photaq.com
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER




photaq.com beta 
Das Foto-/Grafikportal für   
Download Runplugged App HIER


Messages, Oktober 2018

Update: 22.10.2018, Angelegt: 01.10.2018

Messages, die eine Aussendung wert waren.

siehe auch: Jänner 2017, Februar 2017März 2017, April 2017, Mai 2017, Juni 2017Juli 2017August 2017September 2017, Oktober 2017, November 2017. Dezember 2017Jänner 2018 , März 2018April 2018, Mai 2018, Juni 2018 , Juli 2018 , August 2018 , September 2018

Der international tätige Automationsexperte KEBA mit Stammsitz in Linz/Austria setzt seinen Internationalisierungskurs fort und eröffnet eine Niederlassung in Pune in der Nähe der indischen Hafenstadt Mumbai. KEBA Team auf der Automation Expo in Mumbai, Credit: Keba, © Aussender (22.10.2018)
Der international tätige Automationsexperte KEBA mit Stammsitz in Linz/Austria setzt seinen Internationalisierungskurs fort und eröffnet eine Niederlassung in Pune in der Nähe der indischen Hafenstadt Mumbai. KEBA Team auf der Automation Expo in Mumbai, Credit: Keba, © Aussender (22.10.2018)

Bild vergrössern


Die Hello bank! führt ab 1. November ein neues, vereinfachtes Preismodell ein – das bedeutet mehr Kostentransparenz und einheitliche Spesensätze mit Deckelung. Mit Trades an der Börse Wien ab 4,95 Euro wird die Hello bank! günstigster Anbieter an der österreichischen Börse. Für heimische Trader bedeutet das einen echten Heimvorteil; Markus Niederreiner, Hello bank! Managing Director; Fotocredit:Hello bank!/Bazzoka Studio, © Aussender (18.10.2018)
Die Hello bank! führt ab 1. November ein neues, vereinfachtes Preismodell ein – das bedeutet mehr Kostentransparenz und einheitliche Spesensätze mit Deckelung. Mit Trades an der Börse Wien ab 4,95 Euro wird die Hello bank! günstigster Anbieter an der österreichischen Börse. Für heimische Trader bedeutet das einen echten Heimvorteil; Markus Niederreiner, Hello bank! Managing Director; Fotocredit:Hello bank!/Bazzoka Studio, © Aussender (18.10.2018)

Bild vergrössern


Ottakringer-Konzern: Vöslauer knackt als erstes österreichisches Unternehmen die 100 % rePET Marke; Fotocredit:Vöslauer, © Aussender (19.10.2018)
Ottakringer-Konzern: Vöslauer knackt als erstes österreichisches Unternehmen die 100 % rePET Marke; Fotocredit:Vöslauer, © Aussender (19.10.2018)

Bild vergrössern


NOVOMATIC zeigte bei der Branchenmesse G2E in Las Vegas Präsenz: nsgesamt 450 Aussteller und 26.000 Fachbesucher nahmen an der 18. Global Gaming Expo (G2E) von 9. bis 11. Oktober in Las Vegas teil. Novomatic präsentierte Produkte und Spiele primär für den amerikanischen Markt. Credit: Novomatic, © Aussender (19.10.2018)
NOVOMATIC zeigte bei der Branchenmesse G2E in Las Vegas Präsenz: nsgesamt 450 Aussteller und 26.000 Fachbesucher nahmen an der 18. Global Gaming Expo (G2E) von 9. bis 11. Oktober in Las Vegas teil. Novomatic präsentierte Produkte und Spiele primär für den amerikanischen Markt. Credit: Novomatic, © Aussender (19.10.2018)

