photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Messen, Events 2018

Update: 19.11.2018, Angelegt: 15.01.2018

Vgl. 2016 http://www.photaq.com/page/index/2312 .

Vgl. 2017 HIER

Prominenter Gast Charlie Dent referierte beim „Business Lunch“ von Bankhaus Spängler und DLA Piper; (v.l.): Alceo Bulgarini (Bankhaus Spängler), Maria Doralt (DLA Piper), Gastreferent Charlie Dent und Johann Penzenstadler (Bankhaus Spängler). Credit: Bankhaus Spängler (19.11.2018)
Prominenter Gast Charlie Dent referierte beim „Business Lunch“ von Bankhaus Spängler und DLA Piper; (v.l.): Alceo Bulgarini (Bankhaus Spängler), Maria Doralt (DLA Piper), Gastreferent Charlie Dent und Johann Penzenstadler (Bankhaus Spängler). Credit: Bankhaus Spängler (19.11.2018)

Bild vergrössern


Franz Schellhorn (Agenda Austria) und Thomas Steinberger (Spängler IQAM Invest) sprachen beim Investment Talk des Spängler IQAM Research Center zu den brandaktuellen Entwicklungen in Italien. „Italien hat ein enormes Erpressungspotenzial und ist offensichtlich auch bereit, die EU unter Druck zu setzen. Ganz nach dem Motto: Zahlt, oder wir gehen, so Franz Schellhorn. Ein Ausfall Italiens in der Höhe des Schuldenschnitts in Griechenland würde einen Schaden von rund 1.200 Milliarden Euro bedeuten, das entspricht rund 10 % des BIP der gesamten Eurozone“, so Steinberger.  Im Bild v.l.n.r.: Thomas Steinberger, Thomas Dangl, , Franz Schellhorn und Josef Zechner, Credit: Spängler IQAM Invest
  (13.11.2018)
Franz Schellhorn (Agenda Austria) und Thomas Steinberger (Spängler IQAM Invest) sprachen beim Investment Talk des Spängler IQAM Research Center zu den brandaktuellen Entwicklungen in Italien. „Italien hat ein enormes Erpressungspotenzial und ist offensichtlich auch bereit, die EU unter Druck zu setzen. Ganz nach dem Motto: Zahlt, oder wir gehen", so Franz Schellhorn. Ein Ausfall Italiens in der Höhe des Schuldenschnitts in Griechenland würde einen Schaden von rund 1.200 Milliarden Euro bedeuten, das entspricht rund 10 % des BIP der gesamten Eurozone“, so Steinberger. Im Bild v.l.n.r.: Thomas Steinberger, Thomas Dangl, , Franz Schellhorn und Josef Zechner, Credit: Spängler IQAM Invest (13.11.2018)

Bild vergrössern


Am Robotics Day Vienna am 23. November 2018 können junge Besucher den Spaß an der Technik entdecken. Lisa-Marie Hackenberger, 8 Jahre, und Paul Zakall, 13 Jahre, steuern das Modell eines Industrieroboters, das auf einen Tisch passt, aber genauso reagiert wie ein großer. Lisamarie Schuster vom Practical Robotics Institute Austria erklärt, wie es geht. Copyright:
PRIA/Kupferschmied  (07.11.2018)
Am "Robotics Day Vienna" am 23. November 2018 können junge Besucher den Spaß an der Technik entdecken. Lisa-Marie Hackenberger, 8 Jahre, und Paul Zakall, 13 Jahre, steuern das Modell eines Industrieroboters, das auf einen Tisch passt, aber genauso reagiert wie ein "großer". Lisamarie Schuster vom Practical Robotics Institute Austria erklärt, wie es geht. Copyright: PRIA/Kupferschmied (07.11.2018)

Bild vergrössern


Die Raiffeisen Bank International AG lud um traditionellen Weltspartagsempfang. Im Bild: Johann Strobl, Erwin Hameseder, Wolfgang Hesoun, Walter Rothensteiner, Credit: Sabine Klimpt (02.11.2018)
Die Raiffeisen Bank International AG lud um traditionellen Weltspartagsempfang. Im Bild: Johann Strobl, Erwin Hameseder, Wolfgang Hesoun, Walter Rothensteiner, Credit: Sabine Klimpt (02.11.2018)

Bild vergrössern


Die Mitarbeiter des Bankhaus Spängler wanderten anlässlich des 190-jährigen Firmenjubiläums gemeinsam auf den Spuren der ersten Familienmitglieder der Spängler zum Tauernhaus. Bildquelle: Bankhaus Spängler (02.11.2018)
Die Mitarbeiter des Bankhaus Spängler wanderten anlässlich des 190-jährigen Firmenjubiläums gemeinsam auf den Spuren der ersten Familienmitglieder der "Spängler" zum Tauernhaus. Bildquelle: Bankhaus Spängler (02.11.2018)

Bild vergrössern


Mehr als 200 Kunden und prominente Gäste aus Wirtschaft und Politik waren am Montag, den 22. Oktober 2018 auf Einladung des neuen VBV-Vorsorgekassen Vorstandes beim „Zukunfts-Event“ der VBV-Vorsorgekasse im Wiener Museumsquartier. (v.l.n.r.) Mag. Andreas Zakostelsky (CEO VBV-Vorsorgekasse), Staatssekretär MMag. DDr. Hubert Fuchs, Präsident Generaldirektor Dr. Günter Geyer; Fotocredit:VBV/Tanzer (24.10.2018)
Mehr als 200 Kunden und prominente Gäste aus Wirtschaft und Politik waren am Montag, den 22. Oktober 2018 auf Einladung des neuen VBV-Vorsorgekassen Vorstandes beim „Zukunfts-Event“ der VBV-Vorsorgekasse im Wiener Museumsquartier. (v.l.n.r.) Mag. Andreas Zakostelsky (CEO VBV-Vorsorgekasse), Staatssekretär MMag. DDr. Hubert Fuchs, Präsident Generaldirektor Dr. Günter Geyer; Fotocredit:VBV/Tanzer (24.10.2018)

Bild vergrössern


Der Wiener Städtische Versicherungsverein lud im Rahmen der Reihe „Kunst im Turm“ zu einer zündenden Kabarettvorstellung mit Jungstar Clemens Maria Schreiner, hierim Bild mit Günter Geyer (Vorstandsvorsitzender des Wiener Städtischen Versicherungsvereins): Credit: Wiener Städtische Versicherungsverein
 (31.10.2018)
Der Wiener Städtische Versicherungsverein lud im Rahmen der Reihe „Kunst im Turm“ zu einer zündenden Kabarettvorstellung mit Jungstar Clemens Maria Schreiner, hierim Bild mit Günter Geyer (Vorstandsvorsitzender des Wiener Städtischen Versicherungsvereins): Credit: Wiener Städtische Versicherungsverein (31.10.2018)

Bild vergrössern


SW Umwelttechnik hat heute seinen neuen Produktionsstandort in Cristeşti im Nord-Osten Rumäniens offiziell eröffnet: Das insgesamt dritte Werk in Rumänien liegt rund 90 km westlich der Kreishauptstadt Iași und ermöglicht eine noch bessere Betreuung der Kunden in der Region. Bild v.l.n.r.: Constantin Bolohan (Bürgermeister Cristeşti), János Váczi (Mitglied des Vorstands SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG), Gabriel Neculae (Geschäftsführer SW Umwelttechnik România S.R.L.), Klaus Einfalt (Mitglied des Vorstands SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG), Tiberiu Buzdugan (Werksleiter Cristeşti), Gerd Bommer (Wirtschaftsdelegierter AußenwirtschaftsCenter Bukarest) Copyright: SW Umwelttechnik (24.10.2018)
SW Umwelttechnik hat heute seinen neuen Produktionsstandort in Cristeşti im Nord-Osten Rumäniens offiziell eröffnet: Das insgesamt dritte Werk in Rumänien liegt rund 90 km westlich der Kreishauptstadt Iași und ermöglicht eine noch bessere Betreuung der Kunden in der Region. Bild v.l.n.r.: Constantin Bolohan (Bürgermeister Cristeşti), János Váczi (Mitglied des Vorstands SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG), Gabriel Neculae (Geschäftsführer SW Umwelttechnik România S.R.L.), Klaus Einfalt (Mitglied des Vorstands SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG), Tiberiu Buzdugan (Werksleiter Cristeşti), Gerd Bommer (Wirtschaftsdelegierter AußenwirtschaftsCenter Bukarest) Copyright: SW Umwelttechnik (24.10.2018)

