. Das macht ihr auch viel Spass, “weil man einfach so viel positives Feedback bekommt.” Allerdings ist es auch ein Job, den man ab und zu mit nach Hause nimmt: “Gute Ideen kommen auch manchmal beim Abendessen oder im Bett.” Das Video (6:22min.) dazu http://www.whatchado.net/videos/olivia_stiedl , © whatchado (18.01.2014)

Bild vergrössern


Magdalena Racieski, PR, Social Media
Man muss immer auf dem laufenden bleiben. Im Social Media-Bereich ändert sich jeden Tag etwas. Magdalena Racieski ist bei ING-DiBa für PR und Social Media verantwortlich. Ratschläge ans 14-jährige Ich? Auf jeden Fall an sich selber glauben und seinen Weg verfolgen!  Das Video (6:47min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/magdalena_racieski
, © whatchado (17.01.2014)
Magdalena Racieski, PR, Social Media "Man muss immer auf dem laufenden bleiben. Im Social Media-Bereich ändert sich jeden Tag etwas." Magdalena Racieski ist bei ING-DiBa für PR und Social Media verantwortlich. Ratschläge ans 14-jährige Ich? "Auf jeden Fall an sich selber glauben und seinen Weg verfolgen! " Das Video (6:47min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/magdalena_racieski , © whatchado (17.01.2014)

Bild vergrössern


Günter Strobl, Gründer
“I was born in Horn.” Günter Strobl berät mit seiner Firma “Dock 12” Unternehmen hinsichtlich nachhaltiger Veränderungen in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung. Ein Ratschlag an sein 14-jähriges Ich: “Hör`auf dein Inneres! Das ist in der Regel die Stimme, die dir das richtige sagt.” Das Video (6:50min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/guenter_strobl

, © whatchado (16.01.2014)
Günter Strobl, Gründer “I was born in Horn.” Günter Strobl berät mit seiner Firma “Dock 12” Unternehmen hinsichtlich nachhaltiger Veränderungen in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung. Ein Ratschlag an sein 14-jähriges Ich: “Hör`auf dein Inneres! Das ist in der Regel die Stimme, die dir das richtige sagt.” Das Video (6:50min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/guenter_strobl , © whatchado (16.01.2014)

Bild vergrössern


Rudolf Gresak, Trader
Mit meinem Werdegang bin ich in meinem Bereich eher eine Ausnahme.” Rudolf Gresak ist im Stromhandel bei der Energie AG tätig und analysiert dabei den Strommarkt hinsichtlich Angebot und Nachfrage. “Spannend finde ich, dass aktuelle weltpolitische Geschehnisse direkten Einfluss auf meinen Job haben.” Das Video (6:26min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/rudolf_gresak
, © whatchado (15.01.2014)
Rudolf Gresak, Trader "Mit meinem Werdegang bin ich in meinem Bereich eher eine Ausnahme.” Rudolf Gresak ist im Stromhandel bei der Energie AG tätig und analysiert dabei den Strommarkt hinsichtlich Angebot und Nachfrage. “Spannend finde ich, dass aktuelle weltpolitische Geschehnisse direkten Einfluss auf meinen Job haben.” Das Video (6:26min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/rudolf_gresak , © whatchado (15.01.2014)

Bild vergrössern


Judith Wieser-Huber, Künstlerische Leiterin
“Ich wusste nicht so genau. Ich habe vieles begonnen und auch vieles abgebrochen.” Judith Wieser-Huber hat sich in ihrer Jugend für Musik, Kunst, Techik und Mathematik interessiert. “Daneben hatten wir schon einen monatlichen Filmclub und sind so zum Kino gekommen.” Jetzt ist sie mit “After Image Productions“ selbstständig und veranstaltet in Wien “Kino unter Sternen”. Das Video (5:31min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/judith_wieser-huber