Bild vergrössern


Uniqa unterstützt seit 2012 Vital4Brain, das Bewegungsprogramm an Österreichs Schulen. Vital4Brain stärkt mit Koordinationsübungen die Konzentrationsfähigkeit und Lernbereitschaft von Schülern – bundesweit an mehr als 5.000 Schulen. SIMPLY STRONG ist die Weiterentwicklung dieses erfolgreichen Programms für Schüler aller Schulstufen. „Bewusstsein für Bewegung und Sport beginnt im Kindesalter“, betont Uniqa-Chef Andreas Brandstetter; Credit: Uniqa, © Aussender (17.10.2018)
Uniqa unterstützt seit 2012 Vital4Brain, das Bewegungsprogramm an Österreichs Schulen. Vital4Brain stärkt mit Koordinationsübungen die Konzentrationsfähigkeit und Lernbereitschaft von Schülern – bundesweit an mehr als 5.000 Schulen. SIMPLY STRONG ist die Weiterentwicklung dieses erfolgreichen Programms für Schüler aller Schulstufen. „Bewusstsein für Bewegung und Sport beginnt im Kindesalter“, betont Uniqa-Chef Andreas Brandstetter; Credit: Uniqa, © Aussender (17.10.2018)

Bild vergrössern


SPORT 2000 startet neue Marketingkampagne #DeinZielvorAugen; Vorstand Dr. Holger Schwarting und Marketingleiterin Mag. Natascha Krawinkler, haben mit dem neuen Markenauftritt das Ziel von SPORT 2000 klar vor Augen; Fotocredit: SPORT 2000, © Aussender (16.10.2018)
SPORT 2000 startet neue Marketingkampagne #DeinZielvorAugen; Vorstand Dr. Holger Schwarting und Marketingleiterin Mag. Natascha Krawinkler, haben mit dem neuen Markenauftritt das Ziel von SPORT 2000 klar vor Augen; Fotocredit: SPORT 2000, © Aussender (16.10.2018)

Bild vergrössern


Seit 2009 ist der österreichische Automatisierungsexperte KEBA im Bereich der Elektromobilität tätig. Nun feiert das Unternehmen den größten Meilen-stein in seiner Geschichte der Elektromobilität: die 100.000ste Ladestation wurde verkauft; im Bild: Anne Peterson, Produktmanagerin Clever Sverige AB und Nina Lang, Marketing Kommunikation Energy KEBA AG, Credit: Timo Julku, © Aussender (15.10.2018)
Seit 2009 ist der österreichische Automatisierungsexperte KEBA im Bereich der Elektromobilität tätig. Nun feiert das Unternehmen den größten Meilen-stein in seiner Geschichte der Elektromobilität: die 100.000ste Ladestation wurde verkauft; im Bild: Anne Peterson, Produktmanagerin Clever Sverige AB und Nina Lang, Marketing Kommunikation Energy KEBA AG, Credit: Timo Julku, © Aussender (15.10.2018)

Bild vergrössern


Wienerberger AG: Expertendiskussion der Industriellenvereinigung in Brüssel, Wienerberger-CEO-Scheuch, Copyright: Julie de Bellaing, © Aussender (12.10.2018)
Wienerberger AG: Expertendiskussion der Industriellenvereinigung in Brüssel, Wienerberger-CEO-Scheuch, Copyright: Julie de Bellaing, © Aussender (12.10.2018)

Bild vergrössern


NOVOMATIC GROUP: ADMIRAL als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert; ADMIRAL, die operative Dachmarke der NOVOMATIC AG, zählt nun zu den offiziellen Vorzeigebetrieben der österreichischen Wirtschaft. im Bild: Mag. Monica Rintersbacher (Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin), Paul Kozelsky (Geschäftsführer ADMIRAL Sportwetten GmbH) und Dr. Monika Poeckh-Racek (Vorstandsvorsitzende ADMIRAL Casinos & Entertainment AG). Credit: Admiral, © Aussender (10.10.2018)
NOVOMATIC GROUP: ADMIRAL als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert; ADMIRAL, die operative Dachmarke der NOVOMATIC AG, zählt nun zu den offiziellen Vorzeigebetrieben der österreichischen Wirtschaft. im Bild: Mag. Monica Rintersbacher (Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin), Paul Kozelsky (Geschäftsführer ADMIRAL Sportwetten GmbH) und Dr. Monika Poeckh-Racek (Vorstandsvorsitzende ADMIRAL Casinos & Entertainment AG). Credit: Admiral, © Aussender (10.10.2018)