Bild vergrössern


Österreichische Lotterien feiern ein Ehepaar aus OÖ als 100.000sten Besucher eines Lotterien Tages; Theresia (Mitte) und Josef Gruber (2.v.r.), flankiert von Mag. Bettina Glatz-Kremsner (2.v.l.), Museums-Direktorin Dr. Sabine Haag und KHM-Geschäftsführer Dr. Paul Frey; Fotocredit:Österreichische Lotterien/Achim Bieniek (21.10.2018)
Österreichische Lotterien feiern ein Ehepaar aus OÖ als 100.000sten Besucher eines Lotterien Tages; Theresia (Mitte) und Josef Gruber (2.v.r.), flankiert von Mag. Bettina Glatz-Kremsner (2.v.l.), Museums-Direktorin Dr. Sabine Haag und KHM-Geschäftsführer Dr. Paul Frey; Fotocredit:Österreichische Lotterien/Achim Bieniek (21.10.2018)

Bild vergrössern


Vor dem iab webAD diskutierte Schramböck mit Vertretern führender Digitalunternehmen über Rahmenbedingungen für einen österreichischen Spitzenplatz im Wettlauf um den besten Digitalstandort. Im Bild: Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck, iab-austria-Vizepräsidentin Alexandra Vetrovsky-Brychta, Markus Breitenecker (ProSiebenSat.1 PULS 4), Credit: leisure communications/Adrian Almasan (18.10.2018)
Vor dem iab webAD diskutierte Schramböck mit Vertretern führender Digitalunternehmen über Rahmenbedingungen für einen österreichischen Spitzenplatz im Wettlauf um den besten Digitalstandort. Im Bild: Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck, iab-austria-Vizepräsidentin Alexandra Vetrovsky-Brychta, Markus Breitenecker (ProSiebenSat.1 PULS 4), Credit: leisure communications/Adrian Almasan (18.10.2018)

Bild vergrössern


FM4-Futuretalk im ORF RadioKulturhaus feierte Premiere. Der deutsche Zukunftsforscher Tristan Horx  erklärte, wie Radio auch in Zukunft die Herzen der Hörer erobert und damit noch attraktiver für Werbetreibende wird. Im Bild: Tristan Horx, Petra Silbermair (ORF), ORF-Radiodirektorin Monika Eigensperger, ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm, Credit:  © leisure communications/Christian Jobst (17.10.2018)
FM4-Futuretalk im ORF RadioKulturhaus feierte Premiere. Der deutsche Zukunftsforscher Tristan Horx erklärte, wie Radio auch in Zukunft die Herzen der Hörer erobert und damit noch attraktiver für Werbetreibende wird. Im Bild: Tristan Horx, Petra Silbermair (ORF), ORF-Radiodirektorin Monika Eigensperger, ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm, Credit: © leisure communications/Christian Jobst (17.10.2018)

Bild vergrössern


Finanzminister Hartwig Löger bei einem Arbeitsgespräch mit Sultan Al Jaber, Minister of State und CEO der ADNOC Group (im ADNOC Head Quarter); Fotocredit: BMF/Loebell (10.10.2018)
Finanzminister Hartwig Löger bei einem Arbeitsgespräch mit Sultan Al Jaber, Minister of State und CEO der ADNOC Group (im ADNOC Head Quarter); Fotocredit: BMF/Loebell (10.10.2018)

Bild vergrössern


Am 11. Oktober 2018 fand bereits zum zweiten Mal das Sport- und Gesundheitsforum Österreichs MENTAL. in Form in der Younion Hall in Wien statt. Die Besucher erwarteten 13 bekannte Sport-Legenden und Experten, welche ihre Erfolgsstrategien für mentale und körperliche Fitness weitergaben. In diesem Jahr berichten Andi Goldberger, Harald Haris G. Janisch, Robert Fritz und Toni Innauer von ihren ganz persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen. Credit: Fotocredit:Herbert Benedik (12.10.2018)
Am 11. Oktober 2018 fand bereits zum zweiten Mal das Sport- und Gesundheitsforum Österreichs MENTAL. in Form in der Younion Hall in Wien statt. Die Besucher erwarteten 13 bekannte Sport-Legenden und Experten, welche ihre Erfolgsstrategien für mentale und körperliche Fitness weitergaben. In diesem Jahr berichten Andi Goldberger, Harald Haris G. Janisch, Robert Fritz und Toni Innauer von ihren ganz persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen. Credit: Fotocredit:Herbert Benedik (12.10.2018)

Bild vergrössern


Nachhaltigkeits-Gespräche mit BM Schramböck bei LUKOIL in der Lobau, (v.l.n.r.): Alexander Matytsyn (CEO der LUKOIL INTERNATIONAL GmbH) und Margarete Schramböck (Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort); Fotocredit: © Pawel Gruszkiewicz, cimmic photography (17.10.2018)
Nachhaltigkeits-Gespräche mit BM Schramböck bei LUKOIL in der Lobau, (v.l.n.r.): Alexander Matytsyn (CEO der LUKOIL INTERNATIONAL GmbH) und Margarete Schramböck (Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort); Fotocredit: © Pawel Gruszkiewicz, cimmic photography (17.10.2018)

Bild vergrössern


Luden Familienunternehmer zum Business Talk in den Grazer K1 Tower (v.l.): Rudolf Weininger (Leiter Bankhaus Spängler Graz), Helmut Konrad, Georg Jungwirth (Fachhochschule der Wirtschaft CAMPUS 02) sowie Heinrich und Carl-Philipp Spängler. Bildquelle: Stephan Friesinger (09.10.2018)
Luden Familienunternehmer zum Business Talk in den Grazer K1 Tower (v.l.): Rudolf Weininger (Leiter Bankhaus Spängler Graz), Helmut Konrad, Georg Jungwirth (Fachhochschule der Wirtschaft CAMPUS 02) sowie Heinrich und Carl-Philipp Spängler. Bildquelle: Stephan Friesinger (09.10.2018)

Bild vergrössern


Bereits zum siebenten Mal fand der Wiener Unternehmensrechtstag statt. Im Fokus stand das Thema Mergers & Acquisitions - die Übertragung von Unternehmen. Im Bild v.l.n.r.: Mag. Heinrich Foglar-Deinhardstein (CHSH RAe), Dr. Stephan Frotz (Frotz Riedl RAe), Dr. Peter Feyl (Schönherr RAe), Dr. Axel Anderl (DORDA), Dr. Stefan Fida (B&C Privatstiftung), Prof. Dr. Roger Kiem (White & Case LLP), Prof. Dr. Lukas Glanzmann (Baker McKenzie Zürich), Dr. Mario Gall, (Pelzmann Gall RAe, EY Law), Prof. Dr. Susanne Kalss (WU Wien), Prof. Dr. Ulrich Torggler (Juridicum/Universität Wien); Copyright: Christina Anzenbeger-Fink (09.10.2018)
Bereits zum siebenten Mal fand der Wiener Unternehmensrechtstag statt. Im Fokus stand das Thema "Mergers & Acquisitions" - die Übertragung von Unternehmen. Im Bild v.l.n.r.: Mag. Heinrich Foglar-Deinhardstein (CHSH RAe), Dr. Stephan Frotz (Frotz Riedl RAe), Dr. Peter Feyl (Schönherr RAe), Dr. Axel Anderl (DORDA), Dr. Stefan Fida (B&C Privatstiftung), Prof. Dr. Roger Kiem (White & Case LLP), Prof. Dr. Lukas Glanzmann (Baker McKenzie Zürich), Dr. Mario Gall, (Pelzmann Gall RAe, EY Law), Prof. Dr. Susanne Kalss (WU Wien), Prof. Dr. Ulrich Torggler (Juridicum/Universität Wien); Copyright: Christina Anzenbeger-Fink (09.10.2018)