, © whatchado (14.01.2014)
Judith Wieser-Huber, Künstlerische Leiterin “Ich wusste nicht so genau. Ich habe vieles begonnen und auch vieles abgebrochen.” Judith Wieser-Huber hat sich in ihrer Jugend für Musik, Kunst, Techik und Mathematik interessiert. “Daneben hatten wir schon einen monatlichen Filmclub und sind so zum Kino gekommen.” Jetzt ist sie mit “After Image Productions“ selbstständig und veranstaltet in Wien “Kino unter Sternen”. Das Video (5:31min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/judith_wieser-huber , © whatchado (14.01.2014)

Bild vergrössern


Andreas Tschas, CEO, Co-Founder
“Ohne ein gut funktionierendes Team wäre es nie möglich gewesen”, sagt startEUROPE-Gründer Andreas Tschas. Die Theorie seines BWL-Studiums war ihm zu wenig, also begann er früh nebenher praktische Erfahrungen zu sammeln und bereiste die Welt. Sein Ratschlag:”Viel ausprobieren! Life is a rollercoaster - nur wenn man die Tiefen erlebt, kann man auch die Höhen erleben!” Das Video (3:41min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/andreas_tschas, © whatchado (13.01.2014)
Andreas Tschas, CEO, Co-Founder “Ohne ein gut funktionierendes Team wäre es nie möglich gewesen”, sagt startEUROPE-Gründer Andreas Tschas. Die Theorie seines BWL-Studiums war ihm zu wenig, also begann er früh nebenher praktische Erfahrungen zu sammeln und bereiste die Welt. Sein Ratschlag:”Viel ausprobieren! Life is a rollercoaster - nur wenn man die Tiefen erlebt, kann man auch die Höhen erleben!” Das Video (3:41min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/andreas_tschas, © whatchado (13.01.2014)
Verwendet in Neue Bilder: startEurope; Pictet; s Versicherung; S&P 500; IMV; Festo und Wolf Theiss, RapidMiner

Bild vergrössern


Stefan Glaser, Gründer, Geschäftsführer
Was meiner Lebensphilosophie am meisten entspricht, ist, dass ich jeden Tag etwas Neues erlebe. Routine gibt es selten in Stefan Glasers Berufsalltag. Erkenne, was dir wichtig ist, rät er seinem 14-jährigen Ich. Das Video (4:25min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/stefan_glaser
, © whatchado (12.01.2014)
Stefan Glaser, Gründer, Geschäftsführer "Was meiner Lebensphilosophie am meisten entspricht, ist, dass ich jeden Tag etwas Neues erlebe". Routine gibt es selten in Stefan Glasers Berufsalltag. "Erkenne, was dir wichtig ist", rät er seinem 14-jährigen Ich. Das Video (4:25min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/stefan_glaser , © whatchado (12.01.2014)

Bild vergrössern


Aleksandra Izdebska, Geschäftsführerin Aleksandra Izdebska verrät im whatchado-Interview, warum der Werdegang nicht unbedingt mit dem Erfolg des Unternehmens zu tun haben muss. Sie selbst leitet eine Firma, die anfangs mit zwei Kollegen geführt wurde und mittlerweile 300 Mitarbeiter beschäftigt. Das Video (4:28min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/aleksandra_izdebska, © whatchado (11.01.2014)
Aleksandra Izdebska, Geschäftsführerin Aleksandra Izdebska verrät im whatchado-Interview, warum der Werdegang nicht unbedingt mit dem Erfolg des Unternehmens zu tun haben muss. Sie selbst leitet eine Firma, die anfangs mit zwei Kollegen geführt wurde und mittlerweile 300 Mitarbeiter beschäftigt. Das Video (4:28min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/aleksandra_izdebska, © whatchado (11.01.2014)
Verwendet in Izdebska leitet Marketing, Reichmann bleibt Komunikationschef

