photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Messages, August 2018

Update: 31.08.2018, Angelegt: 01.08.2018

Messages, die eine Aussendung wert waren.

siehe auch: Jänner 2017, Februar 2017März 2017, April 2017, Mai 2017, Juni 2017Juli 2017August 2017September 2017, Oktober 2017, November 2017. Dezember 2017Jänner 2018 , März 2018

April 2018

Mai 2018

Juni 2018

Juli 2018

X-Jam Croatia erneut als Europas größte Event-Maturareise bestätigt, Knapp 10.000 Absolventen genossen den Sommer ihres Lebens im kroatischen Porec. Buchungszahl für 2019 bricht bereits jetzt den Rekord. Ziel ist es, die 100.000 Nächtigungen, die wir mit X-Jam und dem Lighthousefestival die letzten zwei Jahre gebracht haben, zu überbieten“, so DocLX-Gründer Alexander Knechtsberger. © DocLX Holding, © Aussender (31.08.2018)
X-Jam Croatia erneut als Europas größte Event-Maturareise bestätigt, Knapp 10.000 Absolventen genossen den Sommer ihres Lebens im kroatischen Porec. Buchungszahl für 2019 bricht bereits jetzt den Rekord. "Ziel ist es, die 100.000 Nächtigungen, die wir mit X-Jam und dem Lighthousefestival die letzten zwei Jahre gebracht haben, zu überbieten“, so DocLX-Gründer Alexander Knechtsberger. © DocLX Holding, © Aussender (31.08.2018)

Bild vergrössern


Die ViennaEstate plant die Emission einer nachrangigen Unternehmensanleihe, Thomas Gell und Helmut Dietler, Vorstände der ViennaEstate Immobilien AG, Quelle: ViennaEstate, © Aussender (31.08.2018)
Die ViennaEstate plant die Emission einer nachrangigen Unternehmensanleihe, Thomas Gell und Helmut Dietler, Vorstände der ViennaEstate Immobilien AG, Quelle: ViennaEstate, © Aussender (31.08.2018)

Bild vergrössern


Der Umsatz der Novomatic AG stieg in den ersten sechs Monaten um 12,6 Prozent auf 1.365,3 Mio. Euro, das EBIT stieg trotz investitionsintensiver regulatorischer Herausforderungen in Deutschland und Italien um 23 Prozent auf 148,4 Mio. Euro. im Bild: CEO Harald Neumann, Credit: Novomatic, © Aussender (31.08.2018)
Der Umsatz der Novomatic AG stieg in den ersten sechs Monaten um 12,6 Prozent auf 1.365,3 Mio. Euro, das EBIT stieg trotz investitionsintensiver regulatorischer Herausforderungen in Deutschland und Italien um 23 Prozent auf 148,4 Mio. Euro. im Bild: CEO Harald Neumann, Credit: Novomatic, © Aussender (31.08.2018)

Bild vergrössern


Michael Jeserschek, Erste Bank Direktor im Burgenland: 6 von 10 Österreichern nutzen Online-Banking, Quelle: Erste Bank, © Aussender (30.08.2018)
Michael Jeserschek, Erste Bank Direktor im Burgenland: 6 von 10 Österreichern nutzen Online-Banking, Quelle: Erste Bank, © Aussender (30.08.2018)

