photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Messages, November 2017

Update: 01.12.2017, Angelegt: 28.11.2017

Messages, die eine Aussendung wert waren.

siehe auch: Jänner 2017, Februar 2017März 2017, April 2017, Mai 2017, Juni 2017Juli 2017August 2017September 2017, Oktober 2017.

Vienna International School (VIS): Bundespräsident Dr. Van der Bellen zeichnet Vienna International School als 1. Eco-School Österreichs aus; Fotocredit: Vienna International School, © Aussender (01.12.2017)
Vienna International School (VIS): Bundespräsident Dr. Van der Bellen zeichnet Vienna International School als 1. Eco-School Österreichs aus; Fotocredit: Vienna International School, © Aussender (01.12.2017)

Bild vergrössern


Anton Zeilinger, Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, und Burghilde Hunger, Vertreterin des Kuratoriums der Mannagett-Stiftung, bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Förderung von Nachwuchsforscher/innen. - Österreichische Akademie der Wissenschaften: Mannagetta-Stiftung unterstützt Nachwuchsförderung an der ÖAW (Fotograf: Elia Zilberberg / Fotocredit: ÖAW), © Aussender (30.11.2017)
Anton Zeilinger, Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, und Burghilde Hunger, Vertreterin des Kuratoriums der Mannagett-Stiftung, bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Förderung von Nachwuchsforscher/innen. - Österreichische Akademie der Wissenschaften: Mannagetta-Stiftung unterstützt Nachwuchsförderung an der ÖAW (Fotograf: Elia Zilberberg / Fotocredit: ÖAW), © Aussender (30.11.2017)

Bild vergrössern


DELTA: DELTA, Fraunhofer Austria und step2solution veranstalteten Praxisworkshop Schauplatz Fabrikplanung (Fotocredit: DELTA), © Aussender (30.11.2017)
DELTA: DELTA, Fraunhofer Austria und step2solution veranstalteten Praxisworkshop "Schauplatz Fabrikplanung" (Fotocredit: DELTA), © Aussender (30.11.2017)

Bild vergrössern


Verleihung des Würdigungspreises 2017 in der Akademie der Wissenschaften in Wien: v.l.n.r.: Stv. Sektionsleiter Dkfm. Peter Wanka (bmwfw), FH Prof. Dr. Gerald Gruber (FH Kärnten STG Geoinformation/Spatial Information Management), Preisträger Thomas Winkler, Msc., FH Prof. Dr. Gernot Paulus (FH Kärnten STG Geoinformation/Spatial InformationManagement) und MinRat Dr. Alexander Marinovic (bmwfw). - Fachhochschule Kärnten: Würdigungspreis des Wissenschaftsministers 2017 geht an Geoinformatikabsolventen der FH Kärnten (Fotocredit: FH Kärnten), © Aussender (30.11.2017)
Verleihung des Würdigungspreises 2017 in der Akademie der Wissenschaften in Wien: v.l.n.r.: Stv. Sektionsleiter Dkfm. Peter Wanka (bmwfw), FH Prof. Dr. Gerald Gruber (FH Kärnten STG Geoinformation/Spatial Information Management), Preisträger Thomas Winkler, Msc., FH Prof. Dr. Gernot Paulus (FH Kärnten STG Geoinformation/Spatial InformationManagement) und MinRat Dr. Alexander Marinovic (bmwfw). - Fachhochschule Kärnten: Würdigungspreis des Wissenschaftsministers 2017 geht an Geoinformatikabsolventen der FH Kärnten (Fotocredit: FH Kärnten), © Aussender (30.11.2017)

Bild vergrössern


Für sein einzigartiges Kommunikationsdesign, das auf Interaktion und Gamification setzt, erhielt der Erste Financial Life Park (FLiP), gleich zwei internationale Design-Preise. Beim Red Dot Award wurde das FLiP in der Kategorie „Spatial Communication“ ausgezeichnet. Beim Famab Award, dem Kreativ-Award für lebendige Kommunikation, erhielt das FLiP die Auszeichnung „Silberner Apfel“ in der Kategorie „Best Thematic Exhibition“. Bild: Erste Group, © Aussender (30.11.2017)
Für sein einzigartiges Kommunikationsdesign, das auf Interaktion und Gamification setzt, erhielt der Erste Financial Life Park (FLiP), gleich zwei internationale Design-Preise. Beim Red Dot Award wurde das FLiP in der Kategorie „Spatial Communication“ ausgezeichnet. Beim Famab Award, dem Kreativ-Award für lebendige Kommunikation, erhielt das FLiP die Auszeichnung „Silberner Apfel“ in der Kategorie „Best Thematic Exhibition“. Bild: Erste Group, © Aussender (30.11.2017)
Verwendet in Inbox: Aktienmärkte zeigen: Risiko hat sich ausgezahlt

Bild vergrössern


Fast 40 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher haben Schwierigkeiten ein- oder durchzuschlafen; mehr als 8 Prozent beinahe jeden Tag. Zu diesem erschreckenden Ergebnis kommt das Gesundheitsministerium in seiner Gesundheitsbefragung. „Der Mensch braucht regelmäßig ausreichend Schlaf, um sich am nächsten Morgen körperlich und geistig frisch zu fühlen und Erlebnisse des Tages verarbeiten zu können. Eine durchwachte Nacht bringt am Folgetag noch keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme mit sich. Doch Schlafstörungen können Körper und Psyche negativ beeinflussen und sogar zu Langzeitfolgen führen“, warnt UNIQA Medizinerin Dr. Denise Pajank. Bild: Uniqa, © Aussender (30.11.2017)
Fast 40 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher haben Schwierigkeiten ein- oder durchzuschlafen; mehr als 8 Prozent beinahe jeden Tag. Zu diesem erschreckenden Ergebnis kommt das Gesundheitsministerium in seiner Gesundheitsbefragung. „Der Mensch braucht regelmäßig ausreichend Schlaf, um sich am nächsten Morgen körperlich und geistig frisch zu fühlen und Erlebnisse des Tages verarbeiten zu können. Eine durchwachte Nacht bringt am Folgetag noch keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme mit sich. Doch Schlafstörungen können Körper und Psyche negativ beeinflussen und sogar zu Langzeitfolgen führen“, warnt UNIQA Medizinerin Dr. Denise Pajank. Bild: Uniqa, © Aussender (30.11.2017)