Bild vergrössern


Clemens Beer, Geschäftsführer
Es gibt nicht viele Dinge, die mir im Weg stehen, erzählt Chief-Tupalero Clemens Beer von der Entscheidungsfreiheit, die er als Geschäftsführer hat. Die große Verantwortung seinen Mitarbeitern gegenüber hingegen sei das, was einen manchmal in der Nacht nicht schlafen lässt. Seinem 14-jährigen Ich rät er, nicht auf 27 Kirtagen zu tanzen. Das Video (5:49min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/clemens_beer

, © whatchado (10.01.2014)
Clemens Beer, Geschäftsführer "Es gibt nicht viele Dinge, die mir im Weg stehen", erzählt "Chief-Tupalero" Clemens Beer von der Entscheidungsfreiheit, die er als Geschäftsführer hat. Die große Verantwortung seinen Mitarbeitern gegenüber hingegen sei "das, was einen manchmal in der Nacht nicht schlafen lässt." Seinem 14-jährigen Ich rät er, "nicht auf 27 Kirtagen zu tanzen." Das Video (5:49min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/clemens_beer , © whatchado (10.01.2014)

Bild vergrössern


Clemens Bauer, Senior Consultant, Unternehmensberatung
Man muss relativ flexibel sein, sagt Clemens Bauer über seinen Job als Consultant bei PwC. Sein Schwerpunkt ist der Bereich Unternehmenssanierung. Ein Ratschlag an sein 14-jähriges Ich: Verlass dich auf dein Bauchgefühl, es enttäuscht dich meistens nicht. Das Video (5:24min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/clemens_bauer
, © whatchado (09.01.2014)
Clemens Bauer, Senior Consultant, Unternehmensberatung "Man muss relativ flexibel sein", sagt Clemens Bauer über seinen Job als Consultant bei PwC. Sein Schwerpunkt ist der Bereich Unternehmenssanierung. Ein Ratschlag an sein 14-jähriges Ich: "Verlass dich auf dein Bauchgefühl, es enttäuscht dich meistens nicht." Das Video (5:24min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/clemens_bauer , © whatchado (09.01.2014)

Bild vergrössern


Xavier Heude, Co-founder and Director
“Feeling the vision of the business-owner” is the most exiting part of his job, says Xavier Heude. Knowledge in Finance and Economics is unavoidable for him as Co-Founder and Managing Director of “Peers Direct Investment”. His advice: “Focus on verbal communication! You have to be able to vehicle your conviction.” Das Video (5:12min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/xavier_heude
, © whatchado (08.01.2014)
Xavier Heude, Co-founder and Director “Feeling the vision of the business-owner” is the most exiting part of his job, says Xavier Heude. Knowledge in Finance and Economics is unavoidable for him as Co-Founder and Managing Director of “Peers Direct Investment”. His advice: “Focus on verbal communication! You have to be able to vehicle your conviction.” Das Video (5:12min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/xavier_heude , © whatchado (08.01.2014)

Bild vergrössern


Gerald Reischl, Chefredakteur
Ungefähr 120.000 Meilen pro Jahr darf ich fliegen, erzählt futurezone.at-Chefredakteur Gerald Reischl. Der Frühaufsteher beginnt schon um 5 Uhr morgens zu arbeiten: Da habe ich die größte Ruhe und komme auch noch zum Schreiben. Sein Ratschlag: Schau, dass du eine gute Work-Life-Balance hast! Das Video (4:59min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/gerald_reischl
, © whatchado (07.01.2014)
Gerald Reischl, Chefredakteur "Ungefähr 120.000 Meilen pro Jahr darf ich fliegen", erzählt futurezone.at-Chefredakteur Gerald Reischl. Der Frühaufsteher beginnt schon um 5 Uhr morgens zu arbeiten: "Da habe ich die größte Ruhe und komme auch noch zum Schreiben." Sein Ratschlag: "Schau, dass du eine gute Work-Life-Balance hast!" Das Video (4:59min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/gerald_reischl , © whatchado (07.01.2014)