Bild vergrössern


Zum feierlichen Anlass der Enthüllung fanden sich ein (links nach rechts, 2.Reihe zuerst): Michael Linsbauer (Museumsleitung Haydn-Geburtshaus), Albert Mayer (Vize-Bgm. Marktgemeinde Rohrau), LAbg. Gerhard Schödinger, Harald Kosik (Verein Haydnregion NÖ), Albert Mayer (VBgm. Rohrau); 1.R: Brigitte Gampe (Verein Haydnregion NÖ), Gerhard Walterskirchen (Johann Michael Haydn-Gesellschaft Salzburg), Eva-Maria Stöckler (Donau-Universität Krems), Credit: Foto Pschill, © Aussender (30.08.2018)
Zum feierlichen Anlass der Enthüllung fanden sich ein (links nach rechts, 2.Reihe zuerst): Michael Linsbauer (Museumsleitung Haydn-Geburtshaus), Albert Mayer (Vize-Bgm. Marktgemeinde Rohrau), LAbg. Gerhard Schödinger, Harald Kosik (Verein Haydnregion NÖ), Albert Mayer (VBgm. Rohrau); 1.R: Brigitte Gampe (Verein Haydnregion NÖ), Gerhard Walterskirchen (Johann Michael Haydn-Gesellschaft Salzburg), Eva-Maria Stöckler (Donau-Universität Krems), Credit: Foto Pschill, © Aussender (30.08.2018)

Bild vergrössern


PwC Österreich: PwC Studie: Vier von fünf Führungskräften haben Blockchain-Initiativen gestartet; Thomas Riegler, Digital & Innovation Leader bei PwC Österreich; Credit: PwC, © Aussender (29.08.2018)
PwC Österreich: PwC Studie: Vier von fünf Führungskräften haben Blockchain-Initiativen gestartet; Thomas Riegler, Digital & Innovation Leader bei PwC Österreich; Credit: PwC, © Aussender (29.08.2018)

Bild vergrössern


Am 25. Mai 2018 erblickte Geparden-Nachwuchs – 3 Jungs und ein Mädchen – das Licht der Welt im Salzburger Zoo. Palfinger übernimmt die Patenschaft für eines dieser Geparden-Babies. Seit Ende Juli ist Palfinger nun Pate von dem kleinen Geparden-Mädchen des Wurfs. Eine interne, Österreichweite Mitarbeiterumfrage half bei ihrer Namensfindung: sie hört nun auf den Namen Niara. Dieser hat die Bedeutung, dass die Kleine für „etwas Großes bestimmt“ ist. Mit unserer Patenschaft unterstützen wir den Zoo nicht nur z.B. bei der Versorgung mit Futter, sondern finanzieren auch die Errichtung eines Futterlifts, so Sprecher Hannes Roither in einem Company-Blog. Bildquelle: palfinger.ag, © Aussender (28.08.2018)
Am 25. Mai 2018 erblickte Geparden-Nachwuchs – 3 Jungs und ein Mädchen – das Licht der Welt im Salzburger Zoo. Palfinger übernimmt die Patenschaft für eines dieser Geparden-Babies. "Seit Ende Juli ist Palfinger nun Pate von dem kleinen Geparden-Mädchen des Wurfs. Eine interne, Österreichweite Mitarbeiterumfrage half bei ihrer Namensfindung: sie hört nun auf den Namen Niara. Dieser hat die Bedeutung, dass die Kleine für „etwas Großes bestimmt“ ist. Mit unserer Patenschaft unterstützen wir den Zoo nicht nur z.B. bei der Versorgung mit Futter, sondern finanzieren auch die Errichtung eines Futterlifts", so Sprecher Hannes Roither in einem Company-Blog. Bildquelle: palfinger.ag, © Aussender (28.08.2018)

Bild vergrössern


OLYMPUS DIGITAL CAMERA, © Aussender (27.08.2018)
OLYMPUS DIGITAL CAMERA, © Aussender (27.08.2018)

Bild vergrössern


Finanzminister Hartwig Löger hat erstmals am Treffen der deutschsprachigen Finanzminister teilgenommen. Dieses informelle Arbeitstreffen der Finanzminister aus Österreich, Deutschland (Olaf Scholz), der Schweiz (Ueli Maurer), Luxemburg (Pierre Gramegna) und Liechtenstein (Adrian Hasler, Regierungschef und Finanzminister) findet bereits seit 2011 einmal jährlich statt. Fotocredit:Thomas Imo/photothek.net, © Aussender (24.08.2018)
Finanzminister Hartwig Löger hat erstmals am Treffen der deutschsprachigen Finanzminister teilgenommen. Dieses informelle Arbeitstreffen der Finanzminister aus Österreich, Deutschland (Olaf Scholz), der Schweiz (Ueli Maurer), Luxemburg (Pierre Gramegna) und Liechtenstein (Adrian Hasler, Regierungschef und Finanzminister) findet bereits seit 2011 einmal jährlich statt. Fotocredit:Thomas Imo/photothek.net, © Aussender (24.08.2018)