Bild vergrössern


Beim FM-Day der IFMA Austria sprach Kira Grünberg, ehemalige Stabhochspringerin,  mit Moderator Gerald Groß über die Hindernisse, Herausforderungen und Veränderungen in ihrem Leben und dass Visionen das Wichtigste sind, denn sonst passiert Stillstand. Fotos: © FMA I IFMA Austria, Fotografin: Jana Madzigon, © Aussender (29.11.2017)
Beim FM-Day der IFMA Austria sprach Kira Grünberg, ehemalige Stabhochspringerin, mit Moderator Gerald Groß über die Hindernisse, Herausforderungen und Veränderungen in ihrem Leben und dass Visionen das Wichtigste sind, denn sonst passiert Stillstand. Fotos: © FMA I IFMA Austria, Fotografin: Jana Madzigon, © Aussender (29.11.2017)

Bild vergrössern


Eva-Maria Berchtold, Partnerin und Leiterin des Bereichs Transaction Advisory Services bei EY Österreich: Für 23 Prozent der Unternehmen weltweit ist das wichtigste Motiv für Akquisitionen der Hinzuerwerb von Innovationen – also der Kauf von Technologien, Produktionskapazitäten oder innovativen Start-ups. Nur die Vergrößerung von Marktanteilen hat mit 27 Prozent noch einen leicht höheren Stellenwert bei der M&A-Strategie der Konzerne. Bild: EY, © Aussender (29.11.2017)
Eva-Maria Berchtold, Partnerin und Leiterin des Bereichs Transaction Advisory Services bei EY Österreich: Für 23 Prozent der Unternehmen weltweit ist das wichtigste Motiv für Akquisitionen der Hinzuerwerb von Innovationen – also der Kauf von Technologien, Produktionskapazitäten oder innovativen Start-ups. Nur die Vergrößerung von Marktanteilen hat mit 27 Prozent noch einen leicht höheren Stellenwert bei der M&A-Strategie der Konzerne. Bild: EY, © Aussender (29.11.2017)

Bild vergrössern


Die hohe Marktvolatilität führt bei 84 Prozent der Unternehmen zu grundlegenden Veränderungen in den Prozessen, Digitalisierung (81 Prozent) und Innovation (78 Prozent). Das stellt neue Anforderungen an das mittlere Management: 50 Prozent der Unternehmen sagen, dass sich die Rolle der mittleren Führungskraft verändert hat. Das ist das Ergebnis der Untersuchung Führungsbarometer 2017 des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Change-Beratung Penning Consulting. Bild: Stephan Penning, Geschäftsführer Penning Consulting, Credit: Penning Consulting GmbH, © Aussender (29.11.2017)
Die hohe Marktvolatilität führt bei 84 Prozent der Unternehmen zu grundlegenden Veränderungen in den Prozessen, Digitalisierung (81 Prozent) und Innovation (78 Prozent). Das stellt neue Anforderungen an das mittlere Management: 50 Prozent der Unternehmen sagen, dass sich die Rolle der mittleren Führungskraft verändert hat. Das ist das Ergebnis der Untersuchung "Führungsbarometer 2017" des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Change-Beratung Penning Consulting. Bild: Stephan Penning, Geschäftsführer Penning Consulting, Credit: Penning Consulting GmbH, © Aussender (29.11.2017)

Bild vergrössern


Spängler IQAM Market Timing Europe feiert 3. Geburtstag. „Der Spängler IQAM Market Timing Europe war bis vor wenigen Tagen zu 100 % in geldmarktnahe Veranlagungen investiert (0 % Aktien) und somit konnten die Marktvolatilitäten im November vermieden werden“, so Markus Ploner, CFA, MBA, Geschäftsführer der Spängler IQAM Invest. Bild: Spängler IQAM Invest, © Aussender (29.11.2017)
Spängler IQAM Market Timing Europe feiert 3. Geburtstag. „Der Spängler IQAM Market Timing Europe war bis vor wenigen Tagen zu 100 % in geldmarktnahe Veranlagungen investiert (0 % Aktien) und somit konnten die Marktvolatilitäten im November vermieden werden“, so Markus Ploner, CFA, MBA, Geschäftsführer der Spängler IQAM Invest. Bild: Spängler IQAM Invest, © Aussender (29.11.2017)