Bild vergrössern


„Wie salonfähig ist Networking?“ Diese Frage stand im Mittelpunkt des Netzwerkevents „All EYes on Women“ der Prüfungs- und Beratungsorganisation EY. Rund 50 Top-Managerinnen folgten der Einladung in das Jüdische Museum Wien. In einem Kamingespräch gab Direktorin Danielle Spera Einblicke in die Geschichte des Wiener Salons als Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Im Anschluss bekamen die Top-Managerinnen eine exklusive Führung durch die Ausstellung „The Place to Be. Salons als Orte der Emanzipation“. (v.l.n.r.): Helen Pelzmann, Partnerin bei EY Law und Verantwortliche für die EY-Initiative; Danielle Spera, Direktorin Jüdisches Museum Wien; Almuth Spiegler, Redakteurin Feuilleton „Die Presse“; Elfriede Baumann, EY Österreich; Copyright: EY  (01.10.2018)
„Wie salonfähig ist Networking?“ Diese Frage stand im Mittelpunkt des Netzwerkevents „All EYes on Women“ der Prüfungs- und Beratungsorganisation EY. Rund 50 Top-Managerinnen folgten der Einladung in das Jüdische Museum Wien. In einem Kamingespräch gab Direktorin Danielle Spera Einblicke in die Geschichte des Wiener Salons als Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Im Anschluss bekamen die Top-Managerinnen eine exklusive Führung durch die Ausstellung „The Place to Be. Salons als Orte der Emanzipation“. (v.l.n.r.): Helen Pelzmann, Partnerin bei EY Law und Verantwortliche für die EY-Initiative; Danielle Spera, Direktorin Jüdisches Museum Wien; Almuth Spiegler, Redakteurin Feuilleton „Die Presse“; Elfriede Baumann, EY Österreich; Copyright: EY (01.10.2018)

Bild vergrössern


Der EU-Gipfel hat das SalzburgerLand mit der Stadt Salzburg in den Blickwinkel einer breiten Öffentlichkeit gestellt.  Die 28 europäischen Staats- und Regierungschefs mit ihren Delegationsmitgliedern zeigten sich von Österreich und Salzburg als Gastgeber begeistert. im Bild: u.a. Angela Merkel, Sebastian Kurz, Theresa May,  ... Fotocredit: LMZ/Franz Neumayr (24.09.2018)
Der EU-Gipfel hat das SalzburgerLand mit der Stadt Salzburg in den Blickwinkel einer breiten Öffentlichkeit gestellt. Die 28 europäischen Staats- und Regierungschefs mit ihren Delegationsmitgliedern zeigten sich von Österreich und Salzburg als Gastgeber begeistert. im Bild: u.a. Angela Merkel, Sebastian Kurz, Theresa May, ... Fotocredit: LMZ/Franz Neumayr (24.09.2018)

Bild vergrössern


Zum mittlerweile neunten Mal trafen sich auf Initiative von café+co sowie der Industriellenvereinigung Tirol, der Wirtschaftskammer Kitzbühel, der Bergbahn AG Kitzbühel und dem Tourismusverband Kitzbühel am 28. und 29. September 2018 hochkarätige Führungskräfte, Wirtschaftstreibende und Diplomaten zum gemeinsamen Wandern in Kitzbühel. Michael Nossek (Geschäftsführung café+co), Margarete Schramböck (Wirtschaftsministerin), Fritz Kaltenegger (Sprecher der Geschäftsführung von café+co); Fotocredit:Wirtschaftswanderung/RGE - Media Production (01.10.2018)
Zum mittlerweile neunten Mal trafen sich auf Initiative von café+co sowie der Industriellenvereinigung Tirol, der Wirtschaftskammer Kitzbühel, der Bergbahn AG Kitzbühel und dem Tourismusverband Kitzbühel am 28. und 29. September 2018 hochkarätige Führungskräfte, Wirtschaftstreibende und Diplomaten zum gemeinsamen Wandern in Kitzbühel. Michael Nossek (Geschäftsführung café+co), Margarete Schramböck (Wirtschaftsministerin), Fritz Kaltenegger (Sprecher der Geschäftsführung von café+co); Fotocredit:Wirtschaftswanderung/RGE - Media Production (01.10.2018)

Bild vergrössern


Unter dem Motto „Das MotoCross-Training deines Lebens“ suchte die voestalpine gemeinsam mit KTM zehn leidenschaftliche Motocross-Fahrer für ein einzigartiges Trainingserlebnis auf dem Baufeld des künftig modernsten Edelstahlwerks der Welt. Unter Anleitung der beiden Enduro-Profis Manuel und Andreas Lettenbichler erlebten die Teilnehmer Mitte September einen actionreichen Trainingstag in Kapfenberg, Bildquelle: voestalpine.com (21.09.2018)
Unter dem Motto „Das MotoCross-Training deines Lebens“ suchte die voestalpine gemeinsam mit KTM zehn leidenschaftliche Motocross-Fahrer für ein einzigartiges Trainingserlebnis auf dem Baufeld des künftig modernsten Edelstahlwerks der Welt. Unter Anleitung der beiden Enduro-Profis Manuel und Andreas Lettenbichler erlebten die Teilnehmer Mitte September einen actionreichen Trainingstag in Kapfenberg, Bildquelle: voestalpine.com (21.09.2018)

Bild vergrössern


Theaterverein Wiener Metropol: 20 Jahre Hofbauer im Metropol - Die große Jubiläumsshow: Rückblick und Ausblick, Im Bild v.l.n.r.: Monika Ballwein, Peter Hofbauer und Andy Lee Lang; Fotocredit:Andreas Lepsi/LEPSIFOTO (21.09.2018)
Theaterverein Wiener Metropol: 20 Jahre Hofbauer im Metropol - Die große Jubiläumsshow: Rückblick und Ausblick, Im Bild v.l.n.r.: Monika Ballwein, Peter Hofbauer und Andy Lee Lang; Fotocredit:Andreas Lepsi/LEPSIFOTO (21.09.2018)

Bild vergrössern


E.ON festigt sein kulturelles Engagement in Berlin und unterstützt erneut das Festival of Lights, diesmal sogar als exklusiver Presenter. Das international etablierte Lichtkunst-Ereignis findet vom 5. bis 14. Oktober statt und wird wieder ein Millionenpublikum aus aller Welt begeistern. Lichtkünstler verwandeln dabei Berliner Sehenswürdigkeiten mit mehrdimensionaler Videotechnik in lebendige Kunstwerke. Quelle: E.On (18.09.2018)
E.ON festigt sein kulturelles Engagement in Berlin und unterstützt erneut das Festival of Lights, diesmal sogar als exklusiver Presenter. Das international etablierte Lichtkunst-Ereignis findet vom 5. bis 14. Oktober statt und wird wieder ein Millionenpublikum aus aller Welt begeistern. Lichtkünstler verwandeln dabei Berliner Sehenswürdigkeiten mit mehrdimensionaler Videotechnik in lebendige Kunstwerke. Quelle: E.On (18.09.2018)

Bild vergrössern


Adam Ellis, CEO bei Blue Tomato: “Vom 5. bis 7. Oktober stehen in der Ottakringer Brauerei neben ausgiebigen Möglichkeiten zum Shopping für Snowboarder und Freeskier auch Workshops, Vorträge, Kids Programm, Filmpremieren und eine große Party auf dem Programm; Bildquelle: blue-tomato.com (11.09.2018)
Adam Ellis, CEO bei Blue Tomato: “Vom 5. bis 7. Oktober stehen in der Ottakringer Brauerei neben ausgiebigen Möglichkeiten zum Shopping für Snowboarder und Freeskier auch Workshops, Vorträge, Kids Programm, Filmpremieren und eine große Party auf dem Programm; Bildquelle: blue-tomato.com (11.09.2018)

Bild vergrössern


Lena Hoschek hat ein neues Baby: Die Designerin hat ein neues Baby: Bunny Bogart - Am 14. September eröffnet Lena Hoschek am Spittelberg einen Baby Concept Store und lädt zur Eröffnungsfeier; Fotocredit:Lupi Spuma (01.09.2018)
Lena Hoschek hat ein neues Baby: Die Designerin hat ein neues Baby: Bunny Bogart - Am 14. September eröffnet Lena Hoschek am Spittelberg einen Baby Concept Store und lädt zur Eröffnungsfeier; Fotocredit:Lupi Spuma (01.09.2018)

Bild vergrössern


UniCredit präsentiert am 2. September die Filarmonica della Scala in Grafenegg. Copyright: FilarmonicadellaScala | L.Piva (28.08.2018)
UniCredit präsentiert am 2. September die Filarmonica della Scala in Grafenegg. Copyright: FilarmonicadellaScala | L.Piva (28.08.2018)