Bild vergrössern


Aufgrund der Rekordhitze und wegen Niedrigwassers vieler Flüsse in Europa mussten Kraftwerke abgeschaltet oder gedrosselt werden. Auch Laufwasser- und Kohlekraftwerke liefern weniger Energie. Gaskraftwerke sichern auch im Sommer die zuverlässige Versorgung mit Strom. Fotocredit: Michèle Pauty, © Aussender (24.08.2018)
Aufgrund der Rekordhitze und wegen Niedrigwassers vieler Flüsse in Europa mussten Kraftwerke abgeschaltet oder gedrosselt werden. Auch Laufwasser- und Kohlekraftwerke liefern weniger Energie. Gaskraftwerke sichern auch im Sommer die zuverlässige Versorgung mit Strom. Fotocredit: Michèle Pauty, © Aussender (24.08.2018)

Bild vergrössern


Die Kontaktlos-Funktion auf Österreichs Bankomat®Karten hat im Juli 2018 ihre Erfolgsgeschichte bestätigt: Mit der 500-millionsten Kontaktlos-Transaktion bewiesen die Österreicherinnen und Österreicher, wie beliebt das Kontaktlos-Bezahlen bei ihnen ist. Fotocredit:PSA, © Aussender (24.08.2018)
Die Kontaktlos-Funktion auf Österreichs Bankomat®Karten hat im Juli 2018 ihre Erfolgsgeschichte bestätigt: Mit der 500-millionsten Kontaktlos-Transaktion bewiesen die Österreicherinnen und Österreicher, wie beliebt das Kontaktlos-Bezahlen bei ihnen ist. Fotocredit:PSA, © Aussender (24.08.2018)

Bild vergrössern


Persönlichkeiten des Honorary Board beraten Austrian Standards: v.li.n.re. Elisabeth Stampfl-Blaha, Walter Barfuß, Peter Skalicky, Helga Nowotny, Franz Fischler, Klaus Wucherer, Claus J. Raidl, Stefan Ehrlich-Adám © Austrian Standards, © Aussender (23.08.2018)
Persönlichkeiten des Honorary Board beraten Austrian Standards: v.li.n.re. Elisabeth Stampfl-Blaha, Walter Barfuß, Peter Skalicky, Helga Nowotny, Franz Fischler, Klaus Wucherer, Claus J. Raidl, Stefan Ehrlich-Adám © Austrian Standards, © Aussender (23.08.2018)

Bild vergrössern


E.ON sucht die besten Lichtkünstler aus Europa: Der Berliner Fernsehturm beim Festival of Lights 2016 // Foto: E.ON / Dirk Lässig, © Aussender (23.08.2018)
E.ON sucht die besten Lichtkünstler aus Europa: Der Berliner Fernsehturm beim Festival of Lights 2016 // Foto: E.ON / Dirk Lässig, © Aussender (23.08.2018)

Bild vergrössern


Der Aufzug feiert in Österreich 150. Geburtstag - und Otis feiert mit: Paternoster in der Industriellen Vereinigung
Seit fast 110 Jahre fährt der Aufzug der Firma Freissler in der Industriellen Vereinigung am Schwarzenberg Platz in Wien. Freissler wurde von Otis 1991 ganzheitlich übernommen. Copyright: © Wolfgang Wendy, Abdruck honorarfrei
, © Aussender (23.08.2018)
Der Aufzug feiert in Österreich 150. Geburtstag - und Otis feiert mit: Paternoster in der Industriellen Vereinigung Seit fast 110 Jahre fährt der Aufzug der Firma Freissler in der Industriellen Vereinigung am Schwarzenberg Platz in Wien. Freissler wurde von Otis 1991 ganzheitlich übernommen. Copyright: © Wolfgang Wendy, Abdruck honorarfrei , © Aussender (23.08.2018)