Bild vergrössern


PR-Spezialisten diskutierten auf Einladung von APA-DeFacto und APA-OTS das Potenzial digitaler Kommunikation, v.l.n.r.: Patrick Lenhart (Österreichische Fußball-Bundesliga), Gerhard Kürner (Lunik2), Martina Wiesenbauer-Vrublovsky (APA-OTS), Klemens Ganner (APA-DeFacto), Astrid Salmhofer (Wien Energie), Yussi Pick (Pick & Barth Digital Strategies), Julia Wippersberg (Moderation), Andrea Schönleben (meinungsraum.at). - APA-DeFacto GmbH: Kommunikationsexperten: „Analoge PR gibt es nicht mehr (Fotocredit: APA-Fotoservice/Hörmandinger), © Aussender (28.11.2017)
PR-Spezialisten diskutierten auf Einladung von APA-DeFacto und APA-OTS das Potenzial digitaler Kommunikation, v.l.n.r.: Patrick Lenhart (Österreichische Fußball-Bundesliga), Gerhard Kürner (Lunik2), Martina Wiesenbauer-Vrublovsky (APA-OTS), Klemens Ganner (APA-DeFacto), Astrid Salmhofer (Wien Energie), Yussi Pick (Pick & Barth Digital Strategies), Julia Wippersberg (Moderation), Andrea Schönleben (meinungsraum.at). - APA-DeFacto GmbH: Kommunikationsexperten: „Analoge PR gibt es nicht mehr" (Fotocredit: APA-Fotoservice/Hörmandinger), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Mario Haller (Managing Director Austria - Eli Lilly) und die Podiumsgäste der Pressekonferenz Psoriasis - Therapieziele im Wandel: gemeinsam mehr erreichen: Dr. Erwin Rebhandl (Präsident von AM PLUS - Initiative für Allgemeinmedizin und Gesundheit), Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr (Präsidentin der Österreichischen Apothekerkammer), Prim. Univ.-Prof. Dr. Beatrix Volc-Platzer (Abteilungsvorstand, Dermatologische Abteilung, Sozialmedizinisches Zentrum Ost -Donauspital), Dr. Johannes Neuhofer (Präsident des Berufsverbandes österreichischer Dermatologen) und Dr. Gerhard Hoch (stellvertretender Obmann der PSO Austria) - Welldone Werbung und PR GmbH: Pressemitteilung: Aufklärungskampagne zu Schuppenflechte (Fotocredit: Welldone/Oreste Schaller), © Aussender (28.11.2017)
Mario Haller (Managing Director Austria - Eli Lilly) und die Podiumsgäste der Pressekonferenz "Psoriasis - Therapieziele im Wandel: gemeinsam mehr erreichen": Dr. Erwin Rebhandl (Präsident von AM PLUS - Initiative für Allgemeinmedizin und Gesundheit), Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr (Präsidentin der Österreichischen Apothekerkammer), Prim. Univ.-Prof. Dr. Beatrix Volc-Platzer (Abteilungsvorstand, Dermatologische Abteilung, Sozialmedizinisches Zentrum Ost -Donauspital), Dr. Johannes Neuhofer (Präsident des Berufsverbandes österreichischer Dermatologen) und Dr. Gerhard Hoch (stellvertretender Obmann der PSO Austria) - Welldone Werbung und PR GmbH: Pressemitteilung: Aufklärungskampagne zu Schuppenflechte (Fotocredit: Welldone/Oreste Schaller), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Siegerteam Projekt Weinblick v.l.: Alexander Macho und Maximilian Macho. - Österreichische Zementindustrie: 12. Concrete Student Trophy in Wien (Fotocredit: zement+beton/Schwentner), © Aussender (29.11.2017)
Siegerteam Projekt "Weinblick" v.l.: Alexander Macho und Maximilian Macho. - Österreichische Zementindustrie: 12. Concrete Student Trophy in Wien (Fotocredit: zement+beton/Schwentner), © Aussender (29.11.2017)