Bild vergrössern


Ivana Cucujkic, Stellv. Chefredakteurin
Als stellvertretende Chefredakteurin eines jungen Stadtmagazins hat Ivana Cucujkic vor Redaktionsschluss immer besonders viel zu tun. Warum der Werdegang eines/r Journalisten/in ihrer Meinung nach ein Wink des Himmels ist, erfährst du hier. Das Video (3:29min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/ivana_cucujkic, © whatchado (05.01.2014)
Ivana Cucujkic, Stellv. Chefredakteurin Als stellvertretende Chefredakteurin eines jungen Stadtmagazins hat Ivana Cucujkic vor Redaktionsschluss immer besonders viel zu tun. Warum der Werdegang eines/r Journalisten/in ihrer Meinung nach "ein Wink des Himmels" ist, erfährst du hier. Das Video (3:29min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/ivana_cucujkic, © whatchado (05.01.2014)

Bild vergrössern


Martin Wesian, Geschäftsführer, Gründer
“I love to be self-employed, because I am my own boss”  Martin Wesian, Founder and CTO of Helioz, says.  In his masterthesis he worked on a solution for clear trinkingwater, now he is selling the product with his own company. Which qualifications do you need to be self-employed? “It is important to have self-confidence. You have to know your way and to be able to convince other people to go into the same direction.” Das Video (5:29min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/martin_wesian, © whatchado (04.01.2014)
Martin Wesian, Geschäftsführer, Gründer “I love to be self-employed, because I am my own boss” Martin Wesian, Founder and CTO of Helioz, says. In his masterthesis he worked on a solution for clear trinkingwater, now he is selling the product with his own company. Which qualifications do you need to be self-employed? “It is important to have self-confidence. You have to know your way and to be able to convince other people to go into the same direction.” Das Video (5:29min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/martin_wesian, © whatchado (04.01.2014)

Bild vergrössern


Markus Kienberger, Country-Manager
In der Sekunde war mir klar: Das ist etwas ganz, ganz Interessantes. Als Google Markus Kienberger einen Job als Industry Head anbot, zögerte er nicht lange. Heute arbeitet er als Country Manager bei dem Unternehmen. Was er am coolsten an seinem Job findet? Die Interaktion mit Menschen,  jedes Gespräch ist spannend. Das Video (5:40min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/markus_kienberger, © whatchado (03.01.2014)
Markus Kienberger, Country-Manager "In der Sekunde war mir klar: Das ist etwas ganz, ganz Interessantes." Als Google Markus Kienberger einen Job als Industry Head anbot, zögerte er nicht lange. Heute arbeitet er als Country Manager bei dem Unternehmen. Was er am coolsten an seinem Job findet? "Die Interaktion mit Menschen, jedes Gespräch ist spannend." Das Video (5:40min.) dazu unter http://www.whatchado.net/videos/markus_kienberger, © whatchado (03.01.2014)

Bild vergrössern


Gerd Höfner, Managing Director, CEO
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift and that´s why it is called the present. Sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, rät Siemens- Managing Director & CEO Gerd Höfner seinem 14-jährigen Ich. Herausforderungen in seinem Job? Bei starkem Wachstum Qualität zu bewahren und Mitarbeiter bei der Stange zu halten. Das Video (6:13min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/gerd_hoefner
, © whatchado (02.01.2014)
Gerd Höfner, Managing Director, CEO "Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift and that´s why it is called the present." Sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, rät Siemens- Managing Director & CEO Gerd Höfner seinem 14-jährigen Ich. Herausforderungen in seinem Job? "Bei starkem Wachstum Qualität zu bewahren und Mitarbeiter bei der Stange zu halten." Das Video (6:13min.) dazu unter: http://www.whatchado.net/videos/gerd_hoefner , © whatchado (02.01.2014)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.