photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Das Preisniveau ist im August 2018 im Monatsmittel mit 56,63 EUR/MWh im bEXAbase (00-24 Uhr) und 58,94 EUR/MWh im bEXApeak (09-20 Uhr) im Vergleich zum Juli 2018 (49,18 bEXAbase bzw. 50,30 bEXApeak) markant gestiegen. Der Preisvergleich zum Monat August 2017 zeigt ebenso einen markanten Unterschied. Mit 30,77 EUR/MWh im bEXAbase und 31,76 EUR/MWh im bEXApeak im Durchschnitt war der Strom im Vorjahresmonat um ca. 25 EUR/MWh billiger. Der Grund für den Preisanstieg liegt in der im August statt gefundenen mehrwöchigen Hitzeperioden, da v.a. in Deutschland eine Fülle von kalorischen Kraftwerken ihre Erzeugung aufgrund der Kühlwasserproblematik und der schlechten Wasserführung deutlich drosseln mussten. Die kurzfristige Angebotsverknappung hat die Spotpreise steigen lassen.

16.09.2018

Aus dem Beitrag: EXAA Monatsstatistik August

Das Preisniveau ist im August 2018 im Monatsmittel mit 56,63 EUR/MWh im bEXAbase (00-24 Uhr) und 58,94 EUR/MWh im bEXApeak (09-20 Uhr) im Vergleich zum Juli 2018 (49,18 bEXAbase bzw. 50,30 bEXApeak) markant gestiegen. 
Der Preisvergleich zum Monat August 2017 zeigt ebenso einen markanten Unterschied. Mit 30,77 EUR/MWh im bEXAbase und 31,76 EUR/MWh im bEXApeak im Durchschnitt war der Strom im Vorjahresmonat um ca. 25 EUR/MWh billiger. Der Grund für den Preisanstieg liegt in der im August statt gefundenen mehrwöchigen Hitzeperioden, da v.a. in Deutschland eine Fülle von kalorischen Kraftwerken ihre Erzeugung aufgrund der Kühlwasserproblematik und der schlechten Wasserführung deutlich drosseln mussten. Die kurzfristige Angebotsverknappung hat die Spotpreise steigen lassen.Foto © EXAA

Weitere Bilder aus diesem Beitrag