Bild vergrössern


Wiener Neustadt ist bereit zum Abheben - Red Bull Air Race mit spektakulärem Luft- und Boden-Eventprogramm! Martin Sonka (CZE), hier im Bild mit NÖ. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (r.), kommt als Gesamtzweiter der aktuellen Red Bull Air Race Weltmeisterschaft nach Wiener Neustadt. Fotocredit: Cayenne (28.08.2018)
Wiener Neustadt ist bereit zum Abheben - Red Bull Air Race mit spektakulärem Luft- und Boden-Eventprogramm! Martin Sonka (CZE), hier im Bild mit NÖ. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (r.), kommt als Gesamtzweiter der aktuellen Red Bull Air Race Weltmeisterschaft nach Wiener Neustadt. Fotocredit: Cayenne (28.08.2018)

Bild vergrössern


Anwendertreff Maschinensicherheit 2018: Bei der Anwendertreff+Expo Maschinenschicherheit am 26. September 2018 in Würzburg spricht Markus Pflüger, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Deutschland, über Risikobeurteilung in der Praxis. Copyright: TÜV AUSTRIA Group (23.08.2018)
Anwendertreff Maschinensicherheit 2018: Bei der Anwendertreff+Expo Maschinenschicherheit am 26. September 2018 in Würzburg spricht Markus Pflüger, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Deutschland, über Risikobeurteilung in der Praxis. Copyright: TÜV AUSTRIA Group (23.08.2018)

Bild vergrössern


Nach New York City (USA) und London (UK) kommt die Moving Forward Conference am 22. und 23. November 2018 wieder zurück in ihre Geburtsstätte Wien. Im Fokus steht heuer ein Themen-Mix, der Digitalisierungstrends wie Artificial Intelligence, Blockchain und Kryptowährungen, Cybersecurity, Design, Digitale Transformation, Diversity, FinTech, Health, GreenTech, Marketing, Media, Mobility oder Social Media umfasst. „Wien ist ein Schrittmacher in Punkto Digitalisierung und Trends. Es entstehen in der Bundeshauptstadt immer mehr digitale Cluster, Start-up-Kulturen sowie Aus- und Weiterbildungsinitiativen. Moving Forward versteht sich als Konferenz, die zwei Tage lang innovative Themen für Entscheider und kreative Köpfe aufbereitet und attraktive Networking-Möglichkeiten bietet,“ erklären JMC-CEO Josef Mantl und Head of Marketing and Events Daniel Bessler (im Bild mit Medien-Manager Markus Breitenecker). © Adrian Almasan/Good Life Crew (06.08.2018)
Nach New York City (USA) und London (UK) kommt die Moving Forward Conference am 22. und 23. November 2018 wieder zurück in ihre Geburtsstätte Wien. Im Fokus steht heuer ein Themen-Mix, der Digitalisierungstrends wie Artificial Intelligence, Blockchain und Kryptowährungen, Cybersecurity, Design, Digitale Transformation, Diversity, FinTech, Health, GreenTech, Marketing, Media, Mobility oder Social Media umfasst. „Wien ist ein Schrittmacher in Punkto Digitalisierung und Trends. Es entstehen in der Bundeshauptstadt immer mehr digitale Cluster, Start-up-Kulturen sowie Aus- und Weiterbildungsinitiativen. Moving Forward versteht sich als Konferenz, die zwei Tage lang innovative Themen für Entscheider und kreative Köpfe aufbereitet und attraktive Networking-Möglichkeiten bietet,“ erklären JMC-CEO Josef Mantl und Head of Marketing and Events Daniel Bessler (im Bild mit Medien-Manager Markus Breitenecker). © Adrian Almasan/Good Life Crew (06.08.2018)

Bild vergrössern


Barbara Kolm, Direktorin des Austrian Economic Center, debattierte mit amerikanischen „opinion Leadern“: Handelskrieg: Strafzölle lassen nur Verlierer zurück Podium beim „global economic summit“ (v.l.): Barbara Kolm, Stephen Moore, Jim Rogers, Magatte Wade, ,Rodolfo Milani, Steve Forbes. Foto: Lawrence Remiker (20.07.2018)
Barbara Kolm, Direktorin des Austrian Economic Center, debattierte mit amerikanischen „opinion Leadern“: Handelskrieg: Strafzölle lassen nur Verlierer zurück Podium beim „global economic summit“ (v.l.): Barbara Kolm, Stephen Moore, Jim Rogers, Magatte Wade, ,Rodolfo Milani, Steve Forbes. Foto: Lawrence Remiker (20.07.2018)

Bild vergrössern


Rund 3.500 Gäste feierten am 14. Juli 2018 in St. Martin im Innkreis die Eröffnung der neuen FACC Produktionsstätten. Geladen waren alle FACC Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Angehörige und Freunde. Die Werkserweiterung ist auch ein klares Bekenntnis von FACC zum Standort Oberösterreich. Der weltweit tätige Aerospace-Konzern bereitet sich damit auf das zukünftige Wachstum vor und unterstreicht seine Rolle als Top-Arbeitgeber in der Region. FACC wird in den nächsten drei Jahren in Oberösterreich bis zu 700 neue Arbeitsplätze schaffen. Robert Machtlinger, FACC CEO (3.v.l.) mit Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer (4.v.l.), WKOÖ Präsidentin Mag.a. Doris Hummer (2.v.l), Landesrat Elmar Podgorschek (l..) und FACC CCO Yongsheng Wang (r.)
Fotorechte: © FACC/Streif Inge/cityfoto (15.07.2018)
Rund 3.500 Gäste feierten am 14. Juli 2018 in St. Martin im Innkreis die Eröffnung der neuen FACC Produktionsstätten. Geladen waren alle FACC Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Angehörige und Freunde. Die Werkserweiterung ist auch ein klares Bekenntnis von FACC zum Standort Oberösterreich. Der weltweit tätige Aerospace-Konzern bereitet sich damit auf das zukünftige Wachstum vor und unterstreicht seine Rolle als Top-Arbeitgeber in der Region. FACC wird in den nächsten drei Jahren in Oberösterreich bis zu 700 neue Arbeitsplätze schaffen. Robert Machtlinger, FACC CEO (3.v.l.) mit Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer (4.v.l.), WKOÖ Präsidentin Mag.a. Doris Hummer ("2.v.l), Landesrat Elmar Podgorschek (l..) und FACC CCO Yongsheng Wang (r.) Fotorechte: © FACC/Streif Inge/cityfoto (15.07.2018)

Bild vergrössern


respACT - austrian business council for sustainable development: respACT-Business Lunch in Kärnten: UN-Nachhaltigkeitsziele im Tourismus verankern; V.l.n.r.: Claudia Mischensky (Geschäftsführung Industriellenvereinigung Kärnten), Iris Strasser (Leiterin Netzwerk Verantwortung zeigen), Herta Stockbauer (Vorstandsvorsitzende BKS Bank und Vizepräsidentin respACT), Michaela Reitterer (Präsidentin Österreichische Hoteliervereinigung und Eigentümerin Boutiquehotel Stadthalle), Carina Hauptmann (Projektleitung Global Compact Netzwerk Österreich, respACT; Fotocredit:Elke Schwarzinger (13.07.2018)
respACT - austrian business council for sustainable development: respACT-Business Lunch in Kärnten: UN-Nachhaltigkeitsziele im Tourismus verankern; V.l.n.r.: Claudia Mischensky (Geschäftsführung Industriellenvereinigung Kärnten), Iris Strasser (Leiterin Netzwerk Verantwortung zeigen), Herta Stockbauer (Vorstandsvorsitzende BKS Bank und Vizepräsidentin respACT), Michaela Reitterer (Präsidentin Österreichische Hoteliervereinigung und Eigentümerin Boutiquehotel Stadthalle), Carina Hauptmann (Projektleitung Global Compact Netzwerk Österreich, respACT; Fotocredit:Elke Schwarzinger (13.07.2018)

