photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Betriebsunterbrechungen sind auch 2014 Unternehmer-Angst Nummer 1 (Grafiken zur Allianz Studie)

Update: 15.01.2014, Angelegt: 15.01.2014

Eine weltweite Umfrage der Allianz in 33 Ländern zu den Top-Unternehmensrisiken 2014 zeigt: Betriebsunterbrechungen, Naturkatastrophen und Brände sind die bedrohlichsten Risiken aus Sicht der Unternehmen. IT- und Cyber-Risiken befinden sich erstmals unter den Top 10. In Österreich liegen Naturkatastrophen auf Rang 1 der größten Unternehmerrisiken. 

Top-Geschäftsrisiken 2014 nach Branchen, © Allianz (15.01.2014)
Top-Geschäftsrisiken 2014 nach Branchen, © Allianz (15.01.2014)

Bild vergrössern


Unterschiede zwischen grossen und mittelständischen Unternehmen, © Allianz (15.01.2014)
Unterschiede zwischen grossen und mittelständischen Unternehmen, © Allianz (15.01.2014)

Bild vergrössern


Die 10 wichtigsten Geschäftsrisiken für das Jahr 2014, © Allianz (15.01.2014)
Die 10 wichtigsten Geschäftsrisiken für das Jahr 2014, © Allianz (15.01.2014)

Bild vergrössern


Veränderungen in der Geschäftsrisikowahrnehmung im Jahr 2014, © Allianz (15.01.2014)
Veränderungen in der Geschäftsrisikowahrnehmung im Jahr 2014, © Allianz (15.01.2014)

Bild vergrössern


Severin Gettinger, Chief Underwriter AGCS Financial Lines Austria. Um sich vor IT- und Internetrisiken zu wappnen, bietet die Allianz seit Oktober eine Cyberversicherung an. „Die Versicherungslösung ‚Allianz Cyber Protect’ bietet effektiven Schutz gegen die wachsenden Gefahren aus dem Netz. Die Versicherungslösung lässt sich an die jeweiligen Bedürfnisse eines Unternehmens individuell anpassen“., © Allianz (15.01.2014)
Severin Gettinger, Chief Underwriter AGCS Financial Lines Austria. Um sich vor IT- und Internetrisiken zu wappnen, bietet die Allianz seit Oktober eine Cyberversicherung an. „Die Versicherungslösung ‚Allianz Cyber Protect’ bietet effektiven Schutz gegen die wachsenden Gefahren aus dem Netz. Die Versicherungslösung lässt sich an die jeweiligen Bedürfnisse eines Unternehmens individuell anpassen“., © Allianz (15.01.2014)

Bild vergrössern


Werner Müller, Vorstand und Chief Risk Officer der Allianz Gruppe in Österreich: „Unternehmen bewegen sich in einer immer stärker vernetzten Welt und damit in einer ständig komplexer werdenden Risikolandschaft. Neben altbekannten Risiken wie Feuer und Naturkatastrophen müssen sich Unternehmen zunehmend mit Betriebsunterbrechungen und Cyberkriminalität beschäftigen“., © Allianz (15.01.2014)
Werner Müller, Vorstand und Chief Risk Officer der Allianz Gruppe in Österreich: „Unternehmen bewegen sich in einer immer stärker vernetzten Welt und damit in einer ständig komplexer werdenden Risikolandschaft. Neben altbekannten Risiken wie Feuer und Naturkatastrophen müssen sich Unternehmen zunehmend mit Betriebsunterbrechungen und Cyberkriminalität beschäftigen“., © Allianz (15.01.2014)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.