photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Messages, Dezember 2018

Update: 18.12.2018, Angelegt: 03.12.2018

Messages, die eine Aussendung wert waren.

siehe auch: Jänner 2017, Februar 2017März 2017, April 2017, Mai 2017, Juni 2017Juli 2017August 2017September 2017, Oktober 2017, November 2017. Dezember 2017Jänner 2018 , März 2018April 2018, Mai 2018, Juni 2018 , Juli 2018 , August 2018 , September 2018 Oktober 2018, November 2018

Patrick Brenske, Vorstandsmitglied der M1 Kliniken AG, hat in Wien einiges vor; Bildquelle: https://www.m1-kliniken.de, © Aussender (18.12.2018)
Patrick Brenske, Vorstandsmitglied der M1 Kliniken AG, hat in Wien einiges vor; Bildquelle: https://www.m1-kliniken.de, © Aussender (18.12.2018)

Bild vergrössern


Schon im Vorfeld der Klimakonferenz COP24 in Katowice haben 415 namhafte Investoren aus der ganzen Welt mit einem Investment-Portfolio von gewaltigen 32 Billionen US-Dollar einen Appell in Sachen Klimaschutz unterzeichnet. Die Unternehmen – darunter die VBV-Vorsorgekasse als einziges österreichisches – fordern ein klares Bekenntnis und konkrete Handlungen der Regierungen zum Pariser Klimaschutz Abkommen; Credit: VBV/Tanzer, © Aussender (17.12.2018)
Schon im Vorfeld der Klimakonferenz COP24 in Katowice haben 415 namhafte Investoren aus der ganzen Welt mit einem Investment-Portfolio von gewaltigen 32 Billionen US-Dollar einen Appell in Sachen Klimaschutz unterzeichnet. Die Unternehmen – darunter die VBV-Vorsorgekasse als einziges österreichisches – fordern ein klares Bekenntnis und konkrete Handlungen der Regierungen zum Pariser Klimaschutz Abkommen; Credit: VBV/Tanzer, © Aussender (17.12.2018)

Bild vergrössern


Wiener Städtische Versicherungsverein: Feierliche Eröffnung der Ausstellung zum österreichischen Bauherrenpreis – ein Querschnitt herausragender österreichischer Architektur. v.l. Mag. Adolph Stiller (Ausstellungskurator), Prof. Maria Auböck (Präsidentin der Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs) und Dr. Hans Bichler (Vorstandsdirektor des Wiener Städtischen Versicherungsvereins); Fotocredit:Wiener Städtische Versicherungsverein, © Aussender (11.12.2018)
Wiener Städtische Versicherungsverein: Feierliche Eröffnung der Ausstellung zum österreichischen Bauherrenpreis – ein Querschnitt herausragender österreichischer Architektur. v.l. Mag. Adolph Stiller (Ausstellungskurator), Prof. Maria Auböck (Präsidentin der Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs) und Dr. Hans Bichler (Vorstandsdirektor des Wiener Städtischen Versicherungsvereins); Fotocredit:Wiener Städtische Versicherungsverein, © Aussender (11.12.2018)

Bild vergrössern


In einer gemeinsamen Veranstaltung in der Aula der Wissenschaft wurde heute die neue Außenwirtschaftsstrategie der Bundesregierung durch Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, Außenministerin Karin Kneissl und Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer vorgestellt. „Der Erfolg unserer Unternehmen im Ausland schafft Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich. Produkte made in Austria sind beliebt und Aufgabe der Politik ist es, als Türöffner zu fungieren. Die aktive und strategische Unterstützung unserer Wirtschaft ist gerade in einem dynamischen und globalen Umfeld entscheidend für den langfristigen Erfolg. Wir wollen vorhandene Kompetenzen zu einem Netzwerk bündeln und Österreich weltweit als innovativen und digitalen Player in der Welt positionieren“, so Wirtschafts- und Digitalministerin Margarete Schramböck, im Rahmen der heutigen Präsentation. Fotocredit: BMDW, © Aussender (17.12.2018)
In einer gemeinsamen Veranstaltung in der Aula der Wissenschaft wurde heute die neue Außenwirtschaftsstrategie der Bundesregierung durch Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, Außenministerin Karin Kneissl und Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer vorgestellt. „Der Erfolg unserer Unternehmen im Ausland schafft Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich. Produkte made in Austria sind beliebt und Aufgabe der Politik ist es, als Türöffner zu fungieren. Die aktive und strategische Unterstützung unserer Wirtschaft ist gerade in einem dynamischen und globalen Umfeld entscheidend für den langfristigen Erfolg. Wir wollen vorhandene Kompetenzen zu einem Netzwerk bündeln und Österreich weltweit als innovativen und digitalen Player in der Welt positionieren“, so Wirtschafts- und Digitalministerin Margarete Schramböck, im Rahmen der heutigen Präsentation. Fotocredit: BMDW, © Aussender (17.12.2018)