Bild vergrössern


Auftakt der neuen Veranstaltungsserie von interactive advertising bureau austria und Handelsverband im weXelerate Innovation Hub. Finanzminister Hartwig Löger (im Bild mit iab-austria-Vizepräsidentin Alexandra Vetrovsky-Brychta und iab-austria-Präsident André Eckert) ruft beim Digital Fairness Dialog zur Entzwergung Österreichs auf und skizziert die Vorhaben der EU-Ratspräsidentschaft  © leisure communications/Christian Jobst (06.07.2018)
Auftakt der neuen Veranstaltungsserie von interactive advertising bureau austria und Handelsverband im weXelerate Innovation Hub. Finanzminister Hartwig Löger (im Bild mit iab-austria-Vizepräsidentin Alexandra Vetrovsky-Brychta und iab-austria-Präsident André Eckert) ruft beim Digital Fairness Dialog zur Entzwergung Österreichs auf und skizziert die Vorhaben der EU-Ratspräsidentschaft © leisure communications/Christian Jobst (06.07.2018)

Bild vergrössern


Mit Standscannern in Flughafen-Optik wurden bei der 60-Jahr-Feier von Austrian Airlines insgesamt 2.500 hochkarätige Gäste eingecheckt; Copyright: Austrian Airlines (06.07.2018)
Mit Standscannern in Flughafen-Optik wurden bei der 60-Jahr-Feier von Austrian Airlines insgesamt 2.500 hochkarätige Gäste eingecheckt; Copyright: Austrian Airlines (06.07.2018)

Bild vergrössern


Österreichische Marketing-Gesellschaft: Sommer, Sonne, Sonnenschein beim Sommerfest der ÖMG; Martin Wilfing (DMVÖ), Michaela Geisler (ÖMG), Eva Mandl (Himmelhoch PR), Reinhard Pickl (addvantage:apps GmbH); Fotocredit:Christoph H. Breneis (05.07.2018)
Österreichische Marketing-Gesellschaft: Sommer, Sonne, Sonnenschein beim Sommerfest der ÖMG; Martin Wilfing (DMVÖ), Michaela Geisler (ÖMG), Eva Mandl (Himmelhoch PR), Reinhard Pickl (addvantage:apps GmbH); Fotocredit:Christoph H. Breneis (05.07.2018)

Bild vergrössern


Das Bankhaus Spängler lud in Linz zu einem Investoren-Frühstück: Stefan Schönauer, Finanzvorstand der Immofinanz AG (l.), und Johann Penzenstadler vom Bankhaus Spängler in Linz. Bildquelle: Bankhaus Spängler (02.07.2018)
Das Bankhaus Spängler lud in Linz zu einem Investoren-Frühstück: Stefan Schönauer, Finanzvorstand der Immofinanz AG (l.), und Johann Penzenstadler vom Bankhaus Spängler in Linz. Bildquelle: Bankhaus Spängler (02.07.2018)

Bild vergrössern


Österreichische Computer Gesellschaft (OCG): Konferenz zu digitaler Bildung startet in Linz; Bild von links: Ronald Bieber OCG, Heidrun Strohmeyer BMBWF, Gerald Futschek TU Wien, Anton Knierzinger Projektleiter OCCF 2018; Credit: Österr. Computer Gesellschaft (OCG)/APA-Fotoservice/Grünwald (26.06.2018)
Österreichische Computer Gesellschaft (OCG): Konferenz zu digitaler Bildung startet in Linz; Bild von links: Ronald Bieber OCG, Heidrun Strohmeyer BMBWF, Gerald Futschek TU Wien, Anton Knierzinger Projektleiter OCCF 2018; Credit: Österr. Computer Gesellschaft (OCG)/APA-Fotoservice/Grünwald (26.06.2018)

Bild vergrössern


Great Place To Work Institute bringt Korean Teachers Credit Union zum Erfahrungsaustausch nach Wien zur VBV - Vorsorgekasse. Copyright: VBV (21.06.2018)
Great Place To Work Institute bringt Korean Teachers Credit Union zum Erfahrungsaustausch nach Wien zur VBV - Vorsorgekasse. Copyright: VBV (21.06.2018)

Bild vergrössern


Wiener Börse-CEO Christoph Boschan beim Gala-Dinner im Palais Ferstel, in dem die Wiener Börse zwischen 1860 und 1872 ihren Sitz hatte; Credit: Wiener Börse (21.06.2018)
Wiener Börse-CEO Christoph Boschan beim Gala-Dinner im Palais Ferstel, in dem die Wiener Börse zwischen 1860 und 1872 ihren Sitz hatte; Credit: Wiener Börse (21.06.2018)

Bild vergrössern


Die Hello bank! lud zum jährlichen Business-to-Business-Kongress nach St. Wolfgang. Rund 100 Kooperationspartner folgten der Einladung und nahmen am umfangreichen Programm mit Fach- und Marktvorträgen teil.  (v.l.n.r.) Hans Neureiter, Key Account Manager B2B; Markus Niederreiner, Managing Director; Walter Larionows, Bereichsleiter B2B. Fotocredit:Hello bank! (21.06.2018)
Die Hello bank! lud zum jährlichen Business-to-Business-Kongress nach St. Wolfgang. Rund 100 Kooperationspartner folgten der Einladung und nahmen am umfangreichen Programm mit Fach- und Marktvorträgen teil. (v.l.n.r.) Hans Neureiter, Key Account Manager B2B; Markus Niederreiner, Managing Director; Walter Larionows, Bereichsleiter B2B. Fotocredit:Hello bank! (21.06.2018)

Bild vergrössern


Mitglieder der American Chamber of Commerce in Austria trafen auf Einladung von Citibank zum Business Luncheon im Sofitel Vienna Stephansdom, um den Ausführungen des Oesterreichische-Nationalbank-Gouverneurs Ewald Nowotny über „Perspektiven der europäischen Geldpolitik“ zu folgen. „Niedrige Zinsen helfen zwar, bringen allein aber keinen wirtschaftlichen Aufschwung, der sich nur nachfragebedingt entwickelt“, so Nowotny. Sandra Kolleth (Präsidentin AmCham Austria), Ewald Nowotny, Martin Winkler (Oracle Austria, designierter Präsident der AmCham Austria) © leisure communications/Roland Rudolph (20.06.2018)
Mitglieder der American Chamber of Commerce in Austria trafen auf Einladung von Citibank zum Business Luncheon im Sofitel Vienna Stephansdom, um den Ausführungen des Oesterreichische-Nationalbank-Gouverneurs Ewald Nowotny über „Perspektiven der europäischen Geldpolitik“ zu folgen. „Niedrige Zinsen helfen zwar, bringen allein aber keinen wirtschaftlichen Aufschwung, der sich nur nachfragebedingt entwickelt“, so Nowotny. Sandra Kolleth (Präsidentin AmCham Austria), Ewald Nowotny, Martin Winkler (Oracle Austria, designierter Präsident der AmCham Austria) © leisure communications/Roland Rudolph (20.06.2018)

Bild vergrössern


Am 30. Mai öffnen sich nach einer anfänglichen Soft Opening Phase die Pforten des Café Drechsler Neu. Das neue Café Drechsler ist nicht für jeden, aber für alle. Fotocredit:APA (26.05.2018)
Am 30. Mai öffnen sich nach einer anfänglichen Soft Opening Phase die Pforten des Café Drechsler Neu. Das neue Café Drechsler ist nicht für jeden, aber für alle. Fotocredit:APA (26.05.2018)

Bild vergrössern


LUKOIL INTERNATIONAL GmbH: Hochkarätige LUKOIL Steuerkonferenz erneut in Wien;  im Bild: Teilnehmer der LUKOIL Steuerkonferenz in Wien mit Alexander Matytsyn, CEO LUKOIL INTERNATIONAL GmbH Österreich (2. v.l.); Fotocredit: Pawel Gruszkiewicz (04.06.2018)
LUKOIL INTERNATIONAL GmbH: Hochkarätige LUKOIL Steuerkonferenz erneut in Wien; im Bild: Teilnehmer der LUKOIL Steuerkonferenz in Wien mit Alexander Matytsyn, CEO LUKOIL INTERNATIONAL GmbH Österreich (2. v.l.); Fotocredit: Pawel Gruszkiewicz (04.06.2018)

Bild vergrössern


Hollywood-Stars legen Zwischenstopp in Salzburg ein, SalzburgerLand Tourismus: LIFE BALL 2018 - Touchdown am Salzburger Flughafen: Leo Bauernberger (GF SalzburgerLand Tourismus) begleitet die internationalen Star-Gäste über die Gangway. Fotocredit:www.salzburgerland.com (02.06.2018)
Hollywood-Stars legen Zwischenstopp in Salzburg ein, SalzburgerLand Tourismus: LIFE BALL 2018 - Touchdown am Salzburger Flughafen: Leo Bauernberger (GF SalzburgerLand Tourismus) begleitet die internationalen Star-Gäste über die Gangway. Fotocredit:www.salzburgerland.com (02.06.2018)