Bild vergrössern


Der internationale Pharmakonzern Octapharma baut den Wiener Standort massiv aus. Die neue Forschungs- und Entwicklungszentrale umfasst auf sechs Ebenen Laborbereiche, Büros, Open Space-Bereiche und Besprechungsräume. Es bietet auf 4.500 m² Nutzfläche über 100 hochqualifizierten Personen einen modernen, zukunftssicheren Arbeitsplatz. Die Investitionssumme liegt bei 23,5 Mio. Euro. Im Bild v.l.n.r.: Josef Kaindl, stv. Bezirksvorsteher Favoriten; Wolfgang Frenzel, Octapharma; Barbara Rangetiner, Octapharma; Anton G. Ofner, WKW; Fotocredit: Octapharma Pharmazeutika Produktionsges.m.b.H./APA-Fotoservice/Juhasz, © Aussender (10.10.2018)
Der internationale Pharmakonzern Octapharma baut den Wiener Standort massiv aus. Die neue Forschungs- und Entwicklungszentrale umfasst auf sechs Ebenen Laborbereiche, Büros, Open Space-Bereiche und Besprechungsräume. Es bietet auf 4.500 m² Nutzfläche über 100 hochqualifizierten Personen einen modernen, zukunftssicheren Arbeitsplatz. Die Investitionssumme liegt bei 23,5 Mio. Euro. Im Bild v.l.n.r.: Josef Kaindl, stv. Bezirksvorsteher Favoriten; Wolfgang Frenzel, Octapharma; Barbara Rangetiner, Octapharma; Anton G. Ofner, WKW; Fotocredit: Octapharma Pharmazeutika Produktionsges.m.b.H./APA-Fotoservice/Juhasz, © Aussender (10.10.2018)

Bild vergrössern


Das oberösterreichische Unternehmen Fronius eröffnet am Standort Thalheim bei Wels die erste grüne, innerbetriebliche Wasserstoff-Betankungsanlage Österreichs. Die Anlage erzeugt aus Sonnenenergie sauberen Wasserstoff, der zum Antrieb von Fahrzeugen mit Brennstoffzelle genutzt werden kann. Im Bild: Fronius Geschäftsführerin Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß und Martin Hackl, Leiter der Business Unit Solar Energy, beim SOLH2UB; Credit: Fronius, © Aussender (11.10.2018)
Das oberösterreichische Unternehmen Fronius eröffnet am Standort Thalheim bei Wels die erste grüne, innerbetriebliche Wasserstoff-Betankungsanlage Österreichs. Die Anlage erzeugt aus Sonnenenergie sauberen Wasserstoff, der zum Antrieb von Fahrzeugen mit Brennstoffzelle genutzt werden kann. Im Bild: Fronius Geschäftsführerin Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß und Martin Hackl, Leiter der Business Unit Solar Energy, beim SOLH2UB; Credit: Fronius, © Aussender (11.10.2018)

Bild vergrössern


Im Rahmen eines Firmenbesuches bei der Frequentis AG in Wien konnte sich Technologie- und Infrastrukturminister Norbert Hofer von der Innovationskraft der österreichischen High-Tech Schmiede überzeugen. Hofer gratuliert Frequentis zum EU-Auftrag für die Mitwirkung bei groß angelegten DrohnentestsFrequentis-Eigentümer Hannes Bardach ließ es sich nicht nehmen, den Herrn Bundesminister zu den laufenden Innovationsvorhaben sowie Projekten zu informieren. Fotocredit: Frequentis AG/APA-Fotoservice/Tanzer, © Aussender (12.10.2018)
Im Rahmen eines Firmenbesuches bei der Frequentis AG in Wien konnte sich Technologie- und Infrastrukturminister Norbert Hofer von der Innovationskraft der österreichischen High-Tech Schmiede überzeugen. Hofer gratuliert Frequentis zum EU-Auftrag für die Mitwirkung bei groß angelegten DrohnentestsFrequentis-Eigentümer Hannes Bardach ließ es sich nicht nehmen, den Herrn Bundesminister zu den laufenden Innovationsvorhaben sowie Projekten zu informieren. Fotocredit: Frequentis AG/APA-Fotoservice/Tanzer, © Aussender (12.10.2018)