Bild vergrössern


Krampus, Perchten, Angst, Foto: Beigestellt, © Aussender (08.12.2018)
Krampus, Perchten, Angst, Foto: Beigestellt, © Aussender (08.12.2018)

Bild vergrössern


Andreas Fellner, Vorstand Partner Bank, hat einen Tipp für Weihnachten: Wer sich etwas leisten will, muss sparen. Auch in Zeiten der Null-Zins-Landschaft sind gut durchdachte Ansparpläne mit leistbaren monatlichen Beträgen und einer längerfristigen Anlagedauer sinnvoll. Beharrlichkeit im Ansparen kann Renditen jenseits des heutigen Sparbüchls bringen. Wichtig dabei ist, dass auf liquide und erstklassige Qualitätswertpapiere gesetzt und auf eine breite Streuung geachtet wird. Fotocredit:Partner Bank, © Aussender (07.12.2018)
Andreas Fellner, Vorstand Partner Bank, hat einen Tipp für Weihnachten: Wer sich etwas leisten will, muss sparen. Auch in Zeiten der Null-Zins-Landschaft sind gut durchdachte Ansparpläne mit leistbaren monatlichen Beträgen und einer längerfristigen Anlagedauer sinnvoll. Beharrlichkeit im Ansparen kann Renditen jenseits des heutigen Sparbüchls bringen. Wichtig dabei ist, dass auf liquide und erstklassige Qualitätswertpapiere gesetzt und auf eine breite Streuung geachtet wird. Fotocredit:Partner Bank, © Aussender (07.12.2018)

Bild vergrössern


Kreditschutzverband von 1870: KSV1870 launcht kurz vor Jahreswechsel neues Portal; Credit: KSV 1870, © Aussender (06.12.2018)
Kreditschutzverband von 1870: KSV1870 launcht kurz vor Jahreswechsel neues Portal; Credit: KSV 1870, © Aussender (06.12.2018)

Bild vergrössern


respACT - austrian business council for sustainable development: respACT & Österreichische Post AG: Zukunftsfähige Innovation muss verantwortungsvoll sein; v.l.n.r.: Simon Meinschad (respACT & hollu Systemhygiene GmbH), Daniela Knieling (respACT), Verena Knott-Birklbauer (Österreichische Post AG), André Martinuzzi (WU Wien) & Bernd Stahl (De Montfort University, UK), Credit: ANDREAS KOWACSIK, © Aussender (06.12.2018)
respACT - austrian business council for sustainable development: respACT & Österreichische Post AG: Zukunftsfähige Innovation muss verantwortungsvoll sein; v.l.n.r.: Simon Meinschad (respACT & hollu Systemhygiene GmbH), Daniela Knieling (respACT), Verena Knott-Birklbauer (Österreichische Post AG), André Martinuzzi (WU Wien) & Bernd Stahl (De Montfort University, UK), Credit: ANDREAS KOWACSIK, © Aussender (06.12.2018)

Bild vergrössern


Börseunwort 2018: Strafzölle, Wiener Börse ; Credit: Wiener Börse, © Aussender (06.12.2018)
Börseunwort 2018: Strafzölle, Wiener Börse ; Credit: Wiener Börse, © Aussender (06.12.2018)