Bild vergrössern


EY Women.Fast Forward
(v.l.n.r.): Brigitte Ederer (Aufsichtsrätin u.a. bei Boehringer Ingelheim und Infineon), Helen Pelzmann (Partnerin EY Law), Antonia Rados, Brigitte Bierlein (Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs); Foto: EY (15.05.2018)
EY Women.Fast Forward (v.l.n.r.): Brigitte Ederer (Aufsichtsrätin u.a. bei Boehringer Ingelheim und Infineon), Helen Pelzmann (Partnerin EY Law), Antonia Rados, Brigitte Bierlein (Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs); Foto: EY (15.05.2018)

Bild vergrössern


Die Wirtschaftskanzlei BINDER GRÖSSWANG lud im Rahmen der Talkreihe BINDER GRÖSSWANG impulse zum Diskussionsabend zum Thema „Stadtentwicklung im Spannungsfeld zwischen städtebaulicher Planung und Investoreninteressen“.  Es ging um die Frage, wie die Stadt Wien wachsen und trotzdem die anerkannt hohe Lebensqualität beibehalten kann. Von links nach rechts: Daniel Riedl (Vorstandsvorsitzender BUWOG AG); Heinz Neumann (Architekt, Partner HNP architects ZT GmbH); Tarek Leitner (ORF Moderator); Michael Kutschera (BINDER GRÖSSWANG Managing Partner); Peter Ulm (Vorstandsvorsitzender 6B47 Real Estate Investors AG); Christoph Chorherr (Gemeinderat und Sprecher für Stadtplanung, Energie und Wohnen); Fotocredit: Foto: BINDER GRÖSSWANG (08.05.2018)
Die Wirtschaftskanzlei BINDER GRÖSSWANG lud im Rahmen der Talkreihe BINDER GRÖSSWANG impulse zum Diskussionsabend zum Thema „Stadtentwicklung im Spannungsfeld zwischen städtebaulicher Planung und Investoreninteressen“. Es ging um die Frage, wie die Stadt Wien wachsen und trotzdem die anerkannt hohe Lebensqualität beibehalten kann. Von links nach rechts: Daniel Riedl (Vorstandsvorsitzender BUWOG AG); Heinz Neumann (Architekt, Partner HNP architects ZT GmbH); Tarek Leitner (ORF Moderator); Michael Kutschera (BINDER GRÖSSWANG Managing Partner); Peter Ulm (Vorstandsvorsitzender 6B47 Real Estate Investors AG); Christoph Chorherr (Gemeinderat und Sprecher für Stadtplanung, Energie und Wohnen); Fotocredit: Foto: BINDER GRÖSSWANG (08.05.2018)

Bild vergrössern


Wirtschaftskammer Wien: Finanzminister Löger beim WKW-Steuerabend: „Eine ehrliche Entlastung muss her“; Im Steuer-Dialog: WKW-Präsident Walter Ruck , BM Hartwig Löger und Erste-CEO Stefan Dörfler (v.l.). Fotocredit:WKW / pictures born (08.05.2018)
Wirtschaftskammer Wien: Finanzminister Löger beim WKW-Steuerabend: „Eine ehrliche Entlastung muss her“; Im Steuer-Dialog: WKW-Präsident Walter Ruck , BM Hartwig Löger und Erste-CEO Stefan Dörfler (v.l.). Fotocredit:WKW / pictures born (08.05.2018)

Bild vergrössern


Vertretung der EU-Kommission in Österreich: EU-Staaten müssen geschlossen global auftreten, im Bild v.l.n.r.: Christian Zoll (Vorsitzender Bundesjugendvertretung, BJV), Paul Schmidt (Generalsekretär Österreichische Gesellschaft für Europapolitik, ÖGfE), Mareike Ohlberg (Mercator Institute for China Studies, Merics), Johannes Hahn (EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik), Fotocredit:Vertretung der Europ. Kommission in Ö/APA-Fotoservice/Rastegar (10.05.2018)
Vertretung der EU-Kommission in Österreich: EU-Staaten müssen geschlossen global auftreten, im Bild v.l.n.r.: Christian Zoll (Vorsitzender Bundesjugendvertretung, BJV), Paul Schmidt (Generalsekretär Österreichische Gesellschaft für Europapolitik, ÖGfE), Mareike Ohlberg (Mercator Institute for China Studies, Merics), Johannes Hahn (EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik), Fotocredit:Vertretung der Europ. Kommission in Ö/APA-Fotoservice/Rastegar (10.05.2018)

Bild vergrössern


Josef Manner u. Comp. AG: Manner eröffnet Shop in Graz; Fotocredit:Manner/Noll (10.05.2018)
Josef Manner u. Comp. AG: Manner eröffnet Shop in Graz; Fotocredit:Manner/Noll (10.05.2018)

Bild vergrössern


Mit dem Top of the Mountain Closing Concert in Ischgl beendete Helene Fischer am 30. April 2018 auf 2.320 Metern Seehöhe bei strahlendem Sonnenschein eine schneereiche Skisaison. Neuer Ischgl-Konzert-Rekord: 26.000 Wintersportler erlebten den Superstar mit Band vor spektakulärer Bergkulisse im Skigebiet. Fotocredit:TVB Paznaun - Ischgl (01.05.2018)
Mit dem Top of the Mountain Closing Concert in Ischgl beendete Helene Fischer am 30. April 2018 auf 2.320 Metern Seehöhe bei strahlendem Sonnenschein eine schneereiche Skisaison. Neuer Ischgl-Konzert-Rekord: 26.000 Wintersportler erlebten den Superstar mit Band vor spektakulärer Bergkulisse im Skigebiet. Fotocredit:TVB Paznaun - Ischgl (01.05.2018)

Bild vergrössern


Bereits zum vierten Mal serviert die international mehrfach ausgezeichnete Kreativbrauerei Brauwerk das eigens gebraute Inselbier in streng limitierter Auflage. Zum 35. Jubiläum setzt Ottakringer auf Wildhefe. Gemeinsam mit SPÖ-Wien-Parteivorsitzendem Michael Ludwig, Ottakringer Getränke AG-Aufsichtsratsvorsitzender Christiane Wenckheim, Ottakringer Getränke AG-Vorstandsvorsitzendem Sigi Menz, Ottakringer Brauerei-Vorstand Matthias Ortner, Braumeister Silvan Leeb und Donauinselfest-Projektleiter Thomas Waldner wurde heute, Dienstag, Mittag das diesjährige Jubiläums-Inselbier 2018 verkostet. Bild: (c) Thomas Peschat (24.04.2018)
Bereits zum vierten Mal serviert die international mehrfach ausgezeichnete Kreativbrauerei Brauwerk das eigens gebraute Inselbier in streng limitierter Auflage. Zum 35. Jubiläum setzt Ottakringer auf Wildhefe. Gemeinsam mit SPÖ-Wien-Parteivorsitzendem Michael Ludwig, Ottakringer Getränke AG-Aufsichtsratsvorsitzender Christiane Wenckheim, Ottakringer Getränke AG-Vorstandsvorsitzendem Sigi Menz, Ottakringer Brauerei-Vorstand Matthias Ortner, Braumeister Silvan Leeb und Donauinselfest-Projektleiter Thomas Waldner wurde heute, Dienstag, Mittag das diesjährige Jubiläums-Inselbier 2018 verkostet. Bild: (c) Thomas Peschat (24.04.2018)

Bild vergrössern


Neue Büroräumlichkeiten der börsenotierten AutoBank AG im Quartier Belvedere Central 3 am Wiener Hauptbahnhof offiziell eingeweiht: Dompfarrer Toni Faber, Mag. Markus Beuchert, Dipl.-Betr. oec Gerhard Dangel, Gerhard Fischer (Vorstände AutoBank); Fotocredit:Foto: Harald Artner (20.04.2018)
Neue Büroräumlichkeiten der börsenotierten AutoBank AG im Quartier Belvedere Central 3 am Wiener Hauptbahnhof offiziell eingeweiht: Dompfarrer Toni Faber, Mag. Markus Beuchert, Dipl.-Betr. oec Gerhard Dangel, Gerhard Fischer (Vorstände AutoBank); Fotocredit:Foto: Harald Artner (20.04.2018)