Bild vergrössern


Gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice Österreich startete Coca-Cola HBC Österreich die Initiative #YouthEmpowered, um jungen Menschen ohne Job neue Perspektiven zu eröffnen. Ziel in Österreich ist es, bis 2020 insgesamt 3.500 Jugendliche zu betreuen und damit deren Chancen am Arbeitsmarkt zu erhöhen. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wiener Standorts engagieren sich bereits. v.l.n.r.: Ursula Riegler, Martin Schmidt, Kerstin Fritzlehner, Lukas Fuhrmann, Foto: Coca-Cola HBC Österreich/Martin Steiger, © Aussender (28.11.2017)
Gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice Österreich startete Coca-Cola HBC Österreich die Initiative #YouthEmpowered, um jungen Menschen ohne Job neue Perspektiven zu eröffnen. Ziel in Österreich ist es, bis 2020 insgesamt 3.500 Jugendliche zu betreuen und damit deren Chancen am Arbeitsmarkt zu erhöhen. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wiener Standorts engagieren sich bereits. v.l.n.r.: Ursula Riegler, Martin Schmidt, Kerstin Fritzlehner, Lukas Fuhrmann, Foto: Coca-Cola HBC Österreich/Martin Steiger, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Weihnachtslesung mit Peter Lodynski & Gerald Pichowetz - Gloria Theater Betriebs GesmbH: Schöne Bescherung (Fotocredit: Gloria Theater), © Aussender (28.11.2017)
Weihnachtslesung mit Peter Lodynski & Gerald Pichowetz - Gloria Theater Betriebs GesmbH: Schöne Bescherung (Fotocredit: Gloria Theater), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann der Steiermark, Mag. Anita Frauwallner, Mag. Bernd Assinger, Sigfried Nagl, Bürgermeister der Stadt Graz - Institut Allergosan pharmazeutische Produkte Forschungs- und Vertriebs GmbH: Institut AllergoSan eröffnet strahlendes Headquarter in Graz (Fotocredit: © Institut Allerogsan / L. Grumet), © Aussender (28.11.2017)
Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann der Steiermark, Mag. Anita Frauwallner, Mag. Bernd Assinger, Sigfried Nagl, Bürgermeister der Stadt Graz - Institut Allergosan pharmazeutische Produkte Forschungs- und Vertriebs GmbH: Institut AllergoSan eröffnet strahlendes Headquarter in Graz (Fotocredit: © Institut Allerogsan / L. Grumet), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Public Relations Atelier Mag. Eva Nahrgang: Montavit forscht mit ProFem an Heilung von Scheidenpilz (Fotocredit: Stefan DIESNER), © Aussender (28.11.2017)
Public Relations Atelier Mag. Eva Nahrgang: Montavit forscht mit ProFem an Heilung von Scheidenpilz (Fotocredit: Stefan DIESNER), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Wolfgang M. Rosam (Herausgeber Falstaff Verlag), Gerhard Markowitsch (2. Falstaff Sieger 2017), Martin Nittnaus (1. Falstaff Sieger 2017), Peter Kellner (CEO Breitling Austria), Niki Windisch (3. Falstaff Sieger 2017), Peter Moser (Chefredakteur Wein, Falstaff Verlag) - Falstaff Verlags GmbH: Weingut Anita und Hans Nittnaus ist Falstaff-Sieger 2017 (Fotocredit: Falstaff Verlags GmbH/APA-Fotoservice/Schedl), © Aussender (28.11.2017)
Wolfgang M. Rosam (Herausgeber Falstaff Verlag), Gerhard Markowitsch (2. Falstaff Sieger 2017), Martin Nittnaus (1. Falstaff Sieger 2017), Peter Kellner (CEO Breitling Austria), Niki Windisch (3. Falstaff Sieger 2017), Peter Moser (Chefredakteur Wein, Falstaff Verlag) - Falstaff Verlags GmbH: Weingut Anita und Hans Nittnaus ist Falstaff-Sieger 2017 (Fotocredit: Falstaff Verlags GmbH/APA-Fotoservice/Schedl), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sprach beim Business Breakfast der American Chamber of Commerce in Austria über die Zukunft österreichischer Medien im Digitalzeitalt, im Bild mit AmCham Austria-Präsidentin und Xerox Austria General Managerin Sandra Kolleth und Daniela Homan (AmCham); © leisure.at/Roland Rudolph), © Aussender (28.11.2017)
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sprach beim Business Breakfast der American Chamber of Commerce in Austria über die Zukunft österreichischer Medien im Digitalzeitalt, im Bild mit AmCham Austria-Präsidentin und Xerox Austria General Managerin Sandra Kolleth und Daniela Homan (AmCham); © leisure.at/Roland Rudolph), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Wirtschaftskammer Wien: Stimmungsvolles Funkeln: Wiener Weihnachtsbeleuchtung offiziell eingeschaltet, Fritz Strobl, Gemeinderat und Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien, mit Rainer Trefelik, Spartenobmann des Wiener Handels, Fotocredit:Florian Wieser, © Aussender (28.11.2017)
Wirtschaftskammer Wien: Stimmungsvolles Funkeln: Wiener Weihnachtsbeleuchtung offiziell eingeschaltet, Fritz Strobl, Gemeinderat und Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien, mit Rainer Trefelik, Spartenobmann des Wiener Handels, Fotocredit:Florian Wieser, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Seit Herbst 2017 ist die BUWOG Group zertifiziertes Unternehmen im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ des österreichischen Bundesministeriums für Familie und Jugend. „Als stolze Trägerin dieses Gütezeichens ist es uns ein wesentliches Anliegen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und mit unterschiedlichsten Aktivitäten zu unterstützen. Deshalb werden wir in den kommenden Jahren zusätzlich zu unseren bereits bestehenden Angeboten wie Gleitzeit oder Homeoffice auch weitere familienfreundliche Maßnahmen umsetzen“, so Martina Wimmer, Bereichsleiterin Personalmanagement bei der BUWOG Group. Bild: Stephan Huger, © Aussender (28.11.2017)
Seit Herbst 2017 ist die BUWOG Group zertifiziertes Unternehmen im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ des österreichischen Bundesministeriums für Familie und Jugend. „Als stolze Trägerin dieses Gütezeichens ist es uns ein wesentliches Anliegen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und mit unterschiedlichsten Aktivitäten zu unterstützen. Deshalb werden wir in den kommenden Jahren zusätzlich zu unseren bereits bestehenden Angeboten wie Gleitzeit oder Homeoffice auch weitere familienfreundliche Maßnahmen umsetzen“, so Martina Wimmer, Bereichsleiterin Personalmanagement bei der BUWOG Group. Bild: Stephan Huger, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin beim Berlin-Wien Urban Development Forum der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK): Der Austausch zwischen den Städten Berlin und Wien sei bereits jetzt hervorragend. Credit: DHK, © Aussender (28.11.2017)
Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin beim "Berlin-Wien Urban Development Forum" der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK): Der Austausch zwischen den Städten Berlin und Wien sei bereits jetzt "hervorragend". Credit: DHK, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Vertreter vom Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ), interactive advertising bureau austria (iab austria), International Advertising Association (IAA), Marketing Club Österreich (MCÖ), Mobile Marketing Association (MMA), Österreichische Marketing Gesellschaft (ÖMG), Verband Österreichischer Privatsender (VÖP), Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ), Wirtschaftskammer Wien Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation (WKW) fordern die Abschaffung der Werbeabgabe und die Forcierung eines effektiven und fairen Steuersystems im Wettbewerb mit den „Digital Giants“ (Google, Facebook & Co). Credit: (© leisure.at/Christian Jobst), © Aussender (28.11.2017)