Bild vergrössern


Der KSV1870 entwickelt moderne Services für Unternehmen, die damit für Gesetze wie die DSGVO, bei Insolvenzen oder in Finanzierungsfragen gerüstet sind. KSV1870 Vorstand Ricardo-José Vybiral: „Der Megatrend der Digitalisierung schafft auch für ein digitales Unternehmen wie den KSV1870 völlig neue Möglichkeiten für Innovationen. Unsere Mitglieder und Kunden erwarten sich moderne Services und wir wollen sie überraschen“, Fotocredit:Petra Spiola, © Aussender (10.08.2018)
Der KSV1870 entwickelt moderne Services für Unternehmen, die damit für Gesetze wie die DSGVO, bei Insolvenzen oder in Finanzierungsfragen gerüstet sind. KSV1870 Vorstand Ricardo-José Vybiral: „Der Megatrend der Digitalisierung schafft auch für ein digitales Unternehmen wie den KSV1870 völlig neue Möglichkeiten für Innovationen. Unsere Mitglieder und Kunden erwarten sich moderne Services und wir wollen sie überraschen“, Fotocredit:Petra Spiola, © Aussender (10.08.2018)

Bild vergrössern


Cover des Egmont Comic Collection-Jubiläumsbandes 90 Jahre Micky Maus  - Der Countdown startet: Noch 90 Tage bis zu Micky Maus' 90. Geburtstag! (Bild: Egmont Ehapa Media GmbH/Disney), © Aussender (20.08.2018)
Cover des Egmont Comic Collection-Jubiläumsbandes "90 Jahre Micky Maus" - Der Countdown startet: Noch 90 Tage bis zu Micky Maus' 90. Geburtstag! (Bild: Egmont Ehapa Media GmbH/ Disney), © Aussender (20.08.2018)

Bild vergrössern


Die Austrian Anadi Bank setzte ihren Wachstumskurs auch im 1. Halbjahr 2018 fort. Das Ergebnis der Nettoprovisionen konnte um EUR 1,72 Mio. auf EUR 8,18 Mio. (+26,2 %) gesteigert werden. Im Bild: Christoph Raninger, Generaldirektor der Austrian Anadi Bank AG 
Copyright: Austrian Anadi Bank, © Aussender (10.08.2018)
Die Austrian Anadi Bank setzte ihren Wachstumskurs auch im 1. Halbjahr 2018 fort. Das Ergebnis der Nettoprovisionen konnte um EUR 1,72 Mio. auf EUR 8,18 Mio. (+26,2 %) gesteigert werden. Im Bild: Christoph Raninger, Generaldirektor der Austrian Anadi Bank AG Copyright: Austrian Anadi Bank, © Aussender (10.08.2018)

Bild vergrössern


nsgesamt vier Feriencamps boten rund 500 Kindern von VIG-Mitarbeitern aus Zentral- und Osteuropa, darunter unter anderem Kinder aus der Ukraine, Polen, Rumänien, Georgien, Ungarn, Slowakei oder Lettland, unvergessliche 14 Tage: das „City Camp“ in Wien-Strebersdorf, das „Country Camp“ in Wagrain in Salzburg, das „Mountain Camp“ in Bad Goisern in Oberösterreich und das „Lake Camp“ in Seeboden in Kärnten. Bild: Wiener Städtische Versicherungsverein, © Aussender (06.08.2018)
nsgesamt vier Feriencamps boten rund 500 Kindern von VIG-Mitarbeitern aus Zentral- und Osteuropa, darunter unter anderem Kinder aus der Ukraine, Polen, Rumänien, Georgien, Ungarn, Slowakei oder Lettland, unvergessliche 14 Tage: das „City Camp“ in Wien-Strebersdorf, das „Country Camp“ in Wagrain in Salzburg, das „Mountain Camp“ in Bad Goisern in Oberösterreich und das „Lake Camp“ in Seeboden in Kärnten. Bild: Wiener Städtische Versicherungsverein, © Aussender (06.08.2018)