Bild vergrössern


European Brand Institute GmbH: Über 900 Teilnehmer aus mehr als 40 Ländern wurden in Wien von 18. bis 20. April begrüßt. Diesjährige Schwerpunkt: Innovation needs Branding – Branding needs Innovation. Jürgen Roth, Vizepräsident WKO Martin Eichinger, Landesrat für internationale Beziehungen der Niederösterreichischen Landesregierun Gerhard Hrebicek, Präsident European Brand Institute Stefan Krenn, Generalsekretär Novomatic (v.l.n.r.); Fotocredit: Katharina Schiffl (24.04.2018)
European Brand Institute GmbH: Über 900 Teilnehmer aus mehr als 40 Ländern wurden in Wien von 18. bis 20. April begrüßt. Diesjährige Schwerpunkt: Innovation needs Branding – Branding needs Innovation. Jürgen Roth, Vizepräsident WKO Martin Eichinger, Landesrat für internationale Beziehungen der Niederösterreichischen Landesregierun Gerhard Hrebicek, Präsident European Brand Institute Stefan Krenn, Generalsekretär Novomatic (v.l.n.r.); Fotocredit: Katharina Schiffl (24.04.2018)

Bild vergrössern


Investoren-Konferenz RCB, Zürs; Bildquelle: RCB (20.04.2018)
Investoren-Konferenz RCB, Zürs; Bildquelle: RCB (20.04.2018)

Bild vergrössern


Luden in Linz zum Investoren-Lunch (v.l.): Harald Hagenauer (Leiter Investor Relations) und Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG, sowie Johann Penzenstadler vom Bankhaus Spängler. Bild:  Bankhaus Spängler (19.04.2018)
Luden in Linz zum Investoren-Lunch (v.l.): Harald Hagenauer (Leiter Investor Relations) und Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG, sowie Johann Penzenstadler vom Bankhaus Spängler. Bild: Bankhaus Spängler (19.04.2018)

Bild vergrössern


Philipp Arnold (RCB) auf der Invest (Börse Stuttgart Stand) (17.04.2018)
Philipp Arnold (RCB) auf der Invest (Börse Stuttgart Stand) (17.04.2018)

Bild vergrössern


Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort: Schramböck zeichnet W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH mit Staatspreis Innovation 2018 aus; v.l.n.r.: DI Dr. Martha Mühlburger (Montanuniversität Leoben), Dr. Margarete Schramböck (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), Geschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Malata, DI Dr. Wilhelm Brugger, Ing. Michael Rothenwänder, Dipl.-Ing. Johann Eibl und Dipl.-Ing. Thomas Irran); Fotocredit:BMDW/APA-Fotoservice/Hörmandinger (23.03.2018)
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort: Schramböck zeichnet W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH mit Staatspreis Innovation 2018 aus; v.l.n.r.: DI Dr. Martha Mühlburger (Montanuniversität Leoben), Dr. Margarete Schramböck (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), Geschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Malata, DI Dr. Wilhelm Brugger, Ing. Michael Rothenwänder, Dipl.-Ing. Johann Eibl und Dipl.-Ing. Thomas Irran); Fotocredit:BMDW/APA-Fotoservice/Hörmandinger (23.03.2018)

Bild vergrössern


Am 13. April öffnen Österreichs Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei der Langen Nacht der Forschung wieder ihre Türen für BesucherInnen und präsentieren Spannendes aus Forschung und Wissenschaft. Die Fachhochschule St. Pölten bietet ein vielfältiges Programm aus Experimenten, Präsentationen und Spielen für Jung und Alt. Im Zentrum stehen Themen der Digitalisierung rund um den Einfluss digitaler Errungenschaften auf Arbeit, Mobilität, Sicherheit, Soziales und Gesundheit. Fotocredit:FH St. Pölten / Jakob Gramm (30.03.2018)
Am 13. April öffnen Österreichs Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei der Langen Nacht der Forschung wieder ihre Türen für BesucherInnen und präsentieren Spannendes aus Forschung und Wissenschaft. Die Fachhochschule St. Pölten bietet ein vielfältiges Programm aus Experimenten, Präsentationen und Spielen für Jung und Alt. Im Zentrum stehen Themen der Digitalisierung rund um den Einfluss digitaler Errungenschaften auf Arbeit, Mobilität, Sicherheit, Soziales und Gesundheit. Fotocredit:FH St. Pölten / Jakob Gramm (30.03.2018)

Bild vergrössern


Lange Nacht der Forschung: Lange Nacht der Forschung 2018 sprengt alle Rekorde und lockte insgesamt 228.000 Besucherinnen und Besucher an die 265 Standorte der LNF18 in allen neun Bundesländern. Virtual Reality, Augmented Reality, Brille, Digitalisierung, Foto: Andreas Kolarik/Herbert Rohrer (15.04.2018)
Lange Nacht der Forschung: Lange Nacht der Forschung 2018 sprengt alle Rekorde und lockte insgesamt 228.000 Besucherinnen und Besucher an die 265 Standorte der LNF18 in allen neun Bundesländern. Virtual Reality, Augmented Reality, Brille, Digitalisierung, Foto: Andreas Kolarik/Herbert Rohrer (15.04.2018)

Bild vergrössern


Mondelez Österreich: Michi Kirchgasser enthüllt große Osterhasenüberraschung beim Milka Osterfest 2018; Fotocredit:Mondelez Österreich/APA-Fotoservice/Schedl (24.03.2018)
Mondelez Österreich: Michi Kirchgasser enthüllt große Osterhasenüberraschung beim Milka Osterfest 2018; Fotocredit:Mondelez Österreich/APA-Fotoservice/Schedl (24.03.2018)

Bild vergrössern


Das Electronic Sports Festival – powered by T-Mobile feiert am 24. und 25. März 2018 Premiere im Hallmann Dome. Die Veranstalter (im Bild: Alexander Knechtsberger, DocLX und Lorenz Edtmayer, DIAMIR Holding mit Chantal Frey, die in der Szene als Silvana bekannt ist) gaben im Rahmen eines Mediengesprächs letzte Details zum Fest bekannt. Credit: Leisure Communications, Christoph Jobst (22.03.2018)
Das Electronic Sports Festival – powered by T-Mobile feiert am 24. und 25. März 2018 Premiere im Hallmann Dome. Die Veranstalter (im Bild: Alexander Knechtsberger, DocLX und Lorenz Edtmayer, DIAMIR Holding mit Chantal Frey, die in der Szene als Silvana bekannt ist) gaben im Rahmen eines Mediengesprächs letzte Details zum Fest bekannt. Credit: Leisure Communications, Christoph Jobst (22.03.2018)

Bild vergrössern


Bereits zum 38. Mal folgten führende Controller und Finanzexperten der Einladung des Controller Instituts, um zwei Tage lang zum Thema Fast Forward - Controlling als Mitgestalter des digitalen Wandels zu diskutieren. Im Bild v.li. Mirko Waniczek (Geschäftsführer, Contrast EY), Stefan Zündorf (Senior Vice President, Robert Bosch), Rita Niedermayr (GF, Österreichisches Controller-Institut), Wilfried Sihn (Institutsvorstand, TU Wien & Geschäftsführer, Fraunhofer Austria); Fotocredit:Controller Institut/APA-Fotoservice/Schedl (07.03.2018)
Bereits zum 38. Mal folgten führende Controller und Finanzexperten der Einladung des Controller Instituts, um zwei Tage lang zum Thema "Fast Forward - Controlling als Mitgestalter des digitalen Wandels" zu diskutieren. Im Bild v.li. Mirko Waniczek (Geschäftsführer, Contrast EY), Stefan Zündorf (Senior Vice President, Robert Bosch), Rita Niedermayr (GF, Österreichisches Controller-Institut), Wilfried Sihn (Institutsvorstand, TU Wien & Geschäftsführer, Fraunhofer Austria); Fotocredit:Controller Institut/APA-Fotoservice/Schedl (07.03.2018)