Vertreter vom Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ), interactive advertising bureau austria (iab austria), International Advertising Association (IAA), Marketing Club Österreich (MCÖ), Mobile Marketing Association (MMA), Österreichische Marketing Gesellschaft (ÖMG), Verband Österreichischer Privatsender (VÖP), Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ), Wirtschaftskammer Wien Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation (WKW) fordern die Abschaffung der Werbeabgabe und die Forcierung eines effektiven und fairen Steuersystems im Wettbewerb mit den „Digital Giants“ ( Google, Facebook & Co). Credit: (© leisure.at/Christian Jobst), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter mit Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner bei der Überreichung des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes NÖ. - NÖ Gebietskrankenkasse: Goldenes Ehrenzeichen des Landes NÖ für NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter (Fotocredit: NLK Pfeiffer), © Aussender (28.11.2017)
NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter mit Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner bei der Überreichung des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes NÖ. - NÖ Gebietskrankenkasse: Goldenes Ehrenzeichen des Landes NÖ für NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter (Fotocredit: NLK Pfeiffer), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Social Media Expertinnen und Organisatorinnen der Blogger-Konferenz K3: Christina Tropper, Birgit Strohmeier, Bettina Apelt - K3 - Die Familienblogger-Konferenz in Salzburg: Erstes Treffen Österreichs: Elite der Familienblogger konferiert am 25.11. in Salzburg (Fotocredit: © K3), © Aussender (28.11.2017)
Social Media Expertinnen und Organisatorinnen der Blogger-Konferenz K3: Christina Tropper, Birgit Strohmeier, Bettina Apelt - K3 - Die Familienblogger-Konferenz in Salzburg: Erstes Treffen Österreichs: Elite der Familienblogger konferiert am 25.11. in Salzburg (Fotocredit: © K3), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Mag. Christian Chini/CORAG,Bmstr. Ing. Ralph Bezjak/CORAG, KR Heinz Behacker/VBV, DI Alexander Budasch / Semper Constantia Immo Invest und Mag. Matthias Stadler, Bürgermeister von St. Pölten - Semper Constantia Immo Invest: Volle Kraft voraus bei max.living Design-Apartments (Fotocredit: CORAG Real Estate/APA-Fotoservice/Tanzer), © Aussender (28.11.2017)
Mag. Christian Chini/CORAG,Bmstr. Ing. Ralph Bezjak/CORAG, KR Heinz Behacker/VBV, DI Alexander Budasch / Semper Constantia Immo Invest und Mag. Matthias Stadler, Bürgermeister von St. Pölten - Semper Constantia Immo Invest: Volle Kraft voraus bei max.living Design-Apartments (Fotocredit: CORAG Real Estate/APA-Fotoservice/Tanzer), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Sanofi Aventis GmbH: Sanofi Forschungspreis 2017 gestiftet: 12 NachwuchsforscherInnen ausgezeichnet (Fotocredit: sanofi-aventis GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger), © Aussender (28.11.2017)
Sanofi Aventis GmbH: Sanofi Forschungspreis 2017 gestiftet: 12 NachwuchsforscherInnen ausgezeichnet (Fotocredit: sanofi-aventis GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Der Geschäftsführer der Oberösterreich Tourismus GmbH Mag. Andras Winkelhofer, Wirtschafts- und Tourismusreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl sowie der Vorsitzende des Landes-Tourismusrates und Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer OÖ BR Robert Seeber (v.l.n.r.) präsentieren die neue Landes-Tourismusstrategie 2022 für Oberösterreich. - Oberösterreich Tourismus: Neue Tourismusstrategie für Oberösterreich (Fotocredit: Land OÖ/Liedl), © Aussender (28.11.2017)
Der Geschäftsführer der Oberösterreich Tourismus GmbH Mag. Andras Winkelhofer, Wirtschafts- und Tourismusreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl sowie der Vorsitzende des Landes-Tourismusrates und Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer OÖ BR Robert Seeber (v.l.n.r.) präsentieren die neue Landes-Tourismusstrategie 2022 für Oberösterreich. - Oberösterreich Tourismus: Neue Tourismusstrategie für Oberösterreich (Fotocredit: Land OÖ/Liedl), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Vertretung der EU-Kommission in Österreich: Europa in die Schule bringen (Fotocredit: Europäische Kommission - Vertretung in Ö/APA-Fotoservice/Hautzinger), © Aussender (28.11.2017)
Vertretung der EU-Kommission in Österreich: Europa in die Schule bringen (Fotocredit: Europäische Kommission - Vertretung in Ö/APA-Fotoservice/Hautzinger), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Der European Super Angels Club präsentierte diese Woche in Wien vor rund 90 handverlesenen Investoren ausgewählte Startups aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Ungarn, die ihr internationales Wachstum ausbauen wollen. Ziel des Investorenclubs, welcher von Partnern der KPMG und Venionaire Capital initiiert wurde, ist die verstärkte europäische Zusammenarbeit der Startup- und Investorenlandschaft. Bisherige Stationen waren Zürich und Amsterdam. v.r.: Michael Petritz, Vorstand des European Super Angels Club, Harald Friedrich, Mitglied des Vorstandes der Semper Constantia Privatbank und Berthold Baurek-Karlic (ganz links), Vorstand des European Super Angels Clubs mit einigen der teilnehmenden Startup-Gründern. Foto: © Outline Pictures, © Aussender (28.11.2017)
Der European Super Angels Club präsentierte diese Woche in Wien vor rund 90 handverlesenen Investoren ausgewählte Startups aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Ungarn, die ihr internationales Wachstum ausbauen wollen. Ziel des Investorenclubs, welcher von Partnern der KPMG und Venionaire Capital initiiert wurde, ist die verstärkte europäische Zusammenarbeit der Startup- und Investorenlandschaft. Bisherige Stationen waren Zürich und Amsterdam. v.r.: Michael Petritz, Vorstand des European Super Angels Club, Harald Friedrich, Mitglied des Vorstandes der Semper Constantia Privatbank und Berthold Baurek-Karlic (ganz links), Vorstand des European Super Angels Clubs mit einigen der teilnehmenden Startup-Gründern. Foto: © Outline Pictures, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Energie-Control Austria: E-Control: Mehr als 263.000 Strom- und Gaskunden wechselten ihren Anbieter in den ersten neun Monaten, E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch.Fotocredit:Georges Schneider, E-Control, © Aussender (28.11.2017)
Energie-Control Austria: E-Control: Mehr als 263.000 Strom- und Gaskunden wechselten ihren Anbieter in den ersten neun Monaten, E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch.Fotocredit:Georges Schneider, E-Control, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Österreich entscheidet: Österreich entscheidet übergibt Demokratie-Starterpaket an Nationalratsabgeordnete (Fotograf: Gabriel Gschaider / Fotocredit: ÖE), © Aussender (28.11.2017)
Österreich entscheidet: "Österreich entscheidet" übergibt Demokratie-Starterpaket an Nationalratsabgeordnete (Fotograf: Gabriel Gschaider / Fotocredit: ÖE), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