Bild vergrössern


Das AIT Austrian Institute of Technology setzt nun mit dem innovativen transnationalen Forschungsprojekt LIANDRI (Advancing time-of-flight technology for high performance light detection and ranging) neue Maßstäbe in der Sensortechnologie. Im Projekt soll innovative und anwendungsnahe Forschung auf dem Gebiet der photonischen Sensorik in den Bereichen autonomes Fahren und industrielle Produktion zeitnah umgesetzt werden. Fotocredit:AIT / Michael Mürling, © Aussender (08.08.2018)
Das AIT Austrian Institute of Technology setzt nun mit dem innovativen transnationalen Forschungsprojekt LIANDRI (Advancing time-of-flight technology for high performance light detection and ranging) neue Maßstäbe in der Sensortechnologie. Im Projekt soll innovative und anwendungsnahe Forschung auf dem Gebiet der photonischen Sensorik in den Bereichen autonomes Fahren und industrielle Produktion zeitnah umgesetzt werden. Fotocredit:AIT / Michael Mürling, © Aussender (08.08.2018)

Bild vergrössern


DB Schenker hat in Berlin ein Projekt vorgestellt, das die Integration von Elektro-Lkw in die Fahrzeugflotten von Logistikdienstleistern untersuchen soll. Das Projekt iHub soll zeigen, wie ein IT-gestütztes System Lkw-Flotten effizient steuern kann, die aus dieselbetriebenen und elektrischen Fahrzeugen bestehen. Fotocredit:DB Schenker, © Aussender (08.08.2018)
DB Schenker hat in Berlin ein Projekt vorgestellt, das die Integration von Elektro-Lkw in die Fahrzeugflotten von Logistikdienstleistern untersuchen soll. Das Projekt iHub soll zeigen, wie ein IT-gestütztes System Lkw-Flotten effizient steuern kann, die aus dieselbetriebenen und elektrischen Fahrzeugen bestehen. Fotocredit:DB Schenker, © Aussender (08.08.2018)

Bild vergrössern


Novomatic verlängert die Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien (MedUni Wien) im Bereich der Suchtprävention. „Kooperationen im Bereich Suchtprävention, Wissenschaft und Forschung sind Teil der unternehmerischen Verantwortung von Novomatic. Dieses Engagement ist nicht auf Österreich beschränkt, sondern findet in allen Ländern statt, in denen wir tätig sind“, betont Eva Glawischnig, Head of Group Corporate Responsibility & Sustainability. Im Zuge dieser zweijährigen Zusammenarbeit fördert Novomatic Forschungsprojekte zur Suchtforschung und Suchttherapie im Umfang von 120.000 Euro. Fotocredit: NOVOMATIC, © Aussender (09.08.2018)
Novomatic verlängert die Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien (MedUni Wien) im Bereich der Suchtprävention. „Kooperationen im Bereich Suchtprävention, Wissenschaft und Forschung sind Teil der unternehmerischen Verantwortung von Novomatic. Dieses Engagement ist nicht auf Österreich beschränkt, sondern findet in allen Ländern statt, in denen wir tätig sind“, betont Eva Glawischnig, Head of Group Corporate Responsibility & Sustainability. Im Zuge dieser zweijährigen Zusammenarbeit fördert Novomatic Forschungsprojekte zur Suchtforschung und Suchttherapie im Umfang von 120.000 Euro. Fotocredit: NOVOMATIC, © Aussender (09.08.2018)