Bild vergrössern


Die Punks aus Schottland haben entschieden, mit den BeerLovers, der Craftbeer-Eigenmarke von Ammersin, gemeinsame Wege zu gehen. Der Kick-Off Launch wurde im Zuge eines totalen Tap Takeovers mit 22 Leitungen verschiedener BrewDog-Biere – darunter zahlreiche Limited Editions und Specials – und weiteren Flaschensorten im Wiener Mel's Craft Beers & Diner eingeläutet. (v.l.n.r.): Diplom-Biersommelier Markus Betz (Leitung BeerLovers), Jan Klose ( Qualitätsmanager BrewDog), Sigrid Wiegand (Eigentümerin Ammersin), Robert Brekalo (Geschäftsführer Ammersin), Bierpapst Conrad Seidl, Ashleigh Malecki (Marketing BrewDog), Geoff Traill (Brauer BrewDog), Credit: Rudolf Ammersin GesmbH/APA-Fotoservice/Jacqueline Godany (01.03.2018)
Die Punks aus Schottland haben entschieden, mit den BeerLovers, der Craftbeer-Eigenmarke von Ammersin, gemeinsame Wege zu gehen. Der Kick-Off Launch wurde im Zuge eines totalen Tap Takeovers mit 22 Leitungen verschiedener BrewDog-Biere – darunter zahlreiche Limited Editions und Specials – und weiteren Flaschensorten im Wiener Mel's Craft Beers & Diner eingeläutet. (v.l.n.r.): Diplom-Biersommelier Markus Betz (Leitung BeerLovers), Jan Klose ( Qualitätsmanager BrewDog), Sigrid Wiegand (Eigentümerin Ammersin), Robert Brekalo (Geschäftsführer Ammersin), Bierpapst Conrad Seidl, Ashleigh Malecki (Marketing BrewDog), Geoff Traill (Brauer BrewDog), Credit: Rudolf Ammersin GesmbH/APA-Fotoservice/Jacqueline Godany (01.03.2018)

Bild vergrössern


Mathematiker und Nationalrat Rudolf Taschner referierte im Curhaus St. Stephan zum Thema “Zeit und Zahlen”: Luden zum Jahresauftakt des Bankhaus Spängler ins Wiener Curhaus St. Stephan (v.l.): Vorstandssprecher Werner Zenz, Gastredner Rudolf Taschner, Regionalleiter Willfried Kantner und Vorstand Nils Kottke. Bildquelle: Bankhaus Spängler (22.02.2018)
Mathematiker und Nationalrat Rudolf Taschner referierte im Curhaus St. Stephan zum Thema “Zeit und Zahlen”: Luden zum Jahresauftakt des Bankhaus Spängler ins Wiener Curhaus St. Stephan (v.l.): Vorstandssprecher Werner Zenz, Gastredner Rudolf Taschner, Regionalleiter Willfried Kantner und Vorstand Nils Kottke. Bildquelle: Bankhaus Spängler (22.02.2018)

Bild vergrössern


Wirtschaftsbund Wien: Ball der Wiener Wirtschaft begeisterte alle Sinne, Ehrengäste des Balls der Wiener Wirtschaft stoßen auf eine gelungene Eröffnung an. Die Weinhauerkrone aus Neustift am Walde beim Pop-Up-Heurigen von Fuhrgassl-Huber zeugt von Tradition.Fotocredit:Ballguide (05.02.2018)
Wirtschaftsbund Wien: Ball der Wiener Wirtschaft begeisterte alle Sinne, Ehrengäste des Balls der Wiener Wirtschaft stoßen auf eine gelungene Eröffnung an. Die Weinhauerkrone aus Neustift am Walde beim Pop-Up-Heurigen von Fuhrgassl-Huber zeugt von Tradition.Fotocredit:Ballguide (05.02.2018)

Bild vergrössern


24. Februar steigt in der Ottakringer Brauerei zum ersten Mal „Colours Of Life“, eines der größten Blogger-Festivals Österreichs, mit der Wahl zum „Top-Blogger des Jahres“. Star der Veranstaltung mit vielen Workshops und Gastvorträgen zum Thema Bloggen ist die britische Reise-„Wut-Influencerin“ Elle Darby, deren tränenreicher Clinch mit einem Hotel weltweit für Schlagzeilen sorgte. Bild: Youtube Elle Darby (31.01.2018)
24. Februar steigt in der Ottakringer Brauerei zum ersten Mal „Colours Of Life“, eines der größten Blogger-Festivals Österreichs, mit der Wahl zum „Top-Blogger des Jahres“. Star der Veranstaltung mit vielen Workshops und Gastvorträgen zum Thema Bloggen ist die britische Reise-„Wut-Influencerin“ Elle Darby, deren tränenreicher Clinch mit einem Hotel weltweit für Schlagzeilen sorgte. Bild: Youtube Elle Darby (31.01.2018)

Bild vergrössern


Tauschten ihre unternehmerischen Erfahrungen aus (v.l.): Werner Zenz (Vorstandssprecher Bankhaus Spängler) Markus Kreisel, voestalpine-Direktor Wolfgang Eder, Bankier Heinrich Spängler, Johann und Philipp Kreisel sowie Spängler-Regionalleiter Johann Penzenstadler. Bildquelle: Mario Gärtner (26.01.2018)
Tauschten ihre unternehmerischen Erfahrungen aus (v.l.): Werner Zenz (Vorstandssprecher Bankhaus Spängler) Markus Kreisel, voestalpine-Direktor Wolfgang Eder, Bankier Heinrich Spängler, Johann und Philipp Kreisel sowie Spängler-Regionalleiter Johann Penzenstadler. Bildquelle: Mario Gärtner (26.01.2018)

Bild vergrössern


Sauren Dondsmanager-Gipfel 2018: Unter Moderation von Dachfondsmanager Eckhard Sauren (Mitte) diskutierten die vier Anlageexperten Peter E. Huber, Olgerd Eichler, Klaus Kaledemorgen und Dr. Bert Flossbach aktuelle Themen und Entwicklungen an den Finanzmärkten. Bildquelle: Sauren (25.01.2018)
Sauren Dondsmanager-Gipfel 2018: Unter Moderation von Dachfondsmanager Eckhard Sauren (Mitte) diskutierten die vier Anlageexperten Peter E. Huber, Olgerd Eichler, Klaus Kaledemorgen und Dr. Bert Flossbach aktuelle Themen und Entwicklungen an den Finanzmärkten. Bildquelle: Sauren (25.01.2018)

Bild vergrössern


DDR Trabi - Christian-Hendrik Knappe am Börsentag in Dresden  (21.01.2018)
DDR Trabi - Christian-Hendrik Knappe am Börsentag in Dresden (21.01.2018)

Bild vergrössern


Christian-Hendrik Knappe, Deutsche Bank X-Markets, am Börsentag in Dresden  (21.01.2018)
Christian-Hendrik Knappe, Deutsche Bank X-Markets, am Börsentag in Dresden (21.01.2018)

Bild vergrössern


Christian-Hendrik Knappe, Deutsche Bank X-Markets: Wende und vorwärts (21.01.2018)
Christian-Hendrik Knappe, Deutsche Bank X-Markets: Wende und vorwärts (21.01.2018)

Bild vergrössern


Kepler Society feierte mit über 300 Gästen am Neujahrsempfang; (v.l.): Johannes Pracher (Geschäftsführer Kepler Society), Jutta Oberweger (stv. Vorstandsvorsitzende Kepler Society), Landesrätin Christine Haberlander und Rektor Meinhard Lukas; Copyright: Cityfoto/Streif; Abdruck honorarfrei (19.01.2018)
Kepler Society feierte mit über 300 Gästen am Neujahrsempfang; (v.l.): Johannes Pracher (Geschäftsführer Kepler Society), Jutta Oberweger (stv. Vorstandsvorsitzende Kepler Society), Landesrätin Christine Haberlander und Rektor Meinhard Lukas; Copyright: Cityfoto/Streif; Abdruck honorarfrei (19.01.2018)

Bild vergrössern


Kepler Society feierte mit über 300 Gästen am Neujahrsempfang; (v.l.): WKO-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, WIFI-Kurator Markus Raml, WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer und Elke Riemenschneider (Frau in der Wirtschaft); Copyright: Cityfoto/Streif; Abdruck honorarfrei (19.01.2018)
Kepler Society feierte mit über 300 Gästen am Neujahrsempfang; (v.l.): WKO-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, WIFI-Kurator Markus Raml, WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer und Elke Riemenschneider (Frau in der Wirtschaft); Copyright: Cityfoto/Streif; Abdruck honorarfrei (19.01.2018)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.