Bild vergrössern


Wirtschaftskammer Österreich: Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) Ulrike Rabmer-Koller eröffnen Österreich-Pavillon bei der UN-Klimakonferenz COP 24 in Katowice/Polen: „Wir wissen, was zu tun ist“; im Bild mit EU-Kommissionsvizepräsident Maros Šefčovič, Credit: Peter Lechner/HBF, © Aussender (05.12.2018)
Wirtschaftskammer Österreich: Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) Ulrike Rabmer-Koller eröffnen Österreich-Pavillon bei der UN-Klimakonferenz COP 24 in Katowice/Polen: „Wir wissen, was zu tun ist“; im Bild mit EU-Kommissionsvizepräsident Maros Šefčovič, Credit: Peter Lechner/HBF, © Aussender (05.12.2018)

Bild vergrössern


Christoph Moser, Weber & Co., hat die OMV bei Bond-Emission beraten, Credit: Weber & Co, © Aussender (04.12.2018)
Christoph Moser, Weber & Co., hat die OMV bei Bond-Emission beraten, Credit: Weber & Co, © Aussender (04.12.2018)

Bild vergrössern


Kreisel Electric GmbH & Co KG löst mit dem innovativen Multitalent CHIMERO alle Herausforderungen einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur auf einen Schlag. „Einer der wichtigsten Faktoren für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende ist die möglichst zeitnahe Marktdurchdringung der Elektromobilität. Die Voraussetzung dafür ist Infrastruktur, insbesondere das schnelle Laden von E-Fahrzeugen. Eines der großen Hemmnisse einer flächendeckenden Schnelllade-Infrastruktur waren bisher jedoch die überproportional hohen Netzanschlusskosten. Also dachten wir uns, dass wir auch diese Herausforderung lösen sollten.“, so Markus Kreisel, einer der drei Gründer und Geschäftsführer von Kreisel Electric. Fotocredit: Kreisel Electric, © Aussender (03.12.2018)
Kreisel Electric GmbH & Co KG löst mit dem innovativen Multitalent CHIMERO alle Herausforderungen einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur auf einen Schlag. „Einer der wichtigsten Faktoren für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende ist die möglichst zeitnahe Marktdurchdringung der Elektromobilität. Die Voraussetzung dafür ist Infrastruktur, insbesondere das schnelle Laden von E-Fahrzeugen. Eines der großen Hemmnisse einer flächendeckenden Schnelllade-Infrastruktur waren bisher jedoch die überproportional hohen Netzanschlusskosten. Also dachten wir uns, dass wir auch diese Herausforderung lösen sollten.“, so Markus Kreisel, einer der drei Gründer und Geschäftsführer von Kreisel Electric. Fotocredit: Kreisel Electric, © Aussender (03.12.2018)

Bild vergrössern


Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier übernimmt die Patenschaft für die EM der Berufe 2020 in Österreich; Fotocredit: EuroSkills 2020/Kanizaj, © Aussender (03.12.2018)
Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier übernimmt die Patenschaft für die EM der Berufe 2020 in Österreich; Fotocredit: EuroSkills 2020/Kanizaj, © Aussender (03.12.2018)

Bild vergrössern


Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG mit viralem Weihnachtsfilm in fünf Ländern. Die Erste Group startet zur Weihnachtszeit erstmalig eine internationale Online-Kampagne, die in fünf Ländern zu sehen ist. Im Mittelpunkt steht dabei der gruppenweite Leitgedanke #glaubandich, der mit einer außergewöhnlichen Produktion die Emotionen zur Weihnachtszeit weckt. Neben Österreich wird der Film in Kroatien, Rumänien, Serbien und Ungarn ausgespielt. Credit: Erste Group, © Aussender (03.12.2018)
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG mit viralem Weihnachtsfilm in fünf Ländern. Die Erste Group startet zur Weihnachtszeit erstmalig eine internationale Online-Kampagne, die in fünf Ländern zu sehen ist. Im Mittelpunkt steht dabei der gruppenweite Leitgedanke #glaubandich, der mit einer außergewöhnlichen Produktion die Emotionen zur Weihnachtszeit weckt. Neben Österreich wird der Film in Kroatien, Rumänien, Serbien und Ungarn ausgespielt. Credit: Erste Group, © Aussender (03.12.2018)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.