Bild vergrössern


Deutsche Börse heisst Neuzugang Westwing willkommen, Quelle: Deutsche Börse, © Aussender (09.10.2018)
Deutsche Börse heisst Neuzugang Westwing willkommen, Quelle: Deutsche Börse, © Aussender (09.10.2018)

Bild vergrössern


aws Mittelstandsfonds: Erfolgreicher Exit für aws Mittelstandsfonds an der Grazer tectos gmbh; im Bild: Dieter Höfler, CEO und Gründer tectos gmbh, Fotocredit: Foto Pachernegg | Graz, © Aussender (03.10.2018)
aws Mittelstandsfonds: Erfolgreicher Exit für aws Mittelstandsfonds an der Grazer tectos gmbh; im Bild: Dieter Höfler, CEO und Gründer tectos gmbh, Fotocredit: Foto Pachernegg | Graz, © Aussender (03.10.2018)

Bild vergrössern


Die Energie Steiermark hat in den vergangenen Jahren über 1200 junge Menschen zu ExpertInnen in Sachen Energie ausgebildet. Jetzt errichtet das Landesenergieunternehmen mit einem Investitionsvolumen von rund 10 Millionen Euro das österreichweit modernste Ausbildungszentrum für „Green Energy“. Der sogenannte „E-Campus“ soll bereits im Herbst 2019 bezugsfertig sein. Im Bild: Energie Steiermark Vorstände Christian Purrer und Martin Graf beim Spartenstich mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landesrat Anton Lang, gemeinsam mit den Lehrlingen. Credit: Energie Steiermark, © Aussender (04.10.2018)
Die Energie Steiermark hat in den vergangenen Jahren über 1200 junge Menschen zu ExpertInnen in Sachen Energie ausgebildet. Jetzt errichtet das Landesenergieunternehmen mit einem Investitionsvolumen von rund 10 Millionen Euro das österreichweit modernste Ausbildungszentrum für „Green Energy“. Der sogenannte „E-Campus“ soll bereits im Herbst 2019 bezugsfertig sein. Im Bild: Energie Steiermark Vorstände Christian Purrer und Martin Graf beim Spartenstich mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landesrat Anton Lang, gemeinsam mit den Lehrlingen. Credit: Energie Steiermark, © Aussender (04.10.2018)

Bild vergrössern


Die VBV – Vorsorgekasse AG hat seit 1. Oktober 2018 einen neuen CEO: Mag. Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV-Gruppe, wurde nunmehr zusätzlich neuer Vorstandsvorsitzender der Vorsorgekasse. Ebenfalls in den Vorstand der Vorsorgekasse bestellt wurde Mag. Michaela Attermeyer CPM. Sie war bislang Bereichsleiterin Veranlagung in der VBV-Pensionskasse. Zudem bleibt Ing. Mag. Martin Vörös, MBA weiterhin im Vorstand der VBV-Vorsorgekasse. Das neue Vorstands-Dreierteam plant, den Erfolgskurs des Marktführers mit starken Akzenten weiter fortzusetzen. Fotocredit: VBV/Tanzer, © Aussender (05.10.2018)
Die VBV – Vorsorgekasse AG hat seit 1. Oktober 2018 einen neuen CEO: Mag. Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV-Gruppe, wurde nunmehr zusätzlich neuer Vorstandsvorsitzender der Vorsorgekasse. Ebenfalls in den Vorstand der Vorsorgekasse bestellt wurde Mag. Michaela Attermeyer CPM. Sie war bislang Bereichsleiterin Veranlagung in der VBV-Pensionskasse. Zudem bleibt Ing. Mag. Martin Vörös, MBA weiterhin im Vorstand der VBV-Vorsorgekasse. Das neue Vorstands-Dreierteam plant, den Erfolgskurs des Marktführers mit starken Akzenten weiter fortzusetzen. Fotocredit: VBV/Tanzer, © Aussender (05.10.2018)