Bild vergrössern


Nach seinem Studium an der Montanuniversität Leoben („Industrieller Umweltschutz, Entsorgungstechnik und Recycling“) ist Stefan Schuster nunmehr seit 2006 in der voestalpine tätig. Als Experte für Umwelt, Verfahrens- und Prozesstechnik und konzernweiter Ansprechpartner für das zentrale Thema Life Cycle Assessment kann er LCA-Ansätze und Methodiken (weiter-)entwickeln und die Prozesse rund um Regulierung, Policy und Normenarbeit mitgestalten. Aus dem voestalpine Corporate Blog https://www.voestalpine.com/blog/de/karriere/das-thema-life-cycle-assessment-ist-sehr-umfangreich/) Credit: voestalpine, © Aussender (06.08.2018)
Nach seinem Studium an der Montanuniversität Leoben („Industrieller Umweltschutz, Entsorgungstechnik und Recycling“) ist Stefan Schuster nunmehr seit 2006 in der voestalpine tätig. Als Experte für Umwelt, Verfahrens- und Prozesstechnik und konzernweiter Ansprechpartner für das zentrale Thema Life Cycle Assessment kann er LCA-Ansätze und Methodiken (weiter-)entwickeln und die Prozesse rund um Regulierung, Policy und Normenarbeit mitgestalten. Aus dem voestalpine Corporate Blog https://www.voestalpine.com/blog/de/karriere/das-thema-lif... Credit: voestalpine, © Aussender (06.08.2018)

Bild vergrössern


HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG: Tradition verbindet: HYPO NOE übernimmt Hippo-Patenschaft im Tiegarten Schönbrunn, im Bild: Dagmar Schratter, Direktorin und Geschäftsführerin des Tiergarten Schönbrunn, und Wolfgang Viehauser, Vorstand der HYPO NOE., Fotocredit:HYPO NOE/Norbert Potensky, © Aussender (02.08.2018)
HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG: Tradition verbindet: HYPO NOE übernimmt Hippo-Patenschaft im Tiegarten Schönbrunn, im Bild: Dagmar Schratter, Direktorin und Geschäftsführerin des Tiergarten Schönbrunn, und Wolfgang Viehauser, Vorstand der HYPO NOE., Fotocredit:HYPO NOE/Norbert Potensky, © Aussender (02.08.2018)

Bild vergrössern


McDonald's Österreich: McDonald’s feiert 50 Jahre Big Mac; Fotocredit: McDonald’s Österreich, © Aussender (03.08.2018)
McDonald's Österreich: McDonald’s feiert 50 Jahre Big Mac; Fotocredit: McDonald’s Österreich, © Aussender (03.08.2018)

Bild vergrössern


In der Kategorie Visionary Wind konnte der Österreicher Klaus Rockenbauer beim internationalen Windkraft-Fotowettbewerb die Jury überzeugen. Bild: Ein Sturm erreicht den Balko-Windpark in Oklahoma kurz vor Sonnenuntergang. Copyright: Klaus Rockenbauer, © Aussender (02.08.2018)
In der Kategorie "Visionary Wind" konnte der Österreicher Klaus Rockenbauer beim internationalen Windkraft-Fotowettbewerb die Jury überzeugen. Bild: Ein Sturm erreicht den Balko-Windpark in Oklahoma kurz vor Sonnenuntergang. Copyright: Klaus Rockenbauer, © Aussender (02.08.2018)

Bild vergrössern


voestalpine feiert 20 Jahre Leichtbau-Know-how am weltgrößten Standort für Automobil-Platinen in Linz; Bild: voestalpine, © Aussender (01.08.2018)
voestalpine feiert 20 Jahre Leichtbau-Know-how am weltgrößten Standort für Automobil-Platinen in Linz; Bild: voestalpine, © Aussender (01.08.2018)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.