primeCROWD CEO Markus Kainz (Bild) holt sich Experten aus der Tech-Szene ins neue Advisory Board: Jens Wirsching, europaweit aktiver Senior Advisor, Investor und Mentor von Start-ups und ehemaliger Chief Information Officer der Raiffeisen Bank International und den aus Frankreich stammende M&A Berater und Business Angel Gabriel Tirouflet; Bildcredit: Mario Pampel, © Aussender (28.11.2017)
primeCROWD CEO Markus Kainz (Bild) holt sich Experten aus der Tech-Szene ins neue Advisory Board: Jens Wirsching, europaweit aktiver Senior Advisor, Investor und Mentor von Start- ups und ehemaliger Chief Information Officer der Raiffeisen Bank International und den aus Frankreich stammende M&A Berater und Business Angel Gabriel Tirouflet; Bildcredit: Mario Pampel, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


„Die Digitalwerbung ist kaputt. Wie reparieren wir sie?“ Um diese brennende Frage zu diskutieren, trafen Experten der Medien-, Werbe- und PR-Branche sowie der Startup-Szene zum Gedankenaustausch im neuen Start-Up-Hub weXelerate im Sofitel Wien am Donaukanal zusammen; Copyright: Digital Hub Vienna/Hron
 , © Aussender (28.11.2017)
„Die Digitalwerbung ist kaputt. Wie reparieren wir sie?“ Um diese brennende Frage zu diskutieren, trafen Experten der Medien-, Werbe- und PR-Branche sowie der Startup-Szene zum Gedankenaustausch im neuen Start-Up-Hub weXelerate im Sofitel Wien am Donaukanal zusammen; Copyright: Digital Hub Vienna/Hron , © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Raphael Lüscher, Manager des Swisscanto (LU) Equity Fund Green Invest Emerging Markets: Corporate Governance ist ein wichtiges Kriterium im Bereich des nachhaltigen Investierens, Foto: Swisscanto, © Aussender (28.11.2017)
Raphael Lüscher, Manager des Swisscanto (LU) Equity Fund Green Invest Emerging Markets: "Corporate Governance ist ein wichtiges Kriterium im Bereich des nachhaltigen Investierens", Foto: Swisscanto, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Im Rahmen der 15. Ausgabe des von Fraunhofer Austria, Capgemini, NTT DATA sowie Melzer PR initiierten Executive Formats „Chefsache Industrie 4.0“ präsentierten A1 Digital und Software AG cloud-basierte Lösungen für digitales Asset Management in Wien. v.l.n.r.: Rudolf Melzer (Melzer PR Group) mit Oliver Edinger (Software AG), Elisabetta Castiglioni (A1 Digital), Gerald Friedberger (Software AG) und Francis Cepero (A1 Digital). Copyright: Melzer PR Group, © Aussender (28.11.2017)
Im Rahmen der 15. Ausgabe des von Fraunhofer Austria, Capgemini, NTT DATA sowie Melzer PR initiierten Executive Formats „Chefsache Industrie 4.0“ präsentierten A1 Digital und Software AG cloud-basierte Lösungen für digitales Asset Management in Wien. v.l.n.r.: Rudolf Melzer (Melzer PR Group) mit Oliver Edinger (Software AG), Elisabetta Castiglioni (A1 Digital), Gerald Friedberger (Software AG) und Francis Cepero (A1 Digital). Copyright: Melzer PR Group, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Erste Titelverteidigung bei Best Recruiters: PwC wieder an der Spitze, Fotocredit: GPK/APA-Fotoservice/Schedl, © Aussender (28.11.2017)
Erste Titelverteidigung bei Best Recruiters: PwC wieder an der Spitze, Fotocredit: GPK/APA-Fotoservice/Schedl, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Controller-Institut: Neue Tagung für CFOs, vlnr: Josef Baumüller (Controller Institut), Stefan Menhofer (Linde Verlag), Rita Niedermayr (Controller Institut) und Rouven Morato (SAP), Fotocredit:Controller Institut GmbH/APA-Fotoservice/Buchacher, © Aussender (28.11.2017)
Controller-Institut: Neue Tagung für CFOs, vlnr: Josef Baumüller (Controller Institut), Stefan Menhofer ( Linde Verlag), Rita Niedermayr (Controller Institut) und Rouven Morato ( SAP), Fotocredit:Controller Institut GmbH/APA-Fotoservice/Buchacher, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