Bild vergrössern


„Der Aufwärtstrend bei den Risikokapitalfinanzierungen hielt auch im ersten Halbjahr an“, stellt Thomas Gabriel, Partner und Leiter Start-up bei EY Österreich, fest. Credit: EY, © Aussender (03.10.2018)
„Der Aufwärtstrend bei den Risikokapitalfinanzierungen hielt auch im ersten Halbjahr an“, stellt Thomas Gabriel, Partner und Leiter Start-up bei EY Österreich, fest. Credit: EY, © Aussender (03.10.2018)

Bild vergrössern


NÖ-Beteiligungsmodell unterstützt seit 25 Jahren den niederösterreichischen Wirtschaftsmotor: Landesrätin Petra Bohuslav (mi.) die beiden NÖBEG-Geschäftsführer Doris Agneter und Stefan Chalupa (re.), die Unternehmer Philipp Baumgartner (li.) und Josef Pichler, Credit: NLK Reinberger, © Aussender (01.10.2018)
NÖ-Beteiligungsmodell unterstützt seit 25 Jahren den niederösterreichischen Wirtschaftsmotor: Landesrätin Petra Bohuslav (mi.) die beiden NÖBEG-Geschäftsführer Doris Agneter und Stefan Chalupa (re.), die Unternehmer Philipp Baumgartner (li.) und Josef Pichler, Credit: NLK Reinberger, © Aussender (01.10.2018)

Bild vergrössern


Der Fahrgast-TV-Sender Infoscreen überrascht seine Zuseher seit heute (1.Oktober 2018) mit einem komplett neu gestalteten Screendesign: Die gewohnten Ressortbalken weichen einem kurzen Intro, das danach den kompletten Screen freimacht. Die Schriftgröße wurde um 20 % erhöht. Eine weitere Neuerung: Die Länge der Beiträge ist ab sofort an die Verkehrsmittel angepasst. V.l.: Grafikleiter Gerald Strehlow, Programmchefin Stefanie Paffendorf und Projektleiterin Timna Schmid mit dem völlig neu konzipierten Format Social Media Tipp. Copyright: Wolfgang Kern/INFOSCREEN, © Aussender (01.10.2018)
Der Fahrgast-TV-Sender Infoscreen überrascht seine Zuseher seit heute (1.Oktober 2018) mit einem komplett neu gestalteten Screendesign: Die gewohnten Ressortbalken weichen einem kurzen Intro, das danach den kompletten Screen freimacht. Die Schriftgröße wurde um 20 % erhöht. Eine weitere Neuerung: Die Länge der Beiträge ist ab sofort an die Verkehrsmittel angepasst. V.l.: Grafikleiter Gerald Strehlow, Programmchefin Stefanie Paffendorf und Projektleiterin Timna Schmid mit dem völlig neu konzipierten Format "Social Media Tipp." Copyright: Wolfgang Kern/INFOSCREEN, © Aussender (01.10.2018)

Bild vergrössern


Die  Doppelweltmeisterin, Moderatorin und Geschäftsfrau Alexandra Meissnitzer unterstützt Biogena als Markenbotschafterin. „Ich freue mich, dass ich ab Oktober mit Biogena zusammenarbeiten werde. Biogena steht für Wissen, Gesundheit und Wohlbefinden. Das sind Werte, die ich mit Leidenschaft lebe. Gemeinsam werden wir den Österreicherinnen und Österreichern die Welt der Mikronährstoffe näherbringen“, erklärt Alexandra Meissnitzer. Fotonachweis: Biogena, © Aussender (01.10.2018)
Die Doppelweltmeisterin, Moderatorin und Geschäftsfrau Alexandra Meissnitzer unterstützt Biogena als Markenbotschafterin. „Ich freue mich, dass ich ab Oktober mit Biogena zusammenarbeiten werde. Biogena steht für Wissen, Gesundheit und Wohlbefinden. Das sind Werte, die ich mit Leidenschaft lebe. Gemeinsam werden wir den Österreicherinnen und Österreichern die Welt der Mikronährstoffe näherbringen“, erklärt Alexandra Meissnitzer. Fotonachweis: Biogena, © Aussender (01.10.2018)

Bild vergrössern


Steuerung: mit den Cursortasten links/rechts, "wischen" am Smartphone oder auf die Thumbnails klicken.