A1, Adscanner und Match-Maker Ventures luden Mitte November zur Veranstaltung “The Future of Television”. Dabei wurden neue Planungsmöglichkeiten auf Basis „dynamischer“ Zielgruppen sowie neue Zielgruppendefinitionen anhand des Nutzungsverhaltens vorgestellt. (li.n.re.): Helmut Prattes, Mario Mayerthaler (Head of Innovation bei A1), Marin Curkovic (CEO und Co-Founder von Adscanner). Bild: A1/APA Hinterramskogler, © Aussender (28.11.2017)
A1, Adscanner und Match-Maker Ventures luden Mitte November zur Veranstaltung “The Future of Television”. Dabei wurden neue Planungsmöglichkeiten auf Basis „dynamischer“ Zielgruppen sowie neue Zielgruppendefinitionen anhand des Nutzungsverhaltens vorgestellt. (li.n.re.): Helmut Prattes, Mario Mayerthaler (Head of Innovation bei A1), Marin Curkovic (CEO und Co-Founder von Adscanner). Bild: A1/APA Hinterramskogler, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler, Haus des Meeres-Geschäftsführer Hans Köppen, Haus des Meeres-Direktor Michael Mitic, WKW-Vizepräsident Sepp Bitzinger - Wirtschaftskammer Wien: WK Wien: Haus des Meeres ist Wiener Tourismuspreisträger 2017 (Fotocredit: Michael Weinwurm), © Aussender (28.11.2017)
Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler, Haus des Meeres-Geschäftsführer Hans Köppen, Haus des Meeres-Direktor Michael Mitic, WKW-Vizepräsident Sepp Bitzinger - Wirtschaftskammer Wien: WK Wien: Haus des Meeres ist Wiener Tourismuspreisträger 2017 (Fotocredit: Michael Weinwurm), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Markus Marterbauer (AK Wien), Jean-Robert Tyran (Universität Wien), Doris Tomanek (UniCredit Bank Austria AG), Andrew Oswald (University of Warwick), Corinna Fehr (VBEN), Matthias Sutter (Max Planck Institute zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn) - Vienna Behavioral Economics Network (VBEN): Andrew Oswald über das Geheimnis glücklicher Mitarbeiter: „Gute Chefs sind essenziell“ (Fotocredit: VBEN/APA-Fotoservice/Schedl), © Aussender (28.11.2017)
Markus Marterbauer (AK Wien), Jean-Robert Tyran (Universität Wien), Doris Tomanek ( UniCredit Bank Austria AG), Andrew Oswald (University of Warwick), Corinna Fehr (VBEN), Matthias Sutter (Max Planck Institute zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn) - Vienna Behavioral Economics Network (VBEN): Andrew Oswald über das Geheimnis glücklicher Mitarbeiter: „Gute Chefs sind essenziell“ (Fotocredit: VBEN/APA-Fotoservice/Schedl), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


WK Wien: Haus des Meeres ist Wiener Tourismuspreisträger 2017 - Übergabe Tourismuspreis 2017 (v.l.n.r.): Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler, Haus des Meeres-Geschäftsführer Hans Köppen, Haus des Meeres-Direktor Michael Mitic, WKW-Vizepräsident Sepp Bitzinger, Bildrechte: Foto Weinwurm, © Aussender (28.11.2017)
WK Wien: Haus des Meeres ist Wiener Tourismuspreisträger 2017 - Übergabe Tourismuspreis 2017 (v.l.n.r.): Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler, Haus des Meeres-Geschäftsführer Hans Köppen, Haus des Meeres-Direktor Michael Mitic, WKW-Vizepräsident Sepp Bitzinger, Bildrechte: Foto Weinwurm, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Beim Spängler IQAM Research Center-Investment Seminar zum Thema Wohin führt die Blockchain-Technologie? Dr. Richard Olsen, Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny, Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner und Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Hautsch (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Wien); Credit: Spängler IQAM Research Center , © Aussender (28.11.2017)
Beim Spängler IQAM Research Center-Investment Seminar zum Thema "Wohin führt die Blockchain-Technologie?" Dr. Richard Olsen, Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny, Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner und Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Hautsch (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Wien); Credit: Spängler IQAM Research Center , © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Beim Spängler IQAM Research Center-Investment Seminar zum Thema Wohin führt die Blockchain-Technologie?Univ.-Prof. DDr. Thomas Dangl, Dr. Thomas Steinberger, Dr. Max J. Zenglein und Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner; Credit: Spängler IQAM Research Center , © Aussender (28.11.2017)
Beim Spängler IQAM Research Center-Investment Seminar zum Thema "Wohin führt die Blockchain-Technologie?"Univ.-Prof. DDr. Thomas Dangl, Dr. Thomas Steinberger, Dr. Max J. Zenglein und Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner; Credit: Spängler IQAM Research Center , © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Rudolf Leiner Gesellschaft m.b.H.: Spatenstich für das Großprojekt in Linz Leonding (Fotograf: Photographer: Juri Tscharyiski / Fotocredit: Leiner), © Aussender (28.11.2017)
Rudolf Leiner Gesellschaft m.b.H.: Spatenstich für das Großprojekt in Linz Leonding (Fotograf: Photographer: Juri Tscharyiski / Fotocredit: Leiner), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


„Auch in Zeiten des Internets bieten die Wiener Buchhändler beste Beratung vor Ort. Bei rund 90.000 Neuerscheinungen jedes Jahr ist das Know-how unserer Fachgeschäfte nicht zu schlagen“, sagt Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Wien. „Sollte einmal ein Buch nicht vorrätig sein, kann jeder Buchhändler das gewünschte Exemplar binnen eines Tages besorgen“, ergänzt Georg Glöckler, Obmann der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft, der die derzeit laufende Kampagne der Wirtschafskammer Wien mit Conchita „Einkaufen in Wien – Mit allen Sinnen“ voll unterstützt. Credit: © davidbohmann.com | David Bohmann Photography, © Aussender (28.11.2017)
„Auch in Zeiten des Internets bieten die Wiener Buchhändler beste Beratung vor Ort. Bei rund 90.000 Neuerscheinungen jedes Jahr ist das Know-how unserer Fachgeschäfte nicht zu schlagen“, sagt Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Wien. „Sollte einmal ein Buch nicht vorrätig sein, kann jeder Buchhändler das gewünschte Exemplar binnen eines Tages besorgen“, ergänzt Georg Glöckler, Obmann der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft, der die derzeit laufende Kampagne der Wirtschafskammer Wien mit Conchita „Einkaufen in Wien – Mit allen Sinnen“ voll unterstützt. Credit: © davidbohmann.com | David Bohmann Photography, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Das UNIQA Innovation Lab bei weXelerate eröffnet im Design Tower und wird ein inspirierender Treffpunkt für UNIQA Mitarbeiter, andere etablierte Unternehmen, Forschung und Start-ups. „Wir lernen von Start-ups und Start-ups lernen von uns“, bringt es Andreas Nemeth vom UNIQA Group Innovation Team auf eine einfache Formel. Fotorechte: © UNIQA, © Aussender (28.11.2017)
Das UNIQA Innovation Lab bei weXelerate eröffnet im Design Tower und wird ein inspirierender Treffpunkt für UNIQA Mitarbeiter, andere etablierte Unternehmen, Forschung und Start-ups. „Wir lernen von Start-ups und Start-ups lernen von uns“, bringt es Andreas Nemeth vom UNIQA Group Innovation Team auf eine einfache Formel. Fotorechte: © UNIQA, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Pensionsversicherungsanstalt: 100 Jahre im Dienste der Gesundheit – Reha-Zentrum Gröbming (Fotocredit: Pensionsversicherungsanstalt), © Aussender (28.11.2017)
Pensionsversicherungsanstalt: 100 Jahre im Dienste der Gesundheit – Reha-Zentrum Gröbming (Fotocredit: Pensionsversicherungsanstalt), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Voller Freude in der weeArena Bad Tölz, dem globalen Piloten für Mobile Payment: CSU-Ehrenvorsitzender Dr. Edmund Stoiber und Unternehmer Cengiz Ehliz, Founder weeConomy AG, umrahmt von den wee-Assistentinnen, den Klein-Twins Juliane und Kristina.  - weeCONOMY AG: Cashback-System wee auf dem Weg zum Global Player (Fotocredit: obs/weeCONOMY AG/Thomas Effinger), © Aussender (28.11.2017)
Voller Freude in der weeArena Bad Tölz, dem globalen Piloten für Mobile Payment: CSU-Ehrenvorsitzender Dr. Edmund Stoiber und Unternehmer Cengiz Ehliz, Founder weeConomy AG, umrahmt von den "wee"-Assistentinnen, den "Klein-Twins" Juliane und Kristina. - weeCONOMY AG: Cashback-System "wee" auf dem Weg zum Global Player (Fotocredit: obs/weeCONOMY AG/Thomas Effinger), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Leopold Museum im MQ: UNTER DER OBERFLÄCHE: 2. SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM (Fotograf: Christine Kociu / Fotocredit: Leopold Museum, Wien), © Aussender (28.11.2017)
Leopold Museum im MQ: UNTER DER OBERFLÄCHE: 2. SYMPOSIUM EGON SCHIELE IM LEOPOLD MUSEUM (Fotograf: Christine Kociu / Fotocredit: Leopold Museum, Wien), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Wirtschaftskammer Wien: Besucherrekord auf Wiener Bällen in der Saison 2017/18 erwartet; Maria Smodics-Neumann, Spartenobfrau Wiener Gewerbe und Handwerk; Markus Grießler, Spartenobmann Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft
Foto: www.fotoweinwurm.at, © Aussender (28.11.2017)
Wirtschaftskammer Wien: Besucherrekord auf Wiener Bällen in der Saison 2017/18 erwartet; Maria Smodics-Neumann, Spartenobfrau Wiener Gewerbe und Handwerk; Markus Grießler, Spartenobmann Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft Foto: www.fotoweinwurm.at, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Österreichischer Wirtschaftsbund: Wirtschaftsbund-Präsidium wählte Harald Mahrer einstimmig zum Nachfolger von Christoph Leitl (Fotocredit: Österreichischer Wirtschaftsbund), © Aussender (28.11.2017)
Österreichischer Wirtschaftsbund: Wirtschaftsbund-Präsidium wählte Harald Mahrer einstimmig zum Nachfolger von Christoph Leitl (Fotocredit: Österreichischer Wirtschaftsbund), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Eröffnung und Banddurchschneidung Amsterdam - SCIENTOLOGY MISSION WIEN: Scientology - Die am schnellsten wachsende Religion der Welt (Fotocredit: Scientology Int.), © Aussender (28.11.2017)
Eröffnung und Banddurchschneidung Amsterdam - SCIENTOLOGY MISSION WIEN: Scientology - Die am schnellsten wachsende Religion der Welt (Fotocredit: Scientology Int.), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Abschaffung der US-GreenCard-Lotterie? -Die Freiheitsstatue steht für die Hoffnung von Millionen USA-Einwanderern; Fotocredit:The American Dream/Marcel Schauer, © Aussender (28.11.2017)
Abschaffung der US-GreenCard-Lotterie? -Die Freiheitsstatue steht für die Hoffnung von Millionen USA-Einwanderern; Fotocredit:The American Dream/Marcel Schauer, © Aussender (28.11.2017)
Verwendet in Anleger bejubeln die nahenden US-Steuersenkungen und keine Angst vor der Geldanlage (Top Media Extended)

Bild vergrössern


Dr. Barbara Brunner: Thomas Brezinas KNICKERBOCKER sind erwachsen geworden (Fotocredit: Ecowin Verlag GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger), © Aussender (28.11.2017)
Dr. Barbara Brunner: Thomas Brezinas KNICKERBOCKER sind erwachsen geworden (Fotocredit: Ecowin Verlag GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger), © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Deloitte bleibt internationaler Spitzenreiter unter den Big Four. Das globale Netzwerk weist einen Gesamtumsatz von 38,8 Mrd. US Dollar (2015/16: 36,8) auf. Auch Deloitte Österreich verzeichnet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016/17. Laut aktuellem Transparenzbericht wurden am österreichischen Markt Umsätze von 159,8 Mio. Euro (2015/16: 156,8) erzielt. Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich, Fotocredit: Deloitte, © Aussender (28.11.2017)
Deloitte bleibt internationaler Spitzenreiter unter den Big Four. Das globale Netzwerk weist einen Gesamtumsatz von 38,8 Mrd. US Dollar (2015/16: 36,8) auf. Auch Deloitte Österreich verzeichnet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016/17. Laut aktuellem Transparenzbericht wurden am österreichischen Markt Umsätze von 159,8 Mio. Euro (2015/16: 156,8) erzielt. Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich, Fotocredit: Deloitte, © Aussender (28.11.